Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy 15: Schnellreisen, Chocobos, Rasten - hier findet ihr alle wichtigen Tipps zum Reisen

    Final Fantasy 15: Logo Quelle: Saturn

    Eine riesige, offene Welt, ein Cabrio, Chocobos, Campingplätze, Hotels und Lager in der Wildnis: Final Fantasy 15 bietet viele Features, die zum Thema Road Trip passen. Wie ihr eure Möglichkeiten beim Reisen am effektivsten nutzt, lest ihr in unseren Tipps zum riesigen Rollenspiel.

    Es gibt viele Arten, die Welt von Final Fantasy 15 zu erkunden. Egal, ob ihr zu Fuß, auf einem Chocobo oder im Cabrio unterwegs seid: Unsere Tipps helfen euch dabei, die Welt Eos zusammen mit Prinz Noctis und seinen Begleitern Ignis, Gladiolus und Prompto zu entdecken. Wie uns das Abenteuer gefallen hat, lest ihr in unserem Test von Final Fantasy 15. Eine Komplettlösung zu Final Fantasy XV wird zu gegebener Zeit ebenfalls auf pcgames.de veröffentlicht. Alle Guides oder Walkthroughs lest ihr zusammengefasst in unserem Tipps-Bereich zu FF15.

    Nie mehr außer Puste sein

    Richtig gemacht: Wenn Noctis kurz grün leuchtet und nach vorne spurtet, ist euch der Ausdauer-Boost gelungen und eure ganze Leiste wieder gefüllt. Richtig gemacht: Wenn Noctis kurz grün leuchtet und nach vorne spurtet, ist euch der Ausdauer-Boost gelungen und eure ganze Leiste wieder gefüllt. Quelle: PC Games Noctis ist zwar ziemlich fit, kann aber nicht endlos laufen. Zumindest theoretisch. Praktisch nämlich könnt ihr die Ausdauerleiste mit etwas geschicktem Timing immer wieder füllen, ohne stehenbleiben zu müssen. Dafür solltet ihr zunächst in den Optionen den Ausdauerbalken einblenden. Sobald er beinahe geleert ist, lasst ihr den Button kurz los, nur um ihn sofort wieder zu betätigen. Noctis macht einen kurzen Sprint nach vorne und die Leiste ist wieder komplett gefüllt!

    Eine alternative Methode, wenn ihr den hässlichen Ausdauerbalken nicht im Bild haben wollt, ist das Herumhüpfen. Sobald sich Noctis in der Luft befindet, lädt sich die Leiste auf, als würde er stehenbleiben. Wenn ihr beim Rennen also in regelmäßigen Abständen hüpft, sollte euch die Puste nie ausgehen, auch wenn ihr keinen Blick auf eure verbleibende Ausdauer werfen könnt. Mit etwas Übung habt ihr den korrekten Sprung-Renn-Rhythmus bald verinnerlicht.

    Habt ihr 'nen Vogel?

    Mit den serienbekannten Chocobos seid ihr schneller in der Wildnis unterwegs als per pedes. Jedoch könnt ihr die gefiederten Reittiere nicht von Anfang an mieten. In Kapitel 3 müsst ihr zunächst eine Nebenquest erledigen, bevor die Mietstationen in Betrieb genommen werden. Besonders empfehlenswert, sobald ihr Chocobos reiten dürft: Gönnt euch die Fertigkeiten im Skill-Baum "Erkundung", mit denen ihr FP bekommt, wenn ihr auf dem Rücken der Vögel unterwegs seid und Rennen erledigt. Das bringt euch zuverlässig und stetig FP-Nachschub ein. Achtung: Am Ende der Mietzeit kehren die Vögel zurück zu ihren Besitzern. Lesetipp: Unser Einstiegs-Guide zu Final Fantasy 15 rüstet euch für den perfekten Spielstart.

    Im Cabrio durch Eos

    Nächster Halt: Alle Orte, die mit dem Vorspul-Symbol versehen sind, könnt ihr durch eine kurze Ladezeit erreichen, da ihr dort schon einmal geparkt habt. Nächster Halt: Alle Orte, die mit dem Vorspul-Symbol versehen sind, könnt ihr durch eine kurze Ladezeit erreichen, da ihr dort schon einmal geparkt habt. Quelle: PC Games Der Edelschlitten Regalia dient dem Quartett als treues Fortbewegungsmittel. Ihr könnt ihn selber steuern oder Ignis automatisch fahren lassen - nachts jedoch will er nicht Chauffeur spielen. Sobald ihr einsteigt, wählt ihr aus, ob ihr euch selbst hinter das Lenkrad klemmen oder das Spiel machen lassen wollt. Fahrt ihr selbst, ist das eigentlich selbsterklärend. Achtet nur darauf, dass euer Wagen nicht komplett auf Schienen fährt. Wer es auf eine Kollision anlegt, der schafft das auch - und die Reparaturkosten können sich sehen lassen.

