Planetside 2 (PC)

Release:
20.11.2012
Genre:
Online
Publisher:
Sony Online Entertainment

Planetside 2 im Test: Sony Online Entertainment entfesselt einen gigantischen virtuellen Krieg - Update: Mit Video

03.12.2012 18:53 Uhr
|
|
Planetside 2 im Test: Der MMO-Shooter von Sony Online Entertainment protzt mit riesigen Schlachtfeldern, auf denen sich bis zu 2.000 Kämpfer tummeln. Bei den gewaltigen Schlachten geht es oft stundenlang hin und her. Warum ihr Planetside 2 unbedingt mal antesten solltet, lest ihr in unserem Test.


Planetside 2 im Test: Wir verraten euch, warum ihr den MMO-Shooter von Sony Online Entertainment antesten solltet. (9) Planetside 2 im Test: Wir verraten euch, warum ihr den MMO-Shooter von Sony Online Entertainment antesten solltet. (9) [Quelle: Siehe Bildergalerie]

Planetside 2: Das hat uns nicht gefallen

Unzureichende Informationen

Wer Planetside 2 anfängt, wird von Symbolen erschlagen. Erklärt wird davon kaum etwas. So müsst ihr vieles mühsam selbst herausfinden. Zwar gibt es online einige offizielle und gut gemachte Erklärungsvideos auf Englisch, im Spiel selbst fehlt aber ein großer Hilfebereich. So stolpern Einsteiger oft ziellos durch die Gegend und finden oft den Weg an die Front nicht. Ein ausführliches Tutorial hätte dem Spiel wirklich gut getan! Außerdem ist der Bildschirm bei großen Strukturen oft dermaßen mit Icons überfrachtet, dass wir uns auch hier einen Filter wünschen.

Hakelige Steuerung

Ein nerviger Punkt: Das Schießen in Planetside 2 fühlt sich nicht besonders gut an. Der glasklaren Präzision eines Counter-Strike oder Battlefield 3 hat Sonys Shooter nichts entgegenzusetzen. Stattdessen wirkt das Geballer schwammig, wer schneller draufhält, gewinnt. Dabei verfügen alle Waffen über konkrete Feuerreichweiten oder verziehen realistisch beim Schießen! Trotzdem bleibt der reine Shooter-Part hinter unseren Erwartungen zurück. Noch schlimmer ist das Ganze bei den Fahrzeugen: Die verschiedenen Gleiter steuern sich träge und matschig, ohne großzügige Anpassung im Konfigurationsmenü (das geht zumindest) seht ihr kein Land. Unverständlich: Spezialaktionen der Fahrzeuge liegen pro Fraktion auf unterschiedlichen Tasten! Ihr müsst euch also pro Fahrzeug eine neue Konfiguration merken. Um einen Gleiter effektiv zu steuern braucht es gar eine Vielzahl an Schub- Brems- und Schwebetasten. Trotzdem bleibt das Ganze ungenau und wackelig.

Zähe Levelaufstiege und wenige Waffen

Planetside 2 im Test: Wir verraten euch, warum ihr den MMO-Shooter von Sony Online Entertainment antesten solltet. (8) Planetside 2 im Test: Wir verraten euch, warum ihr den MMO-Shooter von Sony Online Entertainment antesten solltet. (8) [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wer nicht zahlt, spart Geld, muss aber auch Einiges hinnehmen. Das Aufleveln ohne XP-Bonus ist ungewohnt langsam und zäh. Außerdem bekommt ihr dafür nichts außer ein paar hübschen Emblemen. Waffen wie in anderen Shootern gibt es nur gegen Zert-Punkte. Das bedeutet, dass ihr als Anfänger lange Zeit mit der immergleichen Wumme rumrennt. Es braucht ja keinen Knarren-Overkill wie in Battlefield 3, aber ab und zu hätten wir schon gern eine neue Waffe, allein der Abwechslung wegen! Leider krebsen zahlungsunwillige Spieler viel zu lange ohne echte Upgrades herum. Das nervt, denn neue Waffen und coole Upgrades sorgen für Abwechslung und laden zum Experimentieren ein!

Spielspaß zum Selbersuchen

Ein kleiner Kritikpunkt: Es passiert in Planetside 2 oft, dass ihr an der Schlacht vorbeirennt. Oder zu spät kommt. Oder in einer frustrierenden Großoffensive des Gegners gnadenlos zusammengeschossen werdet. Oder mit Idioten unterwegs seid, die nicht wissen was sie tun. Das gehört bei einem MMOG leider dazu und auch Planetside 2 ist dagegen nicht geschützt. Zwar versuchen euch einige Mechaniken, in die richtigen Bahnen zu lenken, doch gegen kollektive Dummheit ist kein Spiel gefeit. Ein richtig gutes Spiel entsteht nur, wenn alle Beteiligten (zumindest ein kleiner Kreis Williger) an einem Strang ziehen. Planetside 2 zwingt Spieler nicht offensiv genug zum Gruppenspiel, doch genau dabei kommt der meiste Spielspaß auf. Der Squad-Chat zum Beispiel ist in der oberen linken Ecke völlig fehl am Platz. Da hier auch noch Statusmeldungen erscheinen "Sie wurden getötet", gehen Commander-Befehle meist unter. Es sollte zudem möglich sein, die Anstrengungen einer kompletten Fraktion zu dirigieren, um so globale Attacken zu planen. Die Kommunikation zwischen Anführern und verschiedenen Squads muss koordinierter ablaufen, um zu viel Chaos zu verhindern. Hier verträgt der Shooter noch Nachhilfe. Nichtsdestotrotz findet ihr online inzwischen immer besser organisierte Squads, die per Teamspeak oder Skype zusammenarbeiten.

