Castlevania: Lords of Shadow (PC)

Release:
29.08.2013
Genre:
Action
Publisher:
Konami

Castlevania: Lords of Shadow Ultimate Edition - Die PC-Version im Test + große Bildergalerie

27.08.2013 00:01 Uhr
|
|
Castlevania: Lords of Shadow im Test. Besser spät als nie: Nach knapp drei Jahren Wartezeit dürfen sich endlich auch PC-Spieler in Konamis Peitschenschwinger-Epos stürzen. Die Umsetzung ist solide, fügt dem Spiel aber praktisch nichts hinzu: Inhaltlich bleibt alles beim Alten und auch bei der Technik hat sich nur wenig getan. Was bleibt, ist ein Action-Adventure mit bombastischer Inszenierung und toller Atmosphäre, aber auch einigen deutlichen Schwächen.

Es gibt so viele Bosskämpfe in Lords of Shadow, das hätte gut und gerne für zwei Spiele gelangt. Erfreulicherweise sind die Gefechte stets klasse inszeniert und unterhaltsam umgesetzt. Es gibt so viele Bosskämpfe in Lords of Shadow, das hätte gut und gerne für zwei Spiele gelangt. Erfreulicherweise sind die Gefechte stets klasse inszeniert und unterhaltsam umgesetzt. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition im Test für PC. Damit hatte nach fast drei Jahren kaum noch jemand gerechnet. Warum kommt die lang ersehnte PC-Umsetzung erst jetzt? Weil Konami schon im Februar 2014 das Sequel Lords of Shadow 2 veröffentlichen wird - auch für den Heimrechner. PC-Fans haben nun also die Chance, den Konsolenhit rechtzeitig nachzuholen und die spannende Vorgeschichte zu erleben.

Das Spiel: Toll Inszenierung, fordernde Kämpfe, nervige Kamera Das düstere Action-Adventure erzählt die Geschichte von Gabriel Belmont - ein schwermütiger Glaubenskrieger, der es mit den Fürsten der Finsternis aufnehmen will. Das düstere Action-Adventure erzählt die Geschichte von Gabriel Belmont - ein schwermütiger Glaubenskrieger, der es mit den Fürsten der Finsternis aufnehmen will. [Quelle: Siehe Bildergalerie]

Lords of Shadow markiert einen Wendepunkt in der berühmten Castlevania-Reihe: Nicht als vertrackter 2D-Plattformer, sondern als düsteres, lineares 3D-Actionspiel präsentiert sich der Serienableger, der nun eher an Devil May Cry oder God of War erinnert. In Lords of Shadow begleitet der Spieler den schwermütigen Glaubenskrieger Gabriel auf einem stark inszenierten Fantasy-Abenteuer, das 16 bis 20 Spielstunden lang durch abwechslungsreiche Levels führt. Untermalt von einem ausgezeichneten orchestralen Soundtrack, legt sich Gabriel dabei vor allem mit zahllosen Gegnern an: Vampire, Werwölfe, Golems, Oger und zahllose andere Viecher haut Gabriel mit seinem Kampfkreuz – einer Art Kettenpeitsche – im Minutentakt windelweich. Außerdem kommen noch aktives Blocken, Licht- und Schattenmagier sowie eine stattliche Auswahl an Kombos hinzu - auf diese Weise hat man viele Möglichkeiten, die Bösen zu vertrimmen. Das Kampfsystem spielