Panzer Corps: Wehrmacht (PC)

Release:
11.07.2011
Genre:
Strategie
Publisher:
Slitherine Software

Panzer Corps: Wehrmacht im Kurztest: Ein cleveres Strategie-Schwergewicht für Hardcore-Spieler - Video-Update

15.07.2011 18:25 Uhr
|
14°
|
Panzer Corps: Wehrmacht ist ein Strategie-Urgestein mit neuem Namen. PC Games urteilt im Test: so lässt man Klassiker wiederauferstehen! Wir sagen euch warum Panzer Corps kein Strategie-Fliegengewicht ist. Und wer mit dem Titel nichts anfangen kann, findet hier auch das Intro und ein Gameplay-Video im Stream.

Genau wie im Vorbild Panzer General aus den Neunzigern steuert ihr auch in Panzer Corps eure Einheiten auf einem Spielfeld mit Hexagonfeldern. Genau wie im Vorbild Panzer General aus den Neunzigern steuert ihr auch in Panzer Corps eure Einheiten auf einem Spielfeld mit Hexagonfeldern. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Panzer Corps: Wehrmacht im Kurztest von PC Games. Wenn Strategen im Jahre 1994 stundenlang Runde für Runde militärische Einheiten über ein Spielfeld mit sechseckigen Feldern bewegten und sich taktische Finessen aller Art einfallen ließen, um siegreich zu sein, stand mit Sicherheit Panzer General auf der dazugehörigen Spielepackung. Heute, 17 Jahre später, lassen die Entwickler The Lordz Games mit Panzer Corps: Wehrmacht genau dieses taktisch anspruchsvolle Spielerlebnis wieder aufleben. Hier erwartet euch keine Bombast-Inszenierung mit schicken Rendervideos und keine anspruchsvolle 3D-Grafik, dafür ein Taktik- und Strategiefest der Extraklasse.

Eingebettet in das Strategieszenario Zweiter Weltkrieg, ausgestattet mit 400 verschiedenen Einheitentypen, die ihr im Laufe der umfangreichen Kampagne aufseiten der Deutschen und in 29 verfügbaren Einzelszenarien wahlweise als deutscher oder alliierter Feldherr befehligt – allein der Spielumfang in Panzer Corps ist erfreulich riesig.

Das gilt ebenso für einen Großteil der Levelkarten, auf denen das Terrain massiven Einfluss auf die Einheiten nimmt. Der Missionsaufbau ist dabei ebenso simpel wie fordernd: Innerhalb einer fest vorgegebenen Rundenzahl müssen bestimmte Schlüsselpositionen erobert sein. Wer sich dabei als besonders geschickter Truppenlenker beweist und deutlich unter dem Rundenlimit bleibt, schaltet mitunter Bonusmissionen frei, die in der Regel fiktiver Natur sind. So dürft ihr beispielsweise die USA überfallen oder marschiert in England ein.

Panzer Corps versteht es, Strategen in seinen Bann zu ziehen: Ein umfangreiches Lexikon mit vielen technischen Zeichnungen und Infos lädt zum Stöbern ein, Einheiten, die sich erfolgreich in den Schlachten schlagen, erhalten Auszeichnungen und Boni für weitere Einsätze, Prestige-Punkte, die ihr durch die Eroberung von Städten erhalten, sorgen dafür, dass Sie sich Nachschub und neue Einheiten leisten können oder diese aufwerten. Schnell ertappt man sich dabei, "nur noch diesen Zug beenden" zu wollen, dem dann 50 weitere folgen. Ihr habt von Panzer Corps noch nichts gehört? Dann klickt auf die nächste Seite: Wir zeigen euch das Intro und ein Gameplay-Video. Die positiven wie negativen Aspekte sowie das Fazit mit Wertung findet ihr dort ebenso.

Redakteur
Moderation
15.07.2011 18:25 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Redakteur
17.11.2011 05:59 Uhr
Zitat: (Original von Vauen1987;9385319)
Ist Panzer Crops: Wehrmacht nen addon? Weil ich habe schon eine Mod für das Spiel gefunden was ich sehr seltsam finde wenn es erst Morgen erscheint.

Das Spiel gibt es schon seit Sommer dieses Jahres als Download-Version und englischen Import (achte mal auf das…
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
17.11.2011 02:33 Uhr
Ist Panzer Crops: Wehrmacht nen addon? Weil ich habe schon eine Mod für das Spiel gefunden was ich sehr seltsam finde wenn es erst Morgen erscheint.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.11.2011 19:59 Uhr
Am 18.November 2011 kommt auch eine deutsche Ladenversion: Klick