Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dark Souls 3: Trailer-Analyse - Story, Bloodborne-Einflüsse, Gameplay-Änderungen

    Altare, Kathdralen, Kirchen, Gräber - From Software lässt bekannte Motive einfließen. Quelle: From Software

    Dark Souls 3-Trailer der Gamescom in der Analyse: Spielszenen, Story, Bloodborne-Einflüsse - Wir checken für euch die GC-Eindrücke zum From Software-Rollenspiel. Dabei finden sich Hinweise auf die Verschmelzung der Geschichte der beiden ersten Dark Souls-Abenteuer. Außerdem verspricht der neue DS3-Trailer ein frischeres Movement und Gameplay.

    Der Dark Souls 3-Trailer der Gamescom zeigt jede Menge neue Szenen und bietet einige Hinweise auf die Story, das Kampfsystem und Einflüsse anderer From Software-Games. In einer Trailer-Analyse interpretieren wir für euch das GC-Video zum dritten Dark Souls-Ableger und verraten euch, warum wir bereits jetzt ein wenig Euphorie empfinden. Grund hierfür sind zum einen die ersten Kampfszenen aus dem Spiel, die ein frischeres Movement versprechen. Andererseits ist Dark Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki als Game Director an Bord. Dies ist bereits seit der E3 2015 bekannt. Bereits im Juni durften wir der E3-Präsentation beiwohnen: Unsere Eindrücke findet ihr der E3-Vorschau zu Dark Souls 3. Achtung vor minimalen Story-Spoilern für die Dark Souls-Lore. Am Ende dieses Artikels seht ihr den Gamescom-Trailer im Stream.

    Dark Souls 3 - Story-Verschmelzungen der Vorgänger

          

    Das berühmte Darksign kommt bereits am Anfang des Dark Souls 3-Trailers vor. Das berühmte Darksign kommt bereits am Anfang des Dark Souls 3-Trailers vor. Quelle: From Software Bereits nach den Logos von Bandai Namco und From Software hören wir eine bekannte Stimme und sehen das bekannt Darksign. Die Stimme sprach bereits im Intro von Dark Souls. Der Bezug zum Erstling ist sofort gegeben. Die Worte Pilgerfahrt und das schwindende Feuer erinnern an die Geschichte im ersten Dark Souls. Spieler treten am Ende Gwyn, Lord of Sunlight gegenüber. Nach dem Kampf entscheidet sich der Spieler für das Entzünden des Leuchtfeuers oder aber für die ewige Dunkelheit.

    Hinweise auf Dark Souls 2 finden sich im Gamescom-Trailer zu Dark Souls 3 gleich im Anschluss. So ist die Rede von "Herrschern ohne Thron". Dies ist ein klarer Bezug zum zweiten Dark Souls-Ableger, in dem Spieler am Ende den Thron von King Vendrick besteigen, nachdem sie Nashandra besiegt haben. Der dritte Dark Souls-Ableger könnte beide Geschichten der Vorgänger in Einklang bringen. Im Trailer sehen wir erneut einen Drachen oder Wyvern, die ebenfalls bereits in den beiden Dark Souls-Spielen vorkamen. Im Gamescom-Video zu Dark Souls 3 sehen wir einen Ritter, der einen brennenden Stab in eine Leiche rammt. Dies erinnert uns an die Schmelzerkeile im Dark Souls 2-DLC "Crown of the Iron King". In unserer Dark Souls 3-Übersicht bieten wir euch alle aktuellen Informationen zum From Software-Rollenspiel.

    Dark Souls 3 - Bloodborne-Bezüge und -Einflüsse

          

    Diese Brandeisen erinnern uns an die weiblichen Gegner aus Bloodborne, der Gegner in der Zelle an den NPC Patches, the Spider. Diese Brandeisen erinnern uns an die weiblichen Gegner aus Bloodborne, der Gegner in der Zelle an den NPC Patches, the Spider. Quelle: From Software Bei den bereits bekannten Bildern der Burg mit gelblich gefärbtem Himmel erinnern wir uns an From Softwares Bloodborne. Der Gothik-Stil scheint sich also auch in den bislang gesehenen Burg-Levels von Dark Souls 3 fortzusetzen. Auch der Gegner mit dem Brandeisen ist ein Hinweis auf die unliebsamen Damen samt Brandeisen im Bloodborne-Level Hemwick Knochenstraße. Auch der spinnenartigen Gegner, in der Zelle hinter dem Brandeisengegner erinnert an das Gegner-Design in Bloodborne, aber auch ein wenig an Gegner aus Demon's Souls. So erinnern wir uns an Patches, the Spider aus Bloodborne oder auch die Man Centipedes aus Demon's Souls im Tower von Latria.

    Der Gamescom-Trailer zu Dark Souls 3 offenbart außerdem ein frisches Movement beim Ausweichen mit der Fast-Roll. So sehen wir den Spieler im DS3-Video flink um seine Gegner herumrollen. Außerdem gibt es neue Schwert-Animationen und wohl auch wieder Wunder. So glauben wir bei Minute 1:22 im GC-Video zu Dark Souls 3 das God's Wrath-Wunder ausgemacht zu haben. Im Gegensatz zu Bloodborne kehrt Dark Souls 3 allerdings wieder zum typischen Schwert-Schild-Kampfstil zurück. Zur Erinnerung: In Bloodborne gab es nur einen einzigen Schild im gesamten Spiel. Gekämpft wurde eher mit Hieb- und Stichwaffen samt Schusswaffe.