Planetside 2 (PC)
Spielspaß-Wertung

75 %
Leserwertung
(10 Votes):
49 %
   
Robert Horn
Den Spaß muss man suchen. Aber man findet ihn!
Geht online und sucht euch sofort einen gut organisierten Squad. Denn ansonsten entfaltet Planetside 2 nicht einmal annähernd seinen Charme. Wer den einsamen Wolf mimt, rennt nicht nur oft an den großen Schlachten vorbei, er schnallt auch einfach nicht, was zu tun ist. Gute Anführer geben präzise Kommandos und führen gezielte Schläge gegen angesagte Ziele. Nur so ist es überhaupt möglich, große gegnerische Einrichtungen einzunehmen. Mich selbst nervt vor allem die unpräzise Steuerung, die mich schon so manches Feuergefecht hat verlieren lassen. So etwas frustriert, vor allem da die Tastaturbelegung wenig durchdacht erscheint. Hier solltet ihr selbst großzügig konfigurieren und gerade bei der Flugzeugsteuerung kräftig üben. Gegen die Präzision und Wucht einer Battlefield 3-Schießerei kommt der Online-Shooter nicht an. Auch das Level-System und die lahme Waffenauswahl könnten die Entwickler überarbeiten. Und: Mehr Kontrollmöglichkeiten für das Teamspiel bitte!
   
Erfahrener Benutzer
Moderation
03.12.2012 18:53 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Benutzer
Bewertung: 0
14.12.2012 23:27 Uhr
75% hin oder her, ein Spiel von diesem Format muß auch Anfänger unterhalten (ihnen eine Chance geben) und ein Tutorial mitbringen das zumindest zeigt um was es eigentlich geht. Es ist absolut zum .... wie überheblich manche sind weil sie sofort alles wissen und können. Dieses Spiel gibt Anfängern absolut…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
06.12.2012 00:15 Uhr
Also die 75% sind defenitiv sind gerechtfertigt. Ich habe jetzt auch schon einige Stunden auf den Buckel und wieviel verrat ich nicht sonst bin ich noch nen PS2 Suchti :D. Es macht wirklich richtig viel Laune. Das gute an PS2 du kannst in jeder Situation direkt auf die entsprechenden Einheiten zugreifen und…
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
05.12.2012 10:09 Uhr
gebe dir zu 100% Recht !!

Verwandte Artikel

Neu
 - 
In Planetside 2 erhaltet Ihr mit dem Harasser ein agiles und schwerbewaffnetes Fahrzeug, das mit Update 08 ins Spiel kommt. Der Buggy hat Platz für drei Passagiere, kann aber auch MAX-Einheiten flink ins Einsatzgebiet transportieren. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Bekanntlich setzt auch Sony in PlanetSide 2 die PhysX-Effekte von Nvidia ein, die für eine Unzahl Partikel, realistischere Atmosphäreneffekte und bombastischere Explosionen sorgen. Wie groß der Unterschied zwischen der Version ohne und mit PhysX ist, seht ihr in diesem hochaufgelösten Video. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass auch die PS4 dank APEX von der PhysX-Technik profitieren wird. mehr... [2 Kommentare]
Neu
 - 
Das Oster-Event in Planetside 2 läuft noch bis zum morgigen 31. März. In dieser Zeit werden alle Spieler mit doppelten Erfahrungspunkten und der doppelten Menge an gekaufter Ingame-Währung von Planetside 2 belohnt. Das berichten SOE und ProSiebenSat.1 Games auf der offiziellen Homepage. mehr... [2 Kommentare]
Neu
 - 
In diesem ersten Teil der neuen Reihe "War Correspondent" zu PlanetSide 2 zeigt uns der Cinematic Designer Robert Stoneman als Berichterstatter von der vordersten Front mitreißende Aufnahmen von Kämpfen der bekannten Teams 252nd und NCTO. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
ProSiebenSat1.Games und Sony Online Entertainment haben die erste Episode der neuen Video-Serie "Behind the Battle Lines" zu PlanetSide 2 veröffentlicht. Das Video zeigt, welche Rolle die Musik in dem Free-2-Play-Shooter spielt. mehr... [0 Kommentare]