Kane & Lynch 2: Dog Days (PC)

Release:
20.08.2010
Genre:
Action
Publisher:
Eidos

Kane & Lynch 2: Dog Days-Test: Tolle Atmosphäre aber schwaches Gameplay

20.08.2010 18:00 Uhr
|
|
Kane & Lynch 2 kann im Test nicht vollends überzeugen. Vor allem das Gameplay lahmt auf Dauer hinterher und auch die KI kann nicht überzeugen. Dafür gibt es wieder eine tolle Atmosphäre und eine interessante Story.

Kane & Lynch 2 wird Fans von storylastigen Spielen begeistern. Wie schon der Vorgänger (der spielerisch einige Bugs mitbrachte) setzt das Actionspiel auf eine ausgereifte Story mit ausgearbeiteten Charakteren und toller Sprachausgabe. Kane und Kumpel Lynch werden dermaßen effektvoll in Szene gesetzt, dass man leicht übersehen kann, wie wenig spielerische Anforderung eigentlich nötig ist, um die kaum sechsstündige Kampagne zu beenden. Die ganz klare Schwachstelle des Titels ist nämlich das repititive Gameplay, das kaum mit Überraschungen aufwarten kann. Also werden sich die Spielergemüter erhitzen: Die einen werden aufgrund der intensiven Geschichte Spaß haben, die anderen die Actionsequenzen verdammen.

Positiv:

Verwaschene Farben, grobe Körnung und absichtliche Bildfehler geben Kane & Lynch 2 einen besonderen Look, den wir so in einem Videospiel noch nicht gesehen haben. Diese dreckige Optik, zusammen mit einer wackeligen Kameraführung lässt ein gemütliches Spielen allerdings nicht zu. Es ist richtig stressig, den Titel zu spielen. Allein die Idee mit Bildfehlern bei Treffern oder verpixelten Kopfschüssen ist genial. Verwaschene Farben, grobe Körnung und absichtliche Bildfehler geben Kane & Lynch 2 einen besonderen Look, den wir so in einem Videospiel noch nicht gesehen haben. Diese dreckige Optik, zusammen mit einer wackeligen Kameraführung lässt ein gemütliches Spielen allerdings nicht zu. Es ist richtig stressig, den Titel zu spielen. Allein die Idee mit Bildfehlern bei Treffern oder verpixelten Kopfschüssen ist genial. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Grafik:
Wenn Sie Bilder von Kane & Lynch 2 sehen, wissen Sie sofort, wovon wir reden. Die ungewöhnliche Optik des Actionspiels sticht einfach aus der Masse heraus. Mit seltsam verwaschenen Farben, Bildfehlern, flimmernden Lichtern und wackeliger Kamera erzeugt der Titel trotz eigentlich veralteter Grafik einen Look, den Sie so in einem Computerspiel noch nicht gesehen haben. Dieses düstere und von den Machern marktschreierisch Youtube-Optik titulierte Grafikgewand erzeugt eine eigenartig eindringliche Atmosphäre, die im Gedächtnis hängenbleibt und für ein Computerspiel erstaunlich authentisch wirkt. Allerdings strengt dieser eigene Look auch an: Durch das ständige Gewackel und die Bildfehler bei Teffern ist entspanntes Spielen kaum möglich.

Die Story:
Bereits der Vorgänger setzte auf eine dichte, durchdachte Geschichte, wie man Sie in Computerspielen selten findet. Teil zwei knüpft an dieses Prinzip an, rückt die Geschichte der beiden Anti-Helden komplett in den Mittelpunkt des Spiels. So sehr übrigens, daß andere Teile dafür auf der Strecke bleiben. Die Ballereinlagen etwa (dazu später mehr) dienen, überspitzt gesagt, nur als Lückenfüller zwischen den Storysequenzen, die Kane und Wenn das Spiel eine Sache kann, dann eine eindringliche Geschichte erzählen. Die ist in jedem Fall Geschmackssache, doch reißt sie von Beginn an mit. Nur das Ende ist, mit Verlaub, eine Frechheit. Wenn das Spiel eine Sache kann, dann eine eindringliche Geschichte erzählen. Die ist in jedem Fall Geschmackssache, doch reißt sie von Beginn an mit. Nur das Ende ist, mit Verlaub, eine Frechheit. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Lynch unweigerlich weiter in einen Strudel aus Gewalt und Chaos ziehen. Viel wollen wir Ihnen zum Geschehen nicht verraten, denn sonst ginge ein echter Kaufgrund flöten. Nur so viel: Psychopath Lynch lebt inzwischen in Schanghai und arbeitet dort für einen kleinen Verbrecherfisch namens Glazer. Für einen Waffendeal, der viel Geld bringen soll, holt sich der Halbglatzige seinen früheren Kumpel Kane zu Hilfe. Seit den Ereignissen aus Teil 1 haben sich beide nicht mehr gesehen. Es dauert keine Stunde, da wird aus einem Routineabstecher der beiden ein Blutbad. Und ab hier geht es nur noch bergab.
Die Story von Kane und Lynch ist sicherlich Geschmackssache. Sie ist brutal, kompromisslos und gnadenlos böse, lässt die Spieler keine Minute zu Atem kommen und sorgt dafür, dass man mit den beiden Protagonisten fühlt, sogar an ihrer Seite leidet oder sich über die viel zu kurzen Momente des Glücks freut. Wer sich drauf einlässt, wird gut unterhalten – aber Friede, Freude und Eierkuchen suchen Sie besser woanders: Kane & Lynch 2 hält schonungslos drauf. Notiz am Rande: In unserer persönlichen Hitliste verliert die Story von Teil 2 leicht gegenüber dem Vorgänger. Gut ist sie trotzdem.

Kane (rechts) und Lynch (links) gehören zu den verrücktesten Videospielfiguren. Kane (rechts) und Lynch (links) gehören zu den verrücktesten Videospielfiguren. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Charaktere:
Ex-Söldner Kane und Psycho Lynch sind sicher nicht die alltäglichen Spielehelden. Sie sind rau, machen Fehler, schreien und zetern und denken in erster Linie an das eigene Überleben. Die beiden polarisieren, entweder man hasst sie, oder man liebt sie. Wichtig ist nur: Sie hinterlassen einen Eindruck. Sie haben Charakter. Sie verleihen dem Spiel eine ganz besondere Note. Wenn Sie mit den beiden Querköpfen absolut nichts anfangen können, lassen Sie bloß die Finger von diesem Spiel. Denn Kane und Lynch machen es nicht leicht, sie ins Herz zu schließen. Im Spiel fluchen und schreien sie, ballern sich rücksichtslos durch öffentliche Plätze und gehen dabei kompromisslos brutal vor.

Die Atmosphäre des Dramas bildet sich aus der gelungenen Story, der einzigartigen Optik und der andauernden Action. Hier leistet Entwickler IO Tolles und versetzt den Spieler in eine Welt, die grausam authentisch und beklemmend aussichtslos wirkt. Nicht jedermanns Sache! Die Atmosphäre des Dramas bildet sich aus der gelungenen Story, der einzigartigen Optik und der andauernden Action. Hier leistet Entwickler IO Tolles und versetzt den Spieler in eine Welt, die grausam authentisch und beklemmend aussichtslos wirkt. Nicht jedermanns Sache! [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Atmosphäre:
Schon einige Male sind jetzt schon lobende Worte über die Atmosphäre gefallen. Sie ist die Summe aus den einzigartigen Charakteren, der ungewöhnlichen Optik und der abgedrehten Geschichte. All das zusammen ergibt eine eindringliche Atmosphäre, die eher zu einem Film passen würde denn zu einem Computerspiel. Auch die „Musik“ trägt zu diesem Ergebnis bei. Denn anstatt Sie mit epischen Klängen zu verwöhnen oder Sie mit rockigen Stücken anzutreiben, serviert Kane & Lynch 2 … Geräusche. Mehr als ein Wummern oder das enervierend langsame Ansteigen eines einzelnen Tons gibt es kaum zu hören. Ungewohnt, aber passend. Wenn man uns also nach dem Besonderen von Kane & Lynch 2 fragt, sagen wir ganz klar: Die Atmosphäre.

[index]

Erfahrener Benutzer
Moderation
20.08.2010 18:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
05.06.2011 22:19 Uhr
Kane&Lynch: Dead Men war ein grandioses Action-Spiel
Die Steuerung war zwar hin und wieder etwas Hakelig, aber die grandiose+mitreissende Story macht das in jeder Hinsicht wieder weg....

Schade nur dass die Steuerung in Teil 2 anscheinend total vernachlässigt wurde, anders kann man sich das nicht erklären + die Optik etwas merkwürdig (aber nicht schlecht) ist
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
13.11.2010 21:10 Uhr
Ich weiß gar nicht warum über das Spiel so viel rumgeflamt wird! Hab den ersten Teil nicht gespielt und bin völlig unvoreingenommen an das Spiel ran, und finde es super. Charaktere glaubwürdig, Optik absolut einzigartig und sehr atmosphärisch und das Feeling in einer krassen ausweglosen Situation zu sein…
Community Officer
Bewertung: 0
23.08.2010 11:21 Uhr
Zitat: (Original von Rabowke;8876857)
Warum zu Teufel gibt es keine saubere Steuerung mehr für den PC? Selbst als Konsolero, der primär auf der 360 spielt, erwarte ich für PC Spiele eine sauber angepasste Steuerung. Man muss sich nur mal "alte" Klassiker wie Max Payne I & II, Mafia I (!) etc. anschauen…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Das skurrile Action-Duo Kane & Lynch kehrt am 20. August auf den PC zurück. Wir testen den Shooter im Youtube-Stil und sagen Ihnen, ob der derbe und eigenwillige Humor auch beim zweiten Auftritt zündet. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Kane & Lynch 2: Dog Days erscheint in wenigen Tagen. Square Enix hat einen neuen Trailer zum Koop-Modus veröffentlicht, den wir Ihnen hier präsentieren möchten. mehr... [2 Kommentare]
Neu
 - 
PCGames zeigt einige Screenshots aus der heute erschienenen PC-Demo zum spielbaren Psychothriller Kane & Lynch 2: Dog Days. mehr... [12 Kommentare]
Neu
 - 
Die spielbare PC-Demo zu Kane & Lynch 2 erscheint laut Publisher Square Enix am morgigen Montag zum Download. - Update: Demo ist da. mehr... [33 Kommentare]
Neu
 - 
Kane & Lynch 2: Dog Days - Der Action-Shooter aus dem Hause Square Enix wird nicht wie angekündigt am 27. August in Europa zur Verfügung stehen. Square Enix plant den Release bereits eine Woche früher. mehr... [3 Kommentare]