Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PC-Spiele auf der E3: So populär wie nie, auch dank Microsoft & Sony - Kolumne
    Quelle: PC Games

    PC-Spieler haben es gut: Wie die E3 vom PC dominiert wurde - Kolumne zur neuen Microsoft-Strategie & mehr

    Die E3 war ein Fest für PC-Spieler, findet Redakteur Peter Bathge. Auch wegen Microsofts PC-Offensive, der er zumindest eine Chance geben will - trotz schlechter Erfahrungen aus der Vergangenheit. Eine Kolumne zu Xbox Play Anywhere und dem Projekt PC Gaming in den Jahren 2016 und 2017.

    PC-Spieler erleben momentan ein goldenes Zeitalter.

    Dieser Meinung ist nicht nur Warren Spector, auch bei mir machte sich während der E3 eine nie gekannte Hochstimmung in Hinblick auf aktuelle und künftige PC-Veröffentlichungen breit. Viele Multiplattform-Titel wurden auf PCs präsentiert, um schönste Grafik und flüssige Framerates zu garantieren. Dazu gab es ungewöhnlich viele Strategiespiele von Warhammer 40K: Dawn of War 3 bis Spellforce 3. Wäre da nicht das seit jeher Konsolen-fokussierte US-Publikum der Messe, man könnte gar von einem Sieg nach Punkten für den PC sprechen.

    Selbst die Konsolenhersteller Microsoft und Sony erkennen den PC mittlerweile als gleichwertige Spiele-Plattform an, sie respektieren ihn, fürchten ihn gar. Playstation-4-Hersteller Sony etwa gibt trotz bester PS4-Verkaufszahlen zu, die Playstation 4 Neo auch wegen der konkurrierenden PC-Technik zu entwickeln - damit nicht so viele Spieler zum Computer abwandern.

    Und Microsoft begreift endlich, dass auf dem PC ein riesiges Publikum für die Spiele des Konzerns aus Redmond sitzt - eine Tatsache, die das Unternehmen jahrelang zugunsten seines Xbox-Fokus verdrängt hatte. Xbox Play Anywhere - der Doppel-Release von einstmals Xbox-exklusiven Spielen auf dem PC - mag zwar noch kein perfektes System sein und muss zurecht Kritik einstecken (auch aus der Redaktion), aber Microsoft setzt damit ein Zeichen. Ein Zeichen dafür, dass man die PC-Spieler nicht mehr ignoriert, obwohl Microsoft mit Windows und als Publisher von PC-Spielen wie Age of Empires groß geworden ist - lange vor dem Siegeszug der Xbox.

    Ein geläutertes Microsoft?

    Gears of War 4 Gears of War 4 lässt sich ab dem 11. Oktober 2016 auch am PC spielen. Ein Grund zur Freude! Quelle: Microsoft Xbox Play Anywhere bringt Xbox-Spiele auf den PC, die normalerweise den Käufern einer Xbox One oder gar dem neuen Project Scorpio vorbehalten blieben. Und das finde ich uneingeschränkt großartig. Weil ich erstens immer auf der Suche nach neuem Spielefutter für meinen hochgezüchteten Rechner bin, ich mir zweitens nur ungern für ein paar Exklusiv-Titel eine Konsole ins Wohnzimmer stellen will und mich drittens Titel wie Gears of War 4, Forza Motorsport 3 oder ein mögliches Halo 6 einfach ansprechen. Ja, natürlich will ich die spielen, am liebsten am PC. Also: Danke, Microsoft, dass ihr das möglich macht!

    Sicher gibt es einige Einschränkungen. Allein schon der Windows-10-Store ist für mich ein mittelgroßes Hindernis auf dem Weg zum spaßigen Zockerabend vor dem Computer. Über dessen Nachteile habe ich ja schon in der Vergangenheit geschrieben. Und die Veröffentlichung der technisch miserablen PC-Umsetzung von Quantum Break hat bei mir auch nicht eben zu Jubelstürmen geführt. Aber immerhin: Microsoft hat die meisten Probleme in den vergangenen Monaten angegangen und behoben. Das lässt hoffen!

    Der PC gibt die Marschrichtung vor

    Hoffnung verbeitet auch Microsofts Überlegung, in Zukunft auch wieder PC-Spiele auf Steam zu veröffentlichen. Überhaupt: Steam. Valves Online-Plattform ist mittlerweile zu Recht ein Synonym für das Spielen am PC. Zwar ärgert sich so mancher noch über den damit einhergehenden Werteverlust von Retail-Versionen. Doch der Siegeszug von Steam ist nicht nur nicht mehr aufzuhalten, er ist längst Teil der Geschichte. Auch weil Valve es versteht, trotz aller Restriktionen PC-Traditionen wie das Modifizieren von Spielen aufrechtzuerhalten (die Sache mit den Bezahl-Mods für Skyrim vergessen wir mal lieber schnell - Valve und Bethesda wollen das auch).

    Minecraft Minecraft hat die Spielelandschaft für immer verändert. Ausgangspunkt der Revolution war der PC. Quelle: Microsoft Die Vorreiter-Rolle des PCs in Sachen User Generated Content, also von Spielern erstellten Inhalten, hat längst Nachahmer auf den Konsolen gefunden. Nicht ganz zufällig gibt es mittlerweile Fallout 4-Mods für Xbox One und PS4. Große Erfolgsgeschichten in der Spielebranche brauchen immer ein paar Jahre, bis sie sich zu Trends entwickeln und großflächig von den wichtigsten Publishern in ihren Spielen umgesetzt werden.

    Kleine PC-Entwickler erweisen sich dabei oft als Pionier, bis Konzepte wie Survival-MMO-Action, Crafting, prozedurale Generation oder der aus Minecraft bekannte Klötzchen-Bau ihren Weg in die Blockbuster-Produktionen finden. Genau ein solcher Wandel ließ sich auf der E3 2016 beobachten. Und die Sturm-und-Drang-Phase der kreativen PC-Spielemacher hört nicht auf. Das MMORPG Dual Universe etwa kombiniert Minecraft mit Space Engineers und No Man's Sky. Wo? Na am PC natürlich!

    01:20
    Dual Universe: Teaser-Trailer zum ambitionierten Sci-Fi-Rollenspiel

    Egal ob Electronic Arts nun im Rückblick neidisch auf den Erfolg des (auch am PC sensationell populären) Rocket League schielt oder etliche Top-Entwickler Inspiration aus Steam-Hits wie Ark: Surival Evolved und dessen aktiverer Community ziehen - der PC ist 2016 nicht aus der Spielebranche wegzudenken.

    Das war beileibe nicht immer so, schon gar nicht zur E3-Zeit. Aber wie selbstverständlich dieses Jahr kleine Indie-Produktionen neben Hochglanz-AAA-Titeln exisierten und dann auch noch beide auf PCs liefen, das hat mich beeindruckt und erfreut. Es scheint, als setze ein Umdenken in der Branche ein. Auch bei Microsoft. Ob Xbox Play Anywhere auch zu (steuerungs-)technisch einwandfreien PC-Umsetzungen führt, das bleibt freilich abzuwarten.

    [Diese Kolumne ist eine Antwort auf Matthias Dammes' Kommentar zu Microsoft: Der PC Spieler als das 5. Rad am Wagen.]

    01:42
    Play Anywhere: Auf PC und Xbox One spielen - Trailer zu Microsofts Gaming-Offensive
    • Es gibt 21 Kommentare zum Artikel

      • Von USA911 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Scholdarr
        ...dass Sony den PClern niemals auch nur den kleinen Finger hingestreckt hat...
        ;-) Wenn sie es machen würden, auch nur im Wissen die ganze Hand zurück zubekommen :-B:-P
      • Von Scholdarr Erfahrener Benutzer
        Die Aussage ist sehr wohl falsch. Der PC profitiert keineswegs per se von den Konsolen; man könnte genauso gut das Gegenteil behaupten. Das ist eine Milchmädchenrechnung, die einer umfassenden und rationalen Analyse nicht standhält.

        Was ich aber meinte ist, dass Sony den PClern niemals auch nur den kleinen…
      • Von USA911 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Scholdarr
        PR-Geschwätz von Sony über den PC? Wäre mir neu...
        Sony hat sich im Zusammenhang von der Konsole auch über den PC-Geäussert, im Sinne von das der PC ja auch von der Konsole und dessen Entwicklungen profitiere. Sind ja keine falschen Aussagen, aber es hat sich auch nicht…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199448
Spiele
PC-Spieler haben es gut: Wie die E3 vom PC dominiert wurde - Kolumne zur neuen Microsoft-Strategie & mehr
Die E3 war ein Fest für PC-Spieler, findet Redakteur Peter Bathge. Auch wegen Microsofts PC-Offensive, der er zumindest eine Chance geben will - trotz schlechter Erfahrungen aus der Vergangenheit. Eine Kolumne zu Xbox Play Anywhere und dem Projekt PC Gaming in den Jahren 2016 und 2017.
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/PC-so-populaer-wie-nie-auf-der-E3-2016-Microsoft-Xbox-Play-Anywhere-1199448/
26.06.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/06/PC-Spiele-E3-2016-Kolumne-Teaser-pc-games_b2teaser_169.jpg
pc spiele,e3,microsoft,kolumne
specials