Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Blazing Chrome im Test: Genau das Richtige für Contra-Fans!
    Quelle: JoyMasher

    Blazing Chrome im Test: So gut wie Contra - oder sogar noch besser?

    In Blazing Chrome erwarten euch knallharte 2D-Schießerein. Ganz im Sinne von Contra kämpft ihr euch durch Reihen von Gegnern und versucht dabei, nicht alle eure virtuellen Leben zu verlieren. Ob der Titel mit den Klassikern der 16-Bit-Ära mithalten kann, klären wir in unserem Test!

    Auf der diesjährigen E3 stellte Konami nicht nur die Contra Anniversary Collection vor, sondern kündigte auch einen neuen Ableger der bekannten Action-Serie an. Contra: Rogue Corps konnte bei den Fans jedoch keine Jubelstürme auslösen, unter anderem, weil der Titel anscheinend nichts mehr mit den Klassikern der 16-Bit-Ära zu tun hat. Für Freunde des Run&Gun-Genres gibt es aber eine neue Hoffnung am Spielehorizont, auch wenn diese nicht aus dem Hause Konami stammt.

    Damals war alles besser?

    Die Fahrzeugpassagen in Blazing Chrome erinnern an den Klassiker Battle Toads. Hier sind schnelle Reaktionen gefragt, um nicht gegen die Hindernisse zu rasen. Die Fahrzeugpassagen in Blazing Chrome erinnern an den Klassiker Battle Toads. Hier sind schnelle Reaktionen gefragt, um nicht gegen die Hindernisse zu rasen. Quelle: PC Games Denn mit Blazing Chrome hat Entwickler JoyMasher einen geistigen Nachfolger der Contra-Serie geschaffen. Vor allem das Gameplay orientiert sich stark an den Shootern aus den 80erJahren. Ihr übernimmt die Rolle eines Söldners, bewegt euch von links nach rechts und ballert alles über den Haufen, was sich euch in den Weg stellt. Dabei sind schnelle Reflexe gefragt, da es den zahlreichen feindlichen Projektilen auszuweichen gilt. Kassiert ihr einen Treffer, verliert ihr bereits ein Leben. Insgesamt verfügt ihr über fünf Versuche. Habt ihr alle verloren, ist das aber noch nicht das Ende. Ihr könnt nämlich einfach an einem Kontrollpunkt wieder einsteigen, auch, wenn sich dadurch euer Highscore deutlich senkt. Selbst mit diesem Continue-Feature ist Blazing Chrome aber kein Spaziergang, denn die zahlreichen Gegner und Fallen sorgen für jede Menge virtuelle Tode. Daher gilt es, die Level auswendig zu lernen, damit ihr das Ende einer Stage erreichen könnt. Dafür wird euch einiges an Geduld abverlangt, was den Reiz von Blazing Chrome ausmacht. Sobald man nach mehreren gescheiterten Versuchen endlich ein Level geschafft hat, fühlt man sich für einen kurzen Moment unschlagbar. Das hält jedoch nur solange an, bis der nächste Boss-Gegner einen in den Boden stampft. Doch selbst der größte Widersacher ist mit genügend Geduld bald kein Problem mehr. Für etwas Abwechslung sorgen gelegentliche Fahrzeugpassagen, welche natürlich ebenfalls einen hohen Schwierigkeitsgrad aufweisen.

    Neu im Angebot: Die Rolle

    Natürlich dürfen riesige Boss-Gegner nicht fehlen. Oftmals gilt es, die Angriffs-Muster auswendig zu lernen, um eine Chance gegen die Giganten zu haben.<br>
  Natürlich dürfen riesige Boss-Gegner nicht fehlen. Oftmals gilt es, die Angriffs-Muster auswendig zu lernen, um eine Chance gegen die Giganten zu haben.
     
    Quelle: PC Games
    Während der Schießerein habt ihr Zugriff auf fünf unterschiedliche Waffen-Upgrades, die in den Levels verteilt sind. Dazu gesellen sich hilfreiche passive Verbesserungen, wie verstärkte Feuerkraft oder höhere Bewegungsgeschwindigkeit. Die Feuergefechte machen Laune und sind sehr fordernd, was insbesondere auf die zahlreichen Obermotze zutrifft. Auch bringt Blazing Chrome ein paar Neuerungen in das Genre. So könnt ihr eine Rolle nutzen, um gegnerischen Angriffen auszuweichen. Diese benötigt ihr auch dringend, da vor allem die Endgegner Attacken nutzen, denen ihr nur mit einem gekonnten Purzelbaum entgehen könnt. Weiterhin verfügt ihr über einen Nahkampfangriff, welcher die meisten Gegner mit nur einem Treffer ausschaltet. So könnt ihr gut einen nahenden Treffer abwehren, auch, wenn es nicht immer hundertprozentig selbst bestimmt werden kann, wann die Attacke ausgelöst wird. Das Schießen und der Nahkampfangriff teilen sich nämlich denselben Button, wodurch man bezüglich des Umstandes, wann welches Manöver ausgeführt wird, auf die Distanzerkennung zwischen uns und den Feinden angewiesen ist. Abseits davon funktioniert die Steuerung sehr präzise und ist nur in den seltensten Fällen ein Grund für unser Ableben. Lediglich eine Option zur Änderung der Tastenbelegung vermissen wir.

    Das Spiel mit der Nostalgie

    Sämtliche Level können auch im Koop gespielt werden. Zwar lassen sich die Gegner so leichter besiegen, doch dafür müsst ihr Abstriche bezüglich der Übersicht machen. Sämtliche Level können auch im Koop gespielt werden. Zwar lassen sich die Gegner so leichter besiegen, doch dafür müsst ihr Abstriche bezüglich der Übersicht machen. Quelle: PC Games Auch bezüglich der Technik und des Designs ist Blazing Chrome eine großartige Hommage an Konamis Kult-Serie. Der 16-Bit-Look kann sich sehen lassen. Dazu stehen auch noch einige Filter bereit, die das Flimmern eines Röhrenfernsehers simulieren, um die Reise in die frühen Zeiten der Videospiele perfekt zu machen. Dazu kommt ein passender Soundtrack, welcher so auch direkt aus einem Contra-Titel stammen könnte. Zudem lassen sich alle Missionen im lokalen Koop durchspielen. Auf ein Online-Multiplayer wird leider verzichtet.
    Apropos Missionen: Insgesamt sind fünf unterschiedliche Schauplätze vorhanden. Die Spielzeit für unseren ersten Durchgang lag bei knapp drei bis vier Stunden, wobei sich der Titel mit etwas Übung natürlich deutlich schneller durchspielen lässt. Daher ist auch ein Speedrun-Modus vorhanden, welcher eure benötigte Zeit anzeigt. Wer es besonders schwer haben möchte, kann sich am Hardcore-Modus versuchen. Dieser kommt ohne Speicherfunktion und mit nur drei Leben daher. Wer es hingegen lieber leichter haben will, kann den einfachsten Schwierigkeitsgrad auswählen, welcher euch ganze sieben Leben bietet. Zusammen mit vier verfügbaren und spürbar unterschiedlich spielbaren Charakteren fällt der Umfang also nicht zu gering aus.
    Wirklich neu macht die Action-Ballerei freilich nichts, Innovation solltet ihr euch von Blazing Chrome also nicht erwarten. Stattdessen handelt es sich um ein knallhartes Retro-Action-Rundum-Glücklich-Paket. Die schöne 16-Bit-Grafik, die knackigen Boss-Kämpfe und die abwechslungsreichen Level sorgen für unterhaltsame Stunden, für die man jedoch eine Menge Geduld benötigt. Somit ist Blazing Chrome das Contra, auf welches die Fans so lange gewartet haben Wer braucht da noch Contra: Rogue Corps?

    Meinung und Wertung

    Blazing Chrome (PC)

    8/10

    Blazing Chrome (PS4)

    8/10

    Blazing Chrome (NSW)

    8/10

    Blazing Chrome (XBO)

    8/10
    Pro & Contra
    Forderndes Action-Spektakel
    Lokaler Koop-Modus
    Zahlreiche Waffen und Verbesserungen
    Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
    Speedrun-Modus
    Schöne 16-Bit Grafik mit unterschiedlichen Filtern
    Nahkampfangriffe ungenau
    Kein Online-Multiplayer
    Tasten lässt sich nicht frei belegen
    Fazit
    Blazing Chrome ist genau das richtige für ausgehungerte Contra-Fans!

    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Zitat von Batze
        Hm, also 8/10, also genauso viel wie so einige AAA Titel. Tolle Wertung.
        Gibt ja auch genug AAA Titel, die ziemlich öde sind.
      • Von Leuenzahn Erfahrener Benutzer
        Saugeil! :D

        Schon der Trailer ist lustig und das Spiel schaut auch vom feinsten aus.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Schafft die Wertungen komplett ab..jetzt gibts ja fast nur noch Wertungen von 7/10 bis 9/10. :ugly:
        Da sollte man gleich ganz darauf verzichten. Oder ein "Daumensystem"... Daumen nach oben: Gut...Daumen seitlich: Mittel...und daumen nach unten: schlecht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 07/2019 PCGH Magazin 08/2019 PC Games MMore 07/2019 play³ 08/2019 Games Aktuell 08/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 08/2019 WideScreen 08/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 07/2019 PCGH Magazin 08/2019 play³ 08/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk