Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • FIFA FUSSBALL WELTMEISTERSCHAFT 2002

    Das Spiel zur Fußball-WM 2002

    Da wird gedrückt, gezerrt und geschoben: Bei einer Weltmeisterschaft gehen die Spieler richtig zur Sache. Da wird gedrückt, gezerrt und geschoben: Bei einer Weltmeisterschaft gehen die Spieler richtig zur Sache. Finale der Fußballweltmeisterschaft 2002: Zwischen Deutschland und Frankreich steht es 1:1, die reguläre Spielzeit ist beinahe abgelaufen. 20-Meter-Hammer von Ballack, doch Barthez kann klären. Jetzt Ecke, das ist die Chance zum Sieg. Da kommt das Leder im hohen Bogen in den Strafraum gesegelt. Neuville setzt zum Kopfball an, doch der gegnerische Abwehrspieler ist besser postiert und befördert das Streitobjekt zu Zidane, der am Mittelkreis wartet. Direkt weiter in den Lauf von Henry gespielt, der den genialen Konter am chancenlosen Kahn vorbei ins Gehäuse schiebt - Mist. Neu laden, noch mal probieren. Denn zumindest virtuell sollen sich die deutschen Kicker dieses Jahr über den WM-Titel freuen dürfen. Unsere Jungs sind ja laut Rudi Völler kein WM-Favorit und werden in der Killer-Gruppe gegen Saudi-Arabien, Irland und Kamerun wohl sang- und klanglos in der Vorrunde rausfliegen. Aber das können Sie ja in FIFA Weltmeisterschaft 2002 verhindern, und die deutschen Kicker mit Tastatur und Gamepad zu Höchstleistungen treiben.
    Dabei ist das Gameplay über weite Strecken mit dem von FIFA 2002 identisch. Eine große Neuerung bauten die Entwickler jedoch ein: Das neue Pass-System funktioniert nun auch für hohe Bälle. Per Richtungstasten oder Steuerkreuz bestimmen Sie, wohin Kopfbälle und Volleys geschossen werden. Je länger Sie drücken, desto stärker fällt das Abspiel oder der Torschuss aus. Dass dadurch die Möglichkeiten zur Spielgestaltung vielfältiger werden, liegt auf der Hand. So ist es beispielsweise möglich, ein hohes Zuspiel mit der Brust zu stoppen und dank voller Kontrolle gezielt in den freien Raum, den Lauf einen Mitspielers oder auf das Tor zu schießen. Letzteres ist häufig bei Standardsituationen der Fall. Eine sehr schöne Variante: Sie treten den Eckball zu einen Mannschaftskameraden an der Strafraumgrenze, der den Ball in der Luft stoppt und anschließend aufs Tor zimmert. Die eleganteste Version dabei ist natürlich, wenn das Leder kurz per Brust gestoppt, mit dem linken Knie aufgelegt und mit dem rechten Fuß abgefeuert wird.
    In Sachen Animationen macht FIFA Weltmeisterschaft 2002 eine deutlich bessere Figur als alle bisherigen Teile der Serie. Das liegt zum einen daran, dass zahlreiche neue Bewegungsabläufe ins Spiel integriert wurden. Bei Zweikämpfen wird beispielsweise mehr viel Körpereinsatz (Schieben, Drücken, etc.) gezeigt. Zum anderen wirken die Manöver viel besser aufeinander abgestimmt, da nicht mehr jede Animation für sich betrachtet wird, sondern situationsabhängig angepasst wird. Treffen zwei Akteure also beispielsweise in einem Kopfballduell aufeinander, entscheidet das Spiel aufgrund der Eigenschaftswerte, des Timings sowie der Position des Balls, welcher Bewegungsablauf für genau diese Szene gezeigt wird. Auch wenn das spielerisch nicht unbedingt Auswirkungen hat, so dürfen Sie doch wenigstens realistischere und abwechslungsreichere Begegnungen erwarten.
    Leider ist FIFA WM 2002 ein kurzes Vergnügen. Sie können die Weltmeisterschaft mit Originalteams (wobei sämtliche Spieler erstmals auch Originalgesichter haben) und in Originalstadien am heimischen PC erleben. Mehr ist es leider nicht. Ein Trainingsmodus? Gibt es nicht. Die Möglichkeit, eigene Turniere im Einzel- oder Mehrspielermodus auszutragen? Nö. Historische Finalpartien zum Nachspielen wie in FIFA World Cup 98? Nicht die Bohne. Kurz: Der Funktionsumfang von FIFA 2002 wird bei weitem nicht erreicht. Okay, immerhin kann man durch den Gewinn des Weltmeistertitels einige neue Teams frei schalten (All-Star Teams von Europa, Südamerika, etc.), die für Freundschaftspartien ausgewählt werden können. Das ist insgesamt recht wenig und wirft die berechtigte Frage in den Raum, warum die Weltmeisterschaft nicht als Add-on zu FIFA 2002 erscheint. Laut Nick Wlodyka, der bei EA Sports für die FIFA-Produkte zuständig ist, seien beide Titel parallel und unabhängig voneinander entwickelt worden, so das es aufgrund von daraus resultierenden Inkompatibilitäten nicht möglich sei, die Spiele unter programmtechnisch unter einen Hut zu bekommen. Dass FIFA Weltmeisterschaft 2002 trotz geringer Spieldauer und der wenigen Neuerungen zum Vollpreis angeboten wird, dürfte bei den Fans der Serie auf wenig Gegenliebe stoßen. Besitzer von FIFA 2002 sollten sich den Kauf ohnehin genau überlegen, da der indirekte Vorgänger insgesamt das bessere Produkt ist.

    Bildergalerie: FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)

    FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002 (PC)

    Spielspaß-Wertung
    85 %
    Leserwertung
    (0 Stimmen):
    -
  • FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002

    FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002

    Plattform
    PC
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    26.04.2002

    Aktuelles zu FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002

    PC 0 /static/gfx/fallback/NextPrevArticle.jpg

    FIFA WM 2002 - Kurztipp 

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 11/2014 PC Games Hardware 11/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 11/2014 Games Aktuell 11/2014 buffed 04/2014 XBG Games 12/2014
    PC Games 11/2014 PCGH Magazin 11/2014 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    4PLAYERS VIDEOGAMES ZONE GAMES AKTUELL PC GAMES HARDWARE BUFFED READMORE GAMEZONE
article
48370
FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2002
Das Spiel zur Fußball-WM 2002
http://www.pcgames.de/FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft-2002-PC-18384/Tests/Das-Spiel-zur-Fu-und-szligball-WM-2002-48370/
03.05.2002
http://www.pcgames.de
tests