Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sandbox-Spiele mit Weltraum-Szenario: Die besten (Early-Access-)Titel für den PC Updated
    Quelle: PC Games

    Sandkasten im Weltall: Ein Marktüberblick zu den besten und bekanntesten Sandbox-Spielen mit Science-Fiction-Szenario

    Ein grenzenloser Spielplatz für Kreative: Mit Zufalls-Planeten und umfangreichen Bauoptionen buhlt eine Vielzahl von Early-Access-Titeln um die Gunst der Spieler. Im Special-Report geben wir einen Marktüberblick über eine Auswahl an vielversprechenden Kandidaten und geben eine Einschätzung zu Survival-, Crafting- und Exploration-Features ab.

    Obwohl mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht, hat sich Hello Games' No Man's Sky letztlich als eine der großen Enttäuschungen des Spielejahrs 2016 entpuppt. Doch die Erwartungen und Spekulationen im Vorfeld der Veröffentlichung des Planeten-Erkundungsspiels haben zusammen mit der Enttäuschung nach Release dennoch einen regelrechten Boom in Sachen Weltraumspiele ausgelöst. Während uns Minecraft-Klone und Survival-Spiele wie The Forest, 7 Days to Die oder Ark: Survival Evolved nun schon seit mehreren Jahren begleiten, entdeckten Spiele-Entwickler erst kürzlich die unendliche Weite des All als neues Szenario für derartige Sandbox-Erlebnisse - auch wegen der Popularität von Spielen wie No Man's Sky und Star Citizen. Der Wunsch nach derartig grenzenlosen Welten ist ungebrochen groß; für das Bereitstellen virtueller Plätze, in denen ihr eure kreativen Baugelüste auslebt, eignet sich die verbreitete Technik der prozeduralen Generierung besonders gut.

    Wie spielt es sich?
    Für den schnellen Überblick im Genre der Weltraum-Sandbox-Spiele geben wir in drei Kategorien eine Einschätzung zum aktuellen Ist-Zustand.

    Seit Minecraft haben sich in Sandbox-Spielen drei Hauptbeschäftigungen herauskristallisiert:
    • Survival (darunter fallen Bedürfnisse wie Hunger und Wärme, aber auch der Kampf gegen KI-Gegner)
    • Crafting (das Sammeln von Rohstoffen und die Herstellung neuer Werkzeuge sowie der Bau eigener Häuser und Vehikel)
    • Exploration (der Spaß am Erkunden der Spielwelt und beim Finden einzigartiger Landschaftstypen/Naturphänomene/Gebäude)

    Um zumindest etwas Übersicht in den Wust der Neuerscheinungen zu bringen, stellen wir euch auf den folgenden Seiten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) einige der vielversprechendsten Titel vor - inklusive Mini-Gameplay-Analyse (siehe Kasten links). Achtung: Die meisten Spiele dieser Gattung verzichten auf Tutorials und Komfortfunktionen. Immer in der Hoffnung, dass die Spieler genug Eigeninitiative mitbringen, um Details in ausgelagerten Wiki-Einträgen und Foren nachzulesen.

    Fast immer unfertig

    Wer Lust auf Basenbau auf fremden Planeten hat, muss zudem bei fast allen in Frage kommenden Titeln eine weitere Einschränkung hinnehmen: Von den irre ambitionierten Sandbox-Titel ist bislang kaum einer fertig geworden; die meisten stecken noch im Early-Access-Programm auf Steam und haben gerade einmal Alpha-Status erreicht. Dementsprechend ist derzeit mit dem ein oder anderen Bug zu rechnen - die totale (Sandbox-)Freiheit hat eben auch am PC ihren Preis.

    Space Engineers

          

    Wer auf der Suche nach einem Raumschiff-Designer ist, der wird bei Space Engineers fündig. Wer auf der Suche nach einem Raumschiff-Designer ist, der wird bei Space Engineers fündig. Quelle: Keen Software House Gerätschaften im luftleeren All bauen, Rohstoffe sammeln, riesige Raumschiffe und Stationen errichten - das ist Space Engineers. Für viele ist es aktuell das Nonplusultra im Genre mit Koop- und PvP-Modus sowie sehr umfangreichen Crafting- und Konstruktionsoptionen. Selbst gebaute Raumschiffe gehen spektakulär zu Bruch; entweder durch Cra­shes oder indem man sie mit zuvor eingesetzten Waffen zerbröselt. Das sieht spektakulär aus und spielt sich mittlerweile auch einigermaßen flüssig; die Early-Access-Version haderte lange mit Bugs und Performance-Problemen.