    Dark Souls 3 - Jede Menge bekannte Elemente

          

    So gibt es jede Menge Elemente aus From Software-Spielen, die auch im Gamescom-Trailer zu Dark Souls 3 zu sehen sind. Neben Burgen und Verliesen sind das vor allem Kirchen, Altare, Kathedralen. In einer Szene bewegt sich eine Art Priester-Gruppe in einer Kirche oder Kathedrale. Inmitten dieses Gedränges (ab Minute 0:56) machen wir eine Art geistliches Oberhaupt aus. Wir erinnern uns hier an den Bosskampf in Dark Souls 2 gegen Magus in der Lichtsteinbucht Tseldora. Hier kämpfte der Spieler gegen eine Gruppe von Gegnern samt Oberhaupt Magus.

    Altare, Kathdralen, Kirchen, Gräber - From Software lässt bekannte Motive einfließen. Altare, Kathdralen, Kirchen, Gräber - From Software lässt bekannte Motive einfließen. Quelle: From Software Insgesamt hoffen wir für Dark Souls 3 auf ein tolles Leveldesign mit genialen Abkürzungen wie im ersten Dark Souls. Der zweite Dark Souls-Ableger bot zwar jede Menge Levels, allerdings fehlte es an den Dark Souls-typischen Abkürzungen im Level-Design. In Bloodborne fanden sich weitaus mehr kluge und geheime Pfade. Ebenso wünschen wir uns endlich wieder Geheimlevels samt Bossen wie Painted World of Ariamis in Dark Souls. Auch das fehlte in Dark Souls 2 leider völlig. In Bloodborne durften Spieler auf Einladung Schloss Cainhurst besuchen. Anspiel-Eindrücke zum Spiel findet ihr in unserer Dark Souls 3-Gamescom-Vorschau.

    Im Dark Souls 3-Trailer der Gamescom fehlen beispielsweise HUD-Einblendungen oder Menüs noch komplett. Wir freuen uns aber auf den dritten Ableger der Serie, da Hidetaka Miyazaki erneut dabei ist. Unsere Hoffnungen beruhen auf ein deutlich verbessertes Leveldesign im Vergleich zu Dark Souls 2 sowie auf geheime Welten, illusorischen Wänden, Geheimnissen, NPC-Questlines und spannenden Bosskämpfen. Im ersten Dark Souls-Abenteuer benötigten Spieler unterschiedliche Strategien für die Bosskämpfe. In Dark Souls 2 waren viele Bosse mit der altbekannten Methode "Austeilen - Rückzug, Block und Ausweichen auf mittlere Distanz - Austeilen" zu besiegen. Was meint ihr zum Dark Souls 3-Trailer? Hinterlasst uns doch einen Kommentar mit euren Wünschen! Fahrt ihr auf die Gamescom, um Dark Souls 3 anzupielen?

    Dark Souls 3 - Gamescom-Trailer im Stream

          
    02:07
    Dark Souls 3: Gamescom-Trailer mit Gameplay
    Spielecover zu Dark Souls 3
    Dark Souls 3

    Dark Souls 3 - Galerie samt Einschätzung des GC-Trailers

          
  • Dark Souls 3
    Dark Souls 3
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    From Software
    Release
    12.04.2016
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von TobiasHartlehnert
    DS-süchtig? Frag mich mal 
    Von MaikKoch
    Mein Name ist Maik, und ich bin Dark Souls-süchtig .... 
    Von TobiasHartlehnert
    Ach, jetzt weiß ich warum Du gestern plötzlich wieder DS1 gezockt hast 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von TobiasHartlehnert Web Developer
        Zitat von MaikKoch
        Mein Name ist Maik, und ich bin Dark Souls-süchtig .... :D
        DS-süchtig? Frag mich mal 
      • Von MaikKoch Redakteur
        Zitat von TobiasHartlehnert
        Ach, jetzt weiß ich warum Du gestern plötzlich wieder DS1 gezockt hast ;)
        Mein Name ist Maik, und ich bin Dark Souls-süchtig .... 
      • Von TobiasHartlehnert Web Developer
        Ach, jetzt weiß ich warum Du gestern plötzlich wieder DS1 gezockt hast 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166881
Dark Souls 3
Trailer-Analyse: Story, Bloodborne-Einflüsse, Gameplay-Änderungen
Dark Souls 3-Trailer der Gamescom in der Analyse: Spielszenen, Story, Bloodborne-Einflüsse - Wir checken für euch die GC-Eindrücke zum From Software-Rollenspiel. Dabei finden sich Hinweise auf die Verschmelzung der Geschichte der beiden ersten Dark Souls-Abenteuer. Außerdem verspricht der neue DS3-Trailer ein frischeres Movement und Gameplay.
http://www.pcgames.de/Dark-Souls-3-Spiel-55615/Specials/Trailer-Analyse-Gamescom-1166881/
06.08.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/08/Dark_Souls_3_gamescom_Teaser-pc-games_b2teaser_169.jpg
dark souls,from software,action-rollenspiel
specials