Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Quelle: Namco Bandai

    Dark Souls 3

    Packshot von Dark Souls 3
    Genre
    Rollenspiel
    Release
    Publisher
    Bandai Namco
    USK
    ab 16 Jahren
    • PC
    • PS4
    • XBO
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • zu den Tickern
    Updated

    Dark Souls 3: Release, Trailer, Lösung, Boss-Guide - Alle Infos

    Dark Souls 3 - Release, Trailer, Tipps: Alle Infos zum Action-Rollenspiel im Überblick. Wir bieten euch sämtliche Details zum dritten Teil der Dark Souls-Reihe. Serien-Schöpfer Hidetaka Miyazaki ist als Game Director dabei. Neben Infos zum Release-Zeitraum und der Größe der Spielwelt gibt es auch Infos zum Beta-Start sowie erste Trailer.

    Alle Infos zu Dark Souls 3 inklusive Release, Beta und Trailer im Überblick: Auf der E3 2015 zeigte Microsoft erstmals einen CGI-Trailer während seiner Pressekonferenz. Danach folgte die offizielle Ankündigung von Bandai Namco und From Software. Am 12. April 2016 ist endlich das Finale der Dark Souls-Trilogie hierzulande für PS4, Xbox One und PC im Handel erschienen. In diesem Artikel fassen wir euch alle wichtigen Details wie Release-Termin, Start der Beta, Größe der Spielwelt, Schwierigkeitsgrad, Komplettlösung, Tipps, Boss-Guide und mehr zusammen.

    So erhaltet ihr alle wichtigen Informationen rund um den dritten Teil der Action-Rollenspiel-Reihe auf einen Blick. Serienschöpfer Hidetaka Miyazaki fungiert nach der Abwesenheit in Dark Souls 2 wieder als Game Director für Teil drei. Bereits bevor die E3 2015 begann, kursierten im Netz Gerüchte um einen dritten Ableger der Serie. Update: Wir haben unseren Test zu Dark Souls 3 ergänzt. Sobald das Spiel am 12. April erscheint, kommen auch noch Tipps in Form der Dark Sousl 3 Komplettlösung, Item-Guide, NPCs, Bossguides und mehr dazu.

    Erweiterte oder neue Kapitel kennzeichnen wir folgendermaßen: #Update beziehungsweise #Neu

    Technik-Tipps für die PC-Version #Neu

          

    Mit Release von Teil 3 am 12. April 2016 gab es in der PC-Version ein paar Technik-Probleme. In unserer kleinen Technik-Lösung zu Dark Souls 3 bieten wir euch erste Tipps und Workarounds. Einige User haben zum Launch-Tag Probleme mit der Framerate oder der Nutzung des DualShock4-Controllers für PS4 am PC. Auch Probleme bei der Installation oder mit Abstürzen am Leuchtfeuer haben User in den ersten Stunden nach Release zu kämpfen. From Software arbeitet allerdings bereits fieberhaft an einem Patch.

    Die wichtigsten Items und NPCs #Neu

          

    Entfachen des Leuchtfeuers am Feuerband-Schrein in Dark Souls 3. Tipps zu Dark Souls 3 mit Komplettlösung, Boss-Guide, NPCs, Items und vieles mehr. Quelle: PC Games Egal ob Händler, Schmiede oder zufällige Begegnungen mit NPC-Charakteren, in unserem kleinen Item- und NPC-Guide zu Dark Souls 3 bieten wir euch Infos rund um wichtige Dinge. So nutzt ihr beispielsweise wie auch in Dark Souls 2 Estus-Scherben, um eure Flakons zu verstärken. Wir verraten euch im Guide die Fundorte für das Upgrade eurer Heiltränke und vieles mehr. Auch andere wichtige Gegenstände und Tipps rund um das From Software-Rollenspiel erhaltet ihr in diesem kleinen aber feinen Guide.

    Boss-Guide mit Tipps-Videos #Neu

          

    Unabhängig von unserer Komplettlösung haben wir euch einen Boss-Guide mit Kampf- und Strategie-Tipps in einzelnen Videos zusammengestellt. Nutzt einfach das Inhaltsverzeichnis im entsprechenden Artikel, um die Tipps zu den Endgegern des Spiels zu erhalten. Solltet ihr euch nicht spoilern wollen, dann schaut in der Lösung nach, um euch über wichtige Items oder auch Abkürzungen zu informieren.