    Allerdings ist der Einstieg nicht eben einfach, die hohe Komplexität spricht vor allem Hobby-Ingenieure an. Erkundung und Überleben sind keine zentralen Themen. Ein optionaler Baumodus stellt euch unendlich viele Ressourcen zur Verfügung. Statt einer frei zu bereisenden Galaxie mit prozedural generierten Planeten gibt es in Space Engineers verschiedene Startszenarios. Die bieten zwar jede Menge Raum, um kreativ zu werkeln, doch eine echte, zusammenhängende Welt können sie nicht ersetzen. Mit dem Survival-Update vom August haben die Entwickler einen weiteren Spielmodus integriert. In diesem müsst ihr euch nun auch aktiv um das Wohl eures Astronauten sorgen. Unter anderem können Energie- und Sauerstoff-Verlust in seinem Raumanzug den Tod für euren Avatar bedeuten.

    Survival: 3/5
    Crafting: 5/5
    Exploration: 1/5
    Entwickler: Keen Software House
    Status: Early Access
    Preis: ca. 23 Euro
    Webseite: www.spaceengineersgame.com


    Osiris: New Dawn

          

    In Osiris: New Dawn schaltet ihr zwischen Ego-
Perspektive und Third-Person-Ansicht um. In Osiris: New Dawn schaltet ihr zwischen Ego- Perspektive und Third-Person-Ansicht um. Quelle: Fenix Fire Ent. Buggys, Gleiter, Mechs und ja, sogar Raumschiffe: In Osiris baut ihr all das und noch vieles mehr, denn hier errichtet ihr alleine oder mit mehreren Spielern einen Außenposten auf einem fremden Planeten. Der ist vorerst noch vorgefertigt; erst später in der Entwicklung sollt ihr auch zu fremden Sternensystemen mit prozedural generierten Himmelskörpern reisen. Die Alpha-Version, die momentan auf Steam Early Access angeboten wird, macht aber schon viel Spaß und erinnert stark an eine Science-Fiction-Variante von Ark: Survival Evolved.

    Habitate und Raumstationen errichtet ihr mit einem Mix aus vorgefertigten Teilen und eigenen Anbauten. Bis ihr genug Rohstoffe für den ersten Spatenstich habt, vergeht aktuell aber noch übertrieben viel Zeit, das intensive Ressourcen-Grinding ist derzeit einer der größten Kritikpunkte am Spiel. Außerdem gibt es die zu erwartenden Bugs. Mit schicker Grafik, Tag- und Nachtwechsel sowie einer Reihe feindlich gesinnter Kreaturen wirkt Osiris: New Dawn trotz solcher Kinderkrankheiten aber bereits sehr ausgereift. Die Einstiegshürde ist gering, es gibt ein vernünftiges Tutorial und sowohl Einzelspieler wie Koop-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Sehr schön!

    Survival: 4/5
    Crafting: 4/5
    Exploration: 4/5
    Entwickler: Fenix Fire Entertainment
    Status: Early Access
    Preis: ca. 23 Euro
    Webseite: www.fenixfire.com


    Pulsar: Lost Colony

          

    Ein Tipp für Koop-Fans: Fünf Spieler teilen sich die Aufgaben an Bord eines Raumschiffs, mit dem ihr eine prozedural generierte Galaxie erforscht. Die Weltraum-Simulation samt Schiffskämpfen steht im Vordergrund, Planeten werden aber auch erkundet. Im Einzelspielermodus füllt ihr die Brücke mit KI-Kumpanen. Für das fertige Spiel sind unterschiedliche Fraktionen, Missionen und mehr Schiffstypen angekündigt. Das Crafting beschränkt sich auf Raumschiff-Upgrades.