    Komplexer ist das automatische Fahren. Sobald ihr die Auswahl bestätigt, wird die Karte geöffnet und euch stehen drei Optionen zur Auswahl: "Parkplätze", "Missionsziele" und "Karte". Bei den Parkplätzen habt ihr logischerweise die Wahl zwischen den unterschiedlichen Rastplätzen. Alle Orte mit einem Vorspul-Symbol dahinter habt ihr bereits besucht und ihr könnt dorthin gegen einen kleinen Betrag Gil schnellreisen. Das bedeutet: ihr müsst nicht zusehen, wie Ignis euch ans Ziel karrt. Der Nachteil: ihr müsst eine Ladezeit in Kauf nehmen. Lesetipp: Alle Hauptmissionen in unserer Final Fantasy XV Komplettlösung für euch gelöst.

    Entscheidet ihr euch für "Missionsziel" kutschiert euch Ignis der ausgewählten Mission entsprechend durch die Gegend. Achtung: Ihr haltet nicht exakt an der Stelle, an der ihr zu tun habt, sondern bei einem (Park-)Platz in der Nähe. Ein wenig laufen werdet ihr also müssen. Wenn ihr exakt an einem bestimmten Ort abseits irgendwelcher Marker aussteigen wollt, wählt ihr "Karte". Nun bestimmt ihr ganz genau, wo Ignis halten soll.

    Habt ihr euch weit vom Auto entfernt und keine Lust, zurückzulaufen, öffnet ihr das Kartenmenü und lasst euch so zum Regalia transportieren. Auf Wunsch könnt ihr sogar euer Auto von Cidney an einen gewünschten Ort verfrachten lassen. Das lässt sich die Mechanikerin aber kosten, wenn möglich, solltet ihr euch die Lieferoption also sparen. Lesetipp: Unser Final Fantasy 15-Guide mit Tipps zu allen Nebenquests.

    Die Nacht überstehen

    Lecker, lecker: Die unterschiedlichen Gerichte versorgen euch mit Boni für den nächsten Tag. Was Ignis mit einem Camping-Kocher alles zu zaubern vermag ... Lecker, lecker: Die unterschiedlichen Gerichte versorgen euch mit Boni für den nächsten Tag. Was Ignis mit einem Camping-Kocher alles zu zaubern vermag ... Quelle: PC Games In ganz Eos stehen die Türen von Hotels und Motels für zahlungswillige Gäste offen. Was aber ist besser: In der Wildnis campen oder im Fünf-Sterne-Haus nächtigen? Die Antwort hängt davon ab, was ihr am Tag davor getrieben und am nächsten Morgen vorhabt. Hotels nämlich gewähren Boni auf die tagsüber gesammelten Erfahrungspunkte. Je teurer die Absteige, desto höher der Bonus. In besonders edlen (aber auch kostspieligen Häusern) verdoppelt oder verdreifacht ihr eure Erfahrung gar. Nach einem anstrengenden Tag voller Kämpfe lohnt sich das immens. Lesetipp: Alle [url=www.pcgames.de/Final-Fantasy-15-Spiel-118/Tipps/Koenigswaffen-Ultimaklinge-Guide-1215961/]Details zu den Königswaffen sowie der Ultimaklinge in FF15[/url].

    Unter freiem Himmel schlafen solltet ihr hingegen, wenn ihr am nächsten Tag vorhabt, einen besonders starken Gegner anzugreifen. Denn: Kumpel Ignis kocht nur dann leckeres Essen, wenn ihr draußen übernachtet. Mit der Zeit schaltet ihr immer mehr Rezepte frei, die unter anderem die Lebenspunkte erhöhen oder Schadensboni gewähren. Die richtigen Zutaten für euer Wunschmenü solltet ihr natürlich im Gepäck haben.

    04:07
    Final Fantasy 15: Sightseeing-Highlights in Eos im Video - bereist mit uns die Spielwelt!
    Spielecover zu Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15

  • Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    29.11.2016

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Nioh Release: Nioh Koei Co. Ltd. , Team Ninja
    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Star Ocean 5 Release: Star Ocean 5 Square Enix , tri-Ace
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214767
Final Fantasy 15
Final Fantasy 15: Schnellreisen, Chocobos, Rasten - hier findet ihr alle wichtigen Tipps zum Reisen
Eine riesige, offene Welt, ein Cabrio, Chocobos, Campingplätze, Hotels und Lager in der Wildnis: Final Fantasy 15 bietet viele Features, die zum Thema Road Trip passen. Wie ihr eure Möglichkeiten beim Reisen am effektivsten nutzt, lest ihr in unseren Tipps zum riesigen Rollenspiel.
http://www.pcgames.de/Final-Fantasy-15-Spiel-118/Tipps/ReisetippsFinalFantasy15-1214767/
30.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/11/Final-Fantasy-15-Tipps-Lager-pc-games_b2teaser_169.png
final fantasy 15,rollenspiel,guide,tipps
tipps