    Komplettlösung für alle Gebiete #Neu

          

    Damit ihr euch im dritten Ableger der Trilogie gut zurecht findet, schaut ihr ab und zu in unsere Dark Souls 3-Komplettlösung. Dort findet ihr Tipps zu allen Level-Abschnitten, Abkürzungen, versteckten Arealen, Items und vieles mehr. Damit ihr nicht unnötig gespoilert werdet, haben wir euch die Video-Guides zu den Bossfights in einen separaten Artikel gepackt. Dadurch holt ihr euch Infos zu den Gebieten im From Software-Rollenspiel, ohne bereits einen ungewollten Blick auf die entsprechenden Bossgegner zu erhaschen.

    Einsteiger-Guide #Neu

          

    Ihr seid neu im Dark Souls-Universum? Dann helfen euch unsere Einsteiger-Tipps für Dark Souls 3 weiter. Auch Veteranen holen sich die Infos aus unseren allgemeinen Tipps, denn hier werden die Unterschiede der Spielmechanik zu den beiden ersten Rollenspielen aus dem From Software-Universum deutlich. So gibt es beispielsweise keine Menschlichkeit (Humanity) im dritten Ableger der erfolgreichen Seire mehr. Stattdessen sammelt ihr Glut, mit denen ihr eure volle Stärke wiedererlangen dürft. In Sachen Spielgeschwindigkeit und

    Popo-Glitch im Video

          

    Mittels Gesten kommunizieren in Dark Souls Spieler nonverbal miteinander. Nun kommt es in Dark Souls 3 zu einem lustigen Glitch, bei dem der Allerwerteste des Helden freigelegt wird. Verbeugt sich oder kniet ein Held, während er eine Robe trägt, so zieht er blank. Ob dieser Glitch durch einen kommenden Patch entschärft wird, oder ob die Entwickler diesen Gag im Spiel belassen, ist aktuell noch nicht bekannt. Ab 12. April starten deutsche Spieler auch endlich in das dritte Abenteuer der Dark Souls-Reihe.

    Dark Souls 3 im Test

          

    In unserem Test zu Dark Souls 3 erfahrt ihr sämtliche Stärken und Schwächen des Trilogiefinales. Kritik gibt es dabei in Sachen frischer Elemente. Laut unserer Tester mangelt es dem Spiel an neuen Ideen, die eingefleischte Soulsfans begeistern. Trotzdem heimst Dark Souls 3 aufgrund des tollen Spielprinzips, Artdesigns und der Herausforderung am Ende eine Wertung von 89 Prozent ein und rangiert damit hinter Dark Souls 2, das im großen und ganzen eher durch Schlauch-Levels und Masse statt Klasse überzeugte. Im Dark Souls 3-Review lest ihr die Begründung für die Wertung, danach entscheidet ihr selbst, inwiefern ihr zustimmt.

    Dark Souls 3 Season Pass

          

    Während bis kürzlich nur die Deluxe Edition zu Dark Souls 3 als Komplettpaket mit kommenden DLCs ausgestattet war, bietet Namco Bandai via Steam nun auch den Dark Souls 3 Season Pass separat an. Der Preis liegt bei 24,99 Euro für insgesamt zwei DLC-Paket. Diese sollen neue Bosse, Levelgebiete, Waffen und Rüstungssets enthalten. Genauere Infos zu den herunterladbaren Zusatzinhalten wie Umfang und Release-Termin fehlen bisher noch.

    Die ersten 30 Minuten

          

    Wir zeigen euch die ersten 30 Minuten aus Dark Souls 3 im folgenden Video. Neben der Charakter-Erstellung gibt es auch erste Details zur Story sowie erste, kleinere Kampfszenen.

    33:49
    Dark Souls 3 im Angespielt-Video - so gut ist das Souls-Finale
    Spielecover zu Dark Souls 3
    Dark Souls 3

    PS4-Version in 1080p

          

    In nativer Auflösung von 1080p läuft Dark Souls 3 auf der PS4. Dies bestätigten die Grafik-Experten von Digital Foundry. Dabei erreicht das Spiel eine Framerate von 30 fps. Auf der Xbox One werden ebenfalls 1080p erreicht, allerdings durch Upscaling. Die Schatten sind in der Fassung für die Microsoft-Konsole ebenfalls schwächer aufgelöst. Mit dem ersten Patch, der bereits zum Release erscheint, verbessert From Software die Performance des dritten Ablegers der Dark Souls-Reihe. PC-Spieler haben - gute Hardware vorausgesetzt - die beste Performance zu erwarten. Einen Framelock von 30 Frame pro Sekunde gibt es diesmal nicht.

    Finale PC-Systemanforderungen von Dark Souls 3

    Namco Bandai kündigt die finalen PC-Spezifikationen zu Dark Souls 3 an.Minimal:

    • Betriebssystem: Windows® 7 SP1 64bit, Windows® 8.1 64bit, Windows® 10 64bit
    • Prozessor: Intel® Core ™ i5 2500 3.3GHz / AMD FX-6300 3.5GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 750 Ti graphics card, ATI Radeon ™ HD 6870 graphics card
    • DirectX: DirectX 11
    • Speicherplatz: At least 20 GB of free space
    • Soundkarte: DirectX11 more than the sound card that supports
    • Netzwerk: Internet connection environment necessary for the license authentication and online play of the first time start-up

    Empfohlen:

    • Betriebssystem: Windows® 7 SP1 64bit, Windows® 8.1 64bit, Windows® 10 64bit
    • Prozessor: Intel Core i7 2600 3.4 GHz / AMD FX-8350 4.0GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 970 or equivalent graphics card
    • DirectX: DirectX 11
    • Speicherplatz: At least 20 GB of free space
    • Soundkarte: DirectX11 more than the sound card that supports
    • Steuerung: Xbox One controller, Xbox 360 Controller for Windows
    • Netzwerk: Internet connection environment necessary for the license authentication and online play of the first time start-up

    Prestige Edition

          

    Die Prestige Edition zu Dark Souls 3 ist auf 2.000 Stück limitiert. Neben dem Spiel im Steelcase erhalten Spieler auch den Soundtrack, ein A4-Hardcover Artbook, einen Aufbügler, eine Stoffkarte sowie eine Red Knight-Figur plus eine Lord of Cinder-Statue. Erhältlich ist die Presige Edition in einer schicken Box. Aktuell ist die spezielle Sammler-Edition auf amazon.de nicht verfügbar. Neben der Standard-Fassung findet ihr auch ein Collector's Edition sowie die Apokalype-Edition im Steelbook.

    Release-Termin für Europa

          

    Erscheinungstermin von Dark Souls 3 für Europa und Nordamerika ist der 12. April 2016. Während Spieler in Japan bereicht seit dem 24. März 2016 in die Spielwelt des dritten Ablegers der From Software-Reihe starten, müssen sich europäische und amerikanische Spieler noch etwas gedulden. Neben den Konsolenversionen für PS4 und Xbox One erschient das Rollenspiel am gleichen Tag auch für den PC. Somit müssen sich PC-Spieler nicht noch weiter gedulden, sondern dürfen gleichzeitig mit den Konsoleros in das epische Trilogiefinale starten.

    Beta-Test vom 16. bis 18. Oktober

          

    Vom 16. bis 18. Oktober findet der Beta-Test zu Dark Souls 3 via PSN statt. Dabei wählten die Entwickler zufällig Spieler aus aller Welt aus. Die Plätze für Dark Souls-Fans wurden zufällig und per Losverfahren vergeben. Von jeweils 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr findet an den genannten Tagen der Netzwerk-Test in einer Art Mehrspieler-Beta zum kommenden From Software-Rollenspiel statt. Seid ihr dabei? Sofern ihr euch als Teilnehmer glücklich schätzen dürft, wünschen wir euch viel Spaß.

    News zu Dark Souls 3 From Software: Dark Souls 3-Schmiede eröffnet neues Studio 0 Dark Souls 3: Miyazaki spricht über neue und alte Gameplay-Features 1 Dark Souls 3: Demo auf Play Expo 2015 spielbar 2 Alle News

    Spielszenen von der Tokyo Game Show 2015

          

    In einem abgefilmten Video von der japanischen Videospiele-Messe gibt es Spielszenen aus Dark Souls 3 im Video. Die Qualität ist eher bescheiden, dafür saugen Fans der From Software-Rollenspiele jede Sekunde aus dem dritten Ableger auf. Egal ob HUD, oder Level-Details, es sind jede Menge neue Elemente in den Videos zu erkennen. Auf der Play Expo 2015 in Manchester war Teil drei der Dark Souls-Reihe ebenfalls spielbar. Lange muss sich die eingefleischte Fan-Gemeinde jedenfalls nicht mehr gedulden.

    Release-Termin für Japan

          

    Japanische Spieler freuen sich auf den 24. März 2016. Ab diesem Zeitpunkt gibt es Dark Souls 3 im Handel in Japan. Für Europa und Nordamerika gibt es bisher lediglich April 2016 als Release-Zeitraum. Bei diesen Angaben bezieht sich der Hersteller bislang ausschließlich auf die PS4-Version des Spiels. Wir vermuten allerdings, dass zumindest die Xbox One-Version zeitgleich erscheinen wird. Beim Vorgänger Dark Souls 2 veröffentlichte Bandai Namco die PC-Version knapp vier Wochen Später. Sobald der offizielle Release-Termin für Europa und Nordamerika veröffentlicht wird, erfahrt ihr es hier bei uns.

    Dark Souls 3 - Der Ritter rammt eine Art Feuerdolch in den Körper einer Leiche. Was hat das nur zu bedeuten? Dark Souls 3 - Der Ritter rammt eine Art Feuerdolch in den Körper einer Leiche. Was hat das nur zu bedeuten? Quelle: From Software

    Miyazaki verspricht neues Gameplay-Element

          

    Auf der Gamescom in Köln gab es kommenden Ableger zum Anspielen. Wir haben obendrein mit From Software-Präsident und Dark Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki über das neue Abenteuer gesprochen. Dabei geht Miyazaki vor allem auf die Bosskämpfe ein. Das neue Gameplay gestaltet sich im neuen Ableger - orientiert an Bloodborne - deutlich schneller. Im Gamescom-Interview zu Dark Souls 3 versichert uns Miyazaki, dass sich auch die Bosskämpfe am neuen, deutlich flotterem Gameplay orientieren werden. Veteranen sollen sich herausgefordert fühlen. Das Waffenarsenal soll sich hingegen an Dark Souls 2 orientieren. From Software möchte Abwechslung in Sachen Charaktere wahren. Im Trailer der Gamescom seht ihr ein neue Items samt neuem Gameplay-Element, zu dem sich Hidetaka Miyazaki allerdings noch nicht äußern wollte.

    Angespielt auf der Gamescom

          

    Wir haben den dritten Ableger der Dark Souls-Serie in Köln ausgiebig angespielt. In unserer Gamescom-Vorschau zu Dark Souls 3 verraten wir euch unsere Eindrücke sowie sämtliche Details zum kommenden From Software-Rollenspiel. So bot die Gamescom-Demo altbewährte Elemente in guter, alter Souls-Tradition. Das Level bot eine Burg samt Drachen und hinterhältligen Gegnern. Die unterschiedlichen Waffen bieten neue Einsatzmöglichkeiten und frische, deutlich flinkere Angriffsfolgen. Doch eure Gegner können das auch. Charakter-Werte im Menü gab es leider noch nicht zu sehen. Bis zum Release des Spiels vergehen ja auch noch ein paar Tage und Wochen.

    Neue Details im Gamescom-Trailer

          

    Im neuen Gamescom-Trailer zu Teil 3 der Rollenspiel-Reihe findet sich jede Menge bekannte sowie neue Dinge. Wir haben für euch eine Dark Souls 3-Trailer-Analyse angefertigt und interpretieren für euch die gezeigten Szenen. Im Trailer, den From Software pünktlich zur Gamescom präsentierte, gibt es auch ein paar Gameplay-Szenen zu sehen, allerdings ohne HUD-Elemente. In einer Videosequenz sehen wir einen Ritter, der eine Leiche mit einem feuergertänkten Dolch buchstäblich die Hölle heiß macht. Im Interview wollte sich Miyazaki nicht zu diesem offenbar neuen Spieleelement äußern.

    02:07
    Dark Souls 3: Gamescom-Trailer mit Gameplay
    Spielecover zu Dark Souls 3
    Dark Souls 3

    Design-Ähnlichkeiten zu Bloodborne

          

    Das Design der Spielwelt in Dark Souls 3 orientiert sich an Bloodborne. Dies teilte Game Director Hidetaka Miyazaki in einem Interview in der neusten Ausgabe der EDGE mit. Außerdem dienen logischerweise auch die beiden Vorgänger Dark Souls und Dark Souls 2 in puncto Design als Vorlage. Bei der Übertragung der Design-Elemente aus dem zweiten Teil der Reihe greift Miyazaki auf die Hilfe von Yui Tanimura zurück. Tanimura war Co-Director bei Dark Souls 2 und berät Miyazaki bei der Entwicklung des dritten Ablegers der Dark Souls-Serie.
    Die Spielwelt in Dark Souls 3 lehnt sich an das Design in Bloodborne an. Die Spielwelt in Dark Souls 3 lehnt sich an das Design in Bloodborne an. Quelle: Bandai Namco

    Spielwelt und Schwierigkeitsgrad

          

    "Drei Mal so groß sowie schwerer" sind die Aussagen in der E3-Präsentation zu Dark Souls 3 von From Software. Dies bezieht sich auf die Spielwelt sowie den Schwierigkeitsgrad des Rollenspiels. Wir waren bei der Präsentation auf der E3 2015 dabei und lieferten euch bereits in unserer Dark Souls 3-Vorschau alle Details. Demnach sei es "kein Dark Souls, wenn das Spiel leichter werden würde", so die Entwickler auf Nachfrage während der Präsentation. Insgesamt spielt sich der dritte Teil ein wenig flotter und direkter als beide Vorgänger. Serien-Neulinge sollen allerdings dank eines frustfreien Einstieges leichten Zugang zum Action-Rollenspiel erhalten.

    Miyazaki als Game Director in Dark Souls 3

          

    Im Gegensatz zu Teil zwei wird Serienschöpfer Hidetaka Miyazaki in Dark Souls 3 wieder als Game Director fungieren. Im zweiten Ableger fungierte Miyazaki lediglich als Supervisor, da er parallel am PS4-Abenteuer Bloodborne als Game Director arbeitete. Nun ist der From Software-Mastermind im dritten Teil wieder dabei. Kurz nach der E3-Präsentation keimten Gerüchte auf, Teil drei sei der finale Abschluss der Dark Souls-Reihe. Dies verneinte Miyazaki in einem Gespräch während der E3 2015. Demnach stelle Dark Souls 3 einen Wendepunkt für die Serie sowie From Software als Studio dar. Im dritten Serienableger ist Hidetaka Miyazaki für den Aufbau der Spielwelt verantwortlich.

    Videos zu Dark Souls 3 Dark Souls 3: Neuer Trailer zum Release-Termin 0:33 Dark Souls 3: Neuer Trailer zum Release-Termin Dark Souls 3: Video von exklusivem Hands-on-Event im Napa Valley 2:34 Dark Souls 3: Video von exklusivem Hands-on-Event im Napa Valley Dark Souls 3: Gamescom-Trailer mit Gameplay 2:07 Dark Souls 3: Gamescom-Trailer mit Gameplay Dark Souls 3: Video-Zusammenfassung der E3-Präsentation 1:18 Dark Souls 3: Video-Zusammenfassung der E3-Präsentation

    E3-Vorstellung und Release-Zeitraum

          

    Während der Microsoft-Pressekonferenz der E3 2015 bestätigten sich die Gerüchte: Dark Souls 3 befindet sich in Entwicklung und erscheint für PC, PS4 und Xbox One im kommenden Jahr. From Software und Namco Bandai legen den Release-Zeitraum auf "Anfang 2016" fest. In einem ersten CGI-Trailer zeigte Microsoft auf seiner Pressekonferenz erste Eindrücke zum dritten Teil. Echte Ingame-Spielszenen aus dem kommenden Action-Rollenspiel zeigten die Hersteller allerdings noch nicht. Für PS3 und Xbox 360 erscheint der dritte Teil der Dark Souls-Serie übrigens nicht.

    Leak samt Artwork und Termin

          

    Bereits vor der US-Spielemesse E3 kursierten Artworks mitsamt Release-Termin im Netz. Bevor die Gerüchte um Dark Souls 3 offiziell während der E3 2015 bestätigt wurden, veröffentlichte der Youtube-Kanal "TheKnow" bereits erste Screenshots, Artworks und Details. Neben 100 Waffen und 40 neuen Rüstungen soll es auch 45 neue Gegnertypen sowie 15 neue Bossgegner geben. Außerdem soll der Schwertkampf mit neuen Attacken und Animationen ausgestattet werden. Insgesamt 10 Level-Gebiete soll es im dritten Teil der Action-Rollenspiel-Reihe geben.

    02:21
    Dark Souls 3: Erster Trailer zum Fantasy-Rollenspiel
    Spielecover zu Dark Souls 3
    Dark Souls 3


  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run