    Survival: 4/5
    Crafting: 2/5
    Exploration: 3/5
    Entwickler: Leafy Games
    Status: Early Access
    Preis: ca. 23 Euro
    Webseite: www.pulsarthegame.com Ausflüge auf prozedural generierten Planeten machen nur einen kleinen Teil von Pulsar: Lost Colony aus. Ausflüge auf prozedural generierten Planeten machen nur einen kleinen Teil von Pulsar: Lost Colony aus. Quelle: Leafy Games


    Starmade

          

    Neue Spieler müssen sich in Starmade vieles selbst anlesen oder hilfsbereite Mitspieler suchen. Neue Spieler müssen sich in Starmade vieles selbst anlesen oder hilfsbereite Mitspieler suchen. Quelle: Shine Der Bau von Raumstationen und Schiffen im Minecraft-Look steht im Mittelpunkt, hier trumpft Starmade groß auf. Dank Stromzufuhr und Trigger-System könnt ihr funktionierende Systeme wie Antrieb und Waffen einbauen, die Schiffe mit verschwenderischem Detail ausstaffieren und euren selbst erstellten Kreuzer in PvP-Schlachten führen. In Sachen PvE-Inhalte und Aufgaben für Solospieler muss Starmade dagegen noch gewaltig nachlegen. Immerhin kommen die Updates in schöner Regelmäßigkeit.

    Tipp: Entwickler Shine bietet eine kostenlose Demo auf Steam an. Damit könnt ihr dem Universum des seit Ende 2014 im Early-Access-Stadium befindlichen Weltraum-Sandbox-Spiels einen unverbindlichen Probebesuch abstatten.

    Survival: 0/5
    Crafting: 5/5
    Exploration: 1/5
    Entwickler: Shine
    Status: Early Access
    Preis: ca. 15 Euro
    Webseite: www.star-made.org


    Planet Nomads

          

    Das Zusammenbauen von Häusern und Vehikeln funktioniert in Planet Nomads dank eingängiger Tools problemlos. Das Zusammenbauen von Häusern und Vehikeln funktioniert in Planet Nomads dank eingängiger Tools problemlos. Quelle: Craneballs Zu Beginn stürzt ihr auf einem Alien-Planeten ab. Ihr müsst euch gegen aggressive Tiere verteidigen, Nahrung finden und per Baumodus ein Heim errichten. Anschließend steht die Konstruktion eines neuen Raumschiffs auf dem Zettel, um den Rest der Galaxie zu erkunden. Intuitive Systeme zum Sammeln von Ressourcen und dem Bau neuer Gerätschaften sowie größerer Gebäude machen bereits einen sehr guten Eindruck. Die Planeten werden beim Spielstart prozedural generiert. Das Terrain ist dank der populären Voxel-Technik zerstörbar; bei der Grafik-Engine setzt Entwickler Craneballs auf Unity.

    Ein Multiplayer-Modus könnte später hinzugefügt werden; vorerst konzentriert sich Planet Nomads auf das Singleplayer-Erlebnis. Survival-Elemente wie gefährliche Strahlung, Hunger oder Frost sollen für Anspruch sorgen. Allerdings gibt es auch einen optionalen Baumodus mit unbegrenzten Ressourcen, in dem ihr euch ähnlich wie in Minecraft auf das Gestalten beeindruckender Bauwerke und funktionaler, mit Waffen ausgestatteter Vehikel konzentrieren könnt. Bis zur Fertigstellung ist es aber noch ein weiter Weg, die Umsetzung vieler angekündigten Features steht bislang aus. Sandbox-Fans sollten den Titel dennoch im Auge behalten, die Ansätze von Planet Nomads sind nämlich vielversprechend!

