Mass Effect 3 (PC)

Release:
08.03.2012
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Electronic Arts

Mass Effect 3 im Test von PC Games: Episches Finale einer großartigen Trilogie [Artikel des Monats März 2012]

24.12.2012 13:37 Uhr
|
73°
|
Mass Effect 3 im Test: PC Games testet das neue Bioware-Rollenspiel und folgt Commander Shepard ein letztes Mal in die Schlacht gegen die Reaper. Vorhang auf für das actionreichste und beste Kapitel von Biowares Science-Fiction-Reihe.

Frische Gegnertypen wie dieser mächtige Rohling erfordern neue Taktiken und locken Shepard aus seiner Deckung heraus. Frische Gegnertypen wie dieser mächtige Rohling erfordern neue Taktiken und locken Shepard aus seiner Deckung heraus. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Hinweis: Dieser Artikel wurde im März 2012 am häufigsten gelesen. Als Teil unseres Jahresrückblicks veröffentlichen wir ihn daher erneut, vielleicht habt ihr ja auch Spaß daran, in den Highlights des Jahres 2012 zu stöbern.

Mass Effect 3 im Test: Von Anfang an war Mass Effect als epische Sci-Fi-Trilogie konzipiert, die im dritten Teil ihr großes Finale finden sollte. Wer die Geschichte von Biowares Action-Rollenspiel-Reihe verfolgt hat, der weiß, dass das nur eines bedeuten konnte: In Mass Effect 3 fallen die übermächtigen Reaper – riesige biomechanische Ekelpakete – ein für allemal über die Erde her und drohen, alles Leben in der Milchstraße auszulöschen.

Commander Shepard, wahlweise männlicher oder weiblicher Held der Mass Effect-Reihe, düst in dieser dunklen Stunde los, um in seinem letzten Einsatz so viele Alienvölker und Fraktionen wie möglich in einer Allianz zu versammeln. Denn nur mit vereinten Kräften könnte man den Reaper-Angriff vielleicht noch zurückschlagen.

Was folgt, sind rund 35 Spielstunden voller bildgewaltiger Schlachten, kniffliger Entscheidungen und ergreifender Momente, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Spielerisch wird auch der dritte Teil keinen Mass Effect-Hasser mehr überzeugen, dazu bleibt er der Formel des Vorgängers zu treu. Doch wer ein großes Spiel mit viel Krawall und einer Extraportion Herzschmerz erwartet, der bekommt genau das: ein würdiges Finale.

INFO: Keine Spoiler!

Uns ist bewusst, dass Mass Effect 3 von seiner Handlung und seinen Überraschungen lebt. Darum ist dieser Artikel so spoilerfrei wie möglich, und auch die Bilder verraten keine dramatischen Wendungen oder Details. Natürlich bitten wir auch euch, keine Story-Spoiler im Kommentarbereich zu posten!

INFO: Origin ist Pflicht

Egal ob Ihr das Spiel im Laden oder online gekauft habt: Mass Effect 3 verwendet EAs umstrittenen Online-Dienst Origin als Kopierschutz. Ihr müsst das Spiel also einmalig online aktivieren, es ist danach an euren Origin-Account gebunden und kann nicht weiterverkauft werden. Zum Spielen oder Abspeichern eines Savegames ist aber keine Online-Verbindung nötig.

06:12
Mass Effect 3: Das Sci-Fi-Epos im kommentierten Videotest
Print-Redakteur
Moderation
24.12.2012 13:37 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.01.2013 13:45 Uhr
ME 3 ist ein gutes CRPG geworden, aber die Jubelei der "Fachpresse" war eindeutig dem Hype geschuldet. Es sind nicht nur die nicht/kaum vorhandenen Konsequenzen vergangener Entscheidungen oder das Ende, die einer 85 oder sogar mehr entgegen stehen. Es sind auch die einmal mehr gleichförmig ablaufenden…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.01.2013 11:04 Uhr
Ich bin kein Freund von EA, aber die fehlenden Konsequenzen getroffener Entscheidungen gehen auf das Konto von Bioware.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.01.2013 09:16 Uhr
Zitat: (Original von cvzone;9542849)
Es dürfte doch wohl eindeutig auf der Hand liegen, dass EA hier schuld ist.

Diese These hätte ich jetzt wirklich gern mal erklärt. 

Verwandte Artikel

72°
 - 
In Mass Effect stellt sich Commander Shepard dem finalen Kampf gegen die Reaper. In unserer Komplettlösung liefern wir euch alle Ticks und Tripps, um die Haupt- und die wichtigeren Nebenmissionen möglichst erfolgreich zu absolvieren - und bewahren euch dabei gleichzeitig so weit es geht vor Spoilern. Für entscheidende Kämpfe haben wir auch Videoguides angefertigt, um effektive Strategien zu zeigen. mehr... [0 Kommentare]
71°
 - 
Kolumne von Matthias Dammes: Commander Shepard feiert heute Geburtstag. Am 11. April 2154 erblickt der Retter der Galaxis das Licht der Welt. Für mich Grund genug noch einmal auf die Mass Effect-Trilogie zurück zu blicken, die mein Gamerleben der letzten Jahre entscheidend geprägt hat. Meiner Meinung nach hat Bioware hier ein Universum geschaffen, das das Potential hat, das neue Star Wars zu werden. mehr... [11 Kommentare]
71°
 - 
Mass Effect könnte auch für PS4 und Xbox One erscheinen. Bioware hat offenbar bereits über eine Neuauflage der Trilogie für die beiden Next Gen-Konsolen gesprochen. Allerdings gäbe es laut Aaryn Flynn gegenwärtig keine Informationen, die das Entwicklerstudio mit der Öffentlichkeit teilen kann. Die Rollenspielveteranen arbeiten im Übrigen an einer richtigen Fortsetzung der Rollenspielserie. mehr... [12 Kommentare]
70°
 - 
Der Multiplayer-Modus von Mass Effect 3 hat einiges zu bieten: Sechs verschiedene Klassen aus sechs unterschiedlichen Rassen, Coop-Schlachten mit bis zu vier Spielern auf sechs abwechslungsreichen Schauplätzen mit mehreren Missionsarten. Doch der Einstieg in den gemeinsamen Kampf für die Rettung der Menschheit kann frustrierend sein. Wir haben zwölf Tipps für euch parat, die helfen sollen, euer Multiplayer-Erlebnis zu verbessern. mehr... [7 Kommentare]
70°
 - 
Mass Effect 3-Designer Manveer Heir äußert sich zum fehlenden Gamepad-Support im Action-Rollenspiel. Demnach hatten die Interface-Entwickler von Bioware einfach keine Zeit, die grafische Oberfläche mit den richtigen Symbolen für die Controller-Steuerung auszustatten. mehr... [22 Kommentare]