Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • DVD- und BluRay-Laufwerke: Tipps und Marktübersicht zu Brennern (März 2011)

    Optische Laufwerke bleiben trotz zahlreicher Download-Angebote beliebt und sind oft auch immer noch nötig. Vor allem in HTPCs ist ein BluRay-Laufwerk meist unerlässlich. In unserer Marktübersicht verschaffen wir Ihnen einen Überblick über Laufwerke für DVD und Blu-ray.

    Ihr DVD-Laufwerk streikt und sie brauchen ein neues? Oder Sie überlegen wegen Blu-ray-Filmen, ob es nicht doch sinnvoll wäre, sich ein Blu-ray-Laufwerk anzuschaffen. In der Marktübersicht finden Sie 19 SATA-Brenner für CDs, DVDs und Blurays von 14 bis 150 Euro. DVD-Brenner bekommen Sie bereits ab etwa 15 Euro. Daher verzichten wir in der Übersicht auf reine DVD-Lese-Laufwerke (DVD-ROM), sondern listen nur Laufwerke auf, die mindestens DVD und CD brennen können. Wir unterscheiden drei Arten von Laufwerken in unserer Marktübersicht: BluRay-Brenner, BluRay-Combolaufwerke und DVD-Brenner. DVD und CD brennen können alle drei Arten. Die BluRay-Combolaufwerke können zusätzlich BD (BluRayDisc) lesen, die BD-Brenner können neben dem Lesen von BD auch BD brennen.

    Sind BD-Brenner sinnvoll?
    Dies ist eine Frage, die man individuell beantworten muss. In den meisten Fällen ist es wenig sinnvoll, denn an sich ist das Brennen von BD zum Datentransfer wenig attraktiv, da externe Festplatten und USB-Speichersticks sehr preiswert geworden sind. Zudem benötigt der Empfänger der Daten ebenfalls ein BD-Laufwerk. Für ein Backup sind Datenträger wie CD, DVD und BluRay ebenfalls nicht zu empfehlen. Die Daten können durch Korrosion schleichend verloren gehen, oder der Datenträger durch Kratzer schwer lesbar oder gar unlesbar werden. Auch hier sind Festplatten die sinnvollere Wahl. Trotzdem kann es im Einzelfall Gründe dafür geben, eine BD zu brennen. Da BD-Brenner inzwischen nicht mehr deutlich teurer als BD-ROMs oder BD-Combolaufwerke sind, kann man sich daher überlegen, ob der Aufpreis von etwa 30-40 Euro akzeptabel ist. Die Preise der Rohlinge muss man aber ebenfalls im Hinterkopf behalten: Sie kosten etwa ein Euro pro Stück - etwa 5-6-mal so viel wie ein DVD-Rohling.

    Bulk und Retail
    Manch ein nicht so sehr mit Hardwareeinkauf vertrauter User weiß mit den Begriffen "Bulk" und "Retail" wenig anzufangen. Die Erklärung ist im Plextor PX-B320 RetailPlextor PX-B320 RetailQuelle: PlextorGrunde einfach und trifft auch auf andere Hardwarekomponenten zu: Retail bezeichnet immer eine Version in einer schönen, bunten Verpackung, die an sich für ein Ladenlokal gedacht ist. Bei Bulk befindet sich die Hardware in einer neutralen Verpackung oder auch nur einer Plastiktüte oder -hülle. Ebenso können bei Bulk gewisse Zubehörteile fehlen. Bei Laufwerken sind dies zum Beispiel Stromadapter, Schrauben zur Befestigung im Gehäuse oder auch eine DVD-Software. Oftmals ist aber alles vorhanden bis eben auf die bunte Verpackung. Von der Leistung und den technischen Daten her gibt es nur in absoluten Ausnahmefällen Unterschiede. Bei manchen Hardwarekomponenten gibt es noch "Lite-Retail" - dies ist ein Zwischending aus Retail und Bulk. Denkbar wäre hier zum Beispiel, dass bei der Lite-Retail nur die Packung fehlt, bei Bulk aber auch Adapter, Schrauben und so weiter. Wenn Sie also Kabel, Schrauben, Software oder anderes Zubehör bereits haben, können Sie bedenkenlos zur Bulk-Version greifen und dabei in aller Regel ein paar Euro sparen.

    Einbau eines Laufwerkes
    Der Einbau eines neuen Laufwerkes ist sehr einfach, wenn man weiß, wie man an die Befestigung der Laufwerke herankommt. Am besten Rechts im Bild: Laufwerkhalterungen (hier: CM Storm Scout)Rechts im Bild: Laufwerkhalterungen (hier: CM Storm Scout)Quelle: PC Games Hardwareist es, wenn Sie sich einfach anschauen, wie das aktuelle Laufwerk eingebaut ist. Dies hängt im Detail vom Gehäuse ab: Bei den meisten Gehäusen müssen Sie zunächst beide Seitenteile entfernen. Dann können Sie sehen, wie das Laufwerk im Käfig befestigt ist. Klassischerweise ist es mit je zwei Schrauben pro Seite befestigt - Sie müssen also nur das Strom- und Datenkabel entfernen, die Schrauben lösen und das Laufwerk dann nach vorne aus dem Gehäuse schieben. Bei manchen Gehäusen, wie zum Beispiel dem Xigmatek Asgard II oder einem Cooler Master Storm Scout, gibt es eine schraubenlose Befestigung. Hier sind anstelle von Schrauben Halterungen vorhanden, die sich leicht lösen und wieder arretieren lassen.

    Eine andere Variante sind Einbauschienen. Man schraubt die Schienen vor dem Einbau seitlich an das Laufwerk und schiebt alles zusammen einfach in einen freien Schacht, bis es einrastet. Danach schließt man hinten Strom- und Datenkabel an. Zum Entfernen des Laufwerks steckt man die Kabel wieder ab und drückt vorne neben der Laufwerkfront zwei Laschen zur Seite, so dass man es wieder herausziehen kann. Bei der Methode mit Einbauschienen müssen Sie lediglich das von vorne gesehen linke Seitenteil abnehmen, um an die Kabel heranzukommen. Das rechte Seitenteil kann aber geschlossen bleiben.

    Vergessen Sie nicht, wenn Sie ein Laufwerk ersetzen wollen, das alte Laufwerk vor dem Ausbau ein letztes Mal zu öffnen - schon manch ein User hat dies vergessen und ist auf diese Weise eine originale Spiele-DVD losgeworden. Natürlich müssen Sie vor dem Ein/Umbau den PC abschalten und am besten auch vom Stromnetz entfernen. Erden Sie sich auch vorher, zum Beispiel indem Sie an eine Heizung oder einen Wasserhahn packen. Nach dem Einbau sollte das neue Laufwerk dann ohne Probleme erkannt werden und sofort nutzbar sein. Treiber oder Jumper, wie es bei IDE-Laufwerken noch nötig war, sind nicht nötig - sollten Sie trotzdem Probleme haben, können Sie in unserem Forum um Rat fragen.

  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von xotoxic242
    Also ich weiß ja nicht wo Ihr die Preise hernehmt: http://www.xmediatrade.com/blu...Das wären 1,59 / Stk.
    Von hagren
    "Die Preise der Rohlinge muss man aber ebenfalls im Hinterkopf behalten: Sie kosten etwa ein Euro pro Stück - etwa 5-6…
    Von xotoxic242
    Ich habe den Blu Ray Brenner von LG (BH10LS30) und bin wirklich sehr zufireden.Der kostet mitlerweile nur noch knappe…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814350
Hardware
DVD- und BluRay-Laufwerke: Tipps und Marktübersicht zu Brennern (März 2011)
Optische Laufwerke bleiben trotz zahlreicher Download-Angebote beliebt und sind oft auch immer noch nötig. Vor allem in HTPCs ist ein BluRay-Laufwerk meist unerlässlich. In unserer Marktübersicht verschaffen wir Ihnen einen Überblick über Laufwerke für DVD und Blu-ray.
http://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/Specials/DVD-und-BluRay-Laufwerke-Tipps-und-Marktuebersicht-zu-Brennern-Maerz-2011-814350/
13.03.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/04/CM_Storm_Scout__21_.jpg
blu-ray-brenner,dvd-brenner,blu-ray
specials