Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Quelle: 2K Games

    Mafia 3

    Packshot von Mafia 3
    Genre
    Action
    Release
    Publisher
    2K Games
    • PC
    • PS4
    • XBO
  • zu den Tickern

    Mafia 3: Release, Features, Trailer - Alle Infos zum Gangster-Titel

    Mafia 3 kommt: Der Release erfolgt am 7. Oktober 2016 für PC, PS4 und Xbox One. Welche Features das Gangster-Spektakel bietet und alle bisherigen Trailer sowie Infos haben wir im nachfolgenden Sammelartikel zusammengetragen. Auch den Sorgen der Community, die eine Abkehr von vielen beliebten Mafia-Traditionen befürchtet, haben wir einen Abschnitt eingeräumt.

    Auf der gamescom 2015 platzte die Bombe: Mafia 3 ist in Arbeit. Der Release des Actionspiels ist für den 7. Oktober 2016 angedacht. Umgesetzt wird Mafia III für PS4, Xbox One und den PC. Hauptverantwortlich für die Fortsetzung ist Entwickler Hangar 13 mit Sitz in Kalifornien, USA. Illusion Softworks beziehungsweise 2K Czech sind lediglich Partner und helfen dem Team von Hangar 13 bei Engine-Programmierung und ­Zwischensequenzen aus, was einigen Fans Sorgen bereitet (siehe Abschnitt weiter unten). Protagonist in Mafia 3 ist Lincoln Clay, ein afro-amerikanischer Vietnam-Veteran, der nach seiner Rückkehr in die Heimat in die Fänge des organisierten Verbrechens gerät. Als dessen "Familie", der sogenannte Black Mob, von der italienischen Mafia unter der Führung von Don Sal Marcano fast vollständig ausgeschaltet wird, beginnt ein blutiger Rachefeldzug.

    Mafia 3 spielt im New Orleans des Jahres 1968, als die Konflikte um Rassentrennung hochkochten. Wie die Vorgänger ist der Third-Person-Shooter in einer frei erkundbaren Open World angesiedelt. Entwickler Hangar 13 erzählt eine eigenständige Geschichte, die jedoch auch das Schicksal von Joe Barbaro aus Mafia 2 aufklären soll. Mit Vito Scaletta feiert ein weiteres bekanntes Gesicht seine Rückkehr auf der Videospielbühne. Der Protagonist aus dem Vorgänger ist in Mafia 3 jedoch nicht spielbar, sondern lediglich ein Verbündeter. Eine Übersicht der Features, die das potenzielle Gangster-Epos bieten wird, haben wir weiter unten für euch zusammengetragen. Unsere Eindrücke entnehmt ihr der verlinkten Mafia 3 Vorschau.

    06:05
    Mafia 3: Video-Vorschau von der Gamescom mit Gameplay und Fazit

    Mafia 3: Release

          

    Einen genauen Release-Termin für Mafia 3 nennen die Verantwortlichen bisher nicht. Offiziell heißt es bisher lediglich: Mafia 3 erscheint im Laufe des Kalenderjahres 2016. Kürzlich gab es allerdings neue Hinweise zum Release von Mafia 3 - bei US-Einzelhändler Best Buy tauchten nämlich Vorbesteller-Kärtchen auf, die den 26. April 2016 als Veröffentlichungstermin für Mafia 3 nennen. Seit dem 19. April 2016 kennen wir das konkrete Release-Datum von Mafia 3: Am 7. Oktober 2016 steht das Actionspiel für PS4, Xbox One und den PC in den Läden.