    Survival: 5/5
    Crafting: 5/5
    Exploration: 4/5
    Entwickler: Craneballs
    Status: Closed Alpha
    Preis: nicht bekannt
    Webseite: www.planet-nomads.com


    11:05
    No Mans Sky: Gute Sandbox-Alternativen im großen Special

    Empyrion: Galactic Survival

          

    Empyrion gibt es bereits seit über einem Jahr im Early Access auf Steam und stammt aus Deutschland. In dem Multiplayer-Universum könnt ihr auf PvP-Planeten zu Fuß und in Vehikeln gegen andere Spieler kämpfen oder kooperativ riesige Raumstationen, Kreuzer und Planetenbasen errichten. Der Zustand der kostenpflichtigen Alpha lässt momentan noch einiges zu wünschen übrig, aber die Fundamente sind gelegt. Entwickler Eleon schiebt regelmäßige Patches nach, allerdings fehlen auch noch viele angedachte Features.

    Die selbst zusammengeschraubten Vehikel könnt ihr in Empyrion: Galactic Survival nach eigenem Gusto gestalten. Die selbst zusammengeschraubten Vehikel könnt ihr in Empyrion: Galactic Survival nach eigenem Gusto gestalten. Quelle: Eleon Game Studios Planeten und Sonnensysteme werden prozedural generiert, das Terrain ist dank Voxel-Technik zerstörbar - all das kennt man aus anderen Spielen dieser Liste. Das fertige Spiel soll starke Survival-Elemente beinhalten, momentan gibt's aber reichlich Ressourcen und der Kampf gegen Aliens im PvE-Modus überzeugt noch nicht. Update: Ursprüngliche behaupteten wir, Empyrion würde derzeit keine Survival-Elemente bieten. Tatsächlich müssen sich Spieler aber sowohl um Nahrung als auch um Sauerstoff sorgen. Wir bitten um Entschuldigung für diesen Fehler!

    Dank vieler Tutorials und einer sehr aktiven Community ist Empyrion momentan aber die wohl beste "Einstiegsdroge" für Sandbox-Fans, die auf No Man's Sky keine Lust mehr haben. Die hilfsbereiten Spieler bringen Neulingen die komplexeren Mechaniken des Raumschiffbaus näher. Sehr schön! Wann der Titel endgültig fertig ist, steht freilich wie bei so vielen Spielen dieses Genres in den Sternen.

    Survival: 4/5
    Crafting: 5/5
    Exploration: 2/5
    Entwickler: Eleon Game Studios
    Status: Early Access
    Preis: ca. 20 Euro
    Webseite: www.empyriongame.com

    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von PeterBathge Redakteur
        Danke für die Hinweise. Ich hab den Eintrag zu Empyrion angepasst und werde Rimworld und Planet Explorers noch nachträglich hinzufügen.
      • Von HintKeeper Neuer Benutzer
        Ich habe auch schon viele Stunden mit Rimworld verbracht. Craften + Überleben. Das fehlt auf jeden Fall :)
        Es erinnert sehr stark an Starbound, nur ist bei Rimworld die Sicht von oben, nicht von der Seite
      • Von RalHe Erfahrener Benutzer
        Hat Herr BATHGE jemals selber Empyrion gespielt??
        Ich glaube eher nicht.. Null Punkte in der Kategorie Survival zeugen eher davon das er das Spiel entweder vor Jahren gespielt hat oder überhaupt noch nicht..
        In dem Spiel ist es nämlich existenziell wichtig für sein Überleben zu sorgen.
        Das fängt bei der…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214185
No Man's Sky
Sandkasten im Weltall: Ein Marktüberblick zu den besten und bekanntesten Sandbox-Spielen mit Science-Fiction-Szenario
Ein grenzenloser Spielplatz für Kreative: Mit Zufalls-Planeten und umfangreichen Bauoptionen buhlt eine Vielzahl von Early-Access-Titeln um die Gunst der Spieler. Im Special-Report geben wir einen Marktüberblick über eine Auswahl an vielversprechenden Kandidaten und geben eine Einschätzung zu Survival-, Crafting- und Exploration-Features ab.
http://www.pcgames.de/No-Mans-Sky-Spiel-16108/Specials/die-besten-fertigen-Sandbox-Spiele-mit-Weltraum-Szenario-Early-Access-PC-1214185/
26.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/11/Weltraum-Sandbox-Spiele-Special-Teaser-pc-games_b2teaser_169.jpg
sandbox,no man's sky,space engineers,star citizen,minecraft
specials