    Mafia 3: Features im Überblick

          
    • Der Schauplatz New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana ist in mehrere Distrikte unterteilt - real existierende Orte wie French Quarter oder das Sumpfgebiet Bayou rund um die Stadt werden detailgetreu nachgebaut
    • Die Distrikte in der Metropole beherbergen Verstecke, die von Handlangern des Bösewichts Sal Marcano beherrscht werden. Um diese Schurken hervorzulocken und schließlich auszuschalten, müssen Spieler deren kriminelles Ökosystem durch bestimmte Aktivitäten beeinträchtigen. Die Rückeroberung der Stadt ähnelt dem üblichen Gameplay der Assassin's Creed-Reihe
    • Mehr Nebenmissionen und andere Aktivitäten als im Vorgänger Mafia 2. Hierzu zählen etwa Rennen, bei denen man kosmetische Verbesserungen für Fahrzeuge gewinnen kann
    • Die Rückkehr von Sammelobjekten, die in der Spielwelt verteilt sind, wurde von Hangar 13 bestätigt
    • Rudimentäre Charakterentwicklung - diverse Fähigkeiten (einschließlich maximale Gesundheit und Ausdauer) können im Spielverlauf verbessert werden, um Lincolns Tödlichkeit zu steigern
    • Umfangreiches Waffenarsenal: Pistolen, Revolver, Schrotflinten, Maschinenpistolen, Granatwerfer und weitere Schießeisen, die zur Zeitepoche passen
    • Keine automatische Heilung mehr - Lebensregeneration durch Medipacks, von denen man aber nicht unbegrenzt viele mit sich führen kann
    • Takedowns / Exekutionen auf Knopfdruck (auch aus der Deckung) möglich - blutige Finisher, die am ehesten mit denen aus dem Tomb Raider Reboot (2013) vergleichbar sind
    • Unterstützung rufen: In Mafia 3 können Spieler durch die KI-Begleiter Burke, Cassandra und Vito Scaletta - im Spiel auch Lieutenants genannt - Hilfe anfordern
    • Die Art der Unterstützung umfasst unter anderem Scharfschützen, Drive-By-Shootings, Schlägertrupps und mobile Waffenläden. Auch die Polizei soll bestochen werden können. Das Verhältnis zu den KI-Begleitern bestimmt den Preis für die Hilfe
    • Die für Mafia 3 verwendete Grafik-Engine ist eine Weiterentwicklung der Illusion Engine aus dem Vorgängerspiel
    • Soundtrack mit lizenzierten Songs von Interpreten wie Rolling Stones, CCR, The Kinks und The Animals
    • Kein Multiplayer-Modus oder Koop-Einsätze geplant, der Fokus in Mafia 3 liegt auf dem Einzelspielermodus
    01:06
    Mafia 3: 'Family'-Trailer

    Mafia 3: Mainstream statt Anspruch? Sorgen der Fans

          

    Wilde Action, aber wo bleibt der Anspruch? Fans haben Sorgen um Mafia 3. Wilde Action, aber wo bleibt der Anspruch? Fans haben Sorgen um Mafia 3. Quelle: 2K Games Die Reaktionen auf das erste Bildmaterial zu Mafia 3 fielen nicht nur positiv aus. Einige Fans sind in Sorge - und dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen leistet 2K Czech, die die beiden Vorgänger kreiert haben, in die Mafia 3 lediglich Unterstützungsarbeiten. Das kalifornische Entwicklerstudio Hangar 13 ist hauptverantwortlich für die Fortsetzung. Die Community fürchtet eine Amerikanisierung des Spielkonzepts weg von Anspruch hin zu mehr Action, die beim Massenpublikum besser ankommt. Bisherige Szenen aus der Pre-Alpha-Version von Mafia 3 erwecken aus Sicht von PC Games-Redakteur Peter Bathge tatsächlich den Eindruck, Mafia 3 könne sich zu einem Ballerbrei entwickeln, dem jegliches Alleinstellungsmerkmal fehlt. Konkrete Indizien dafür nennt er in seinem Special "Fan-Sorgen vorm Release von Mafia 3".

    Video-Specials zu Mafia III Mafia 3: Warum wir uns noch heute gern an die Vorgänger erinnern - Video-Special 4:35 Mafia 3: Warum wir uns noch heute gern an die Vorgänger erinnern - Video-Special Mafia 3: Die Sorgen der Fans - Video-Special 5:42 Mafia 3: Die Sorgen der Fans - Video-Special

    Mafia 3: Systemanforderungen für PC-Version

          

    Entwickler Hangar 13 kündigte Mafia 3 auch für den PC an. Konkrete Systemanforderungen nannte das Studio zur Premiere des Actionspiels auf der gamescom 2015 allerdings nicht. Das bisher gezeigte Bildmaterial lässt vermuten, dass PC-Fans potente Hardware benötigen werden, um Mafia 3 flüssig in hohen Details spielen zu können. Besonders rechenintensiv dürften die Darstellung der Open World und Partikeleffekte während Schussgefechten ausfallen. Sobald Hangar 13 die minimalen und empfohlenen Hardware-Voraussetzungen enthüllt, lest ihr sie natürlich an dieser Stelle.

    01:11
    Mafia 3: Der Schauplatz New Orleans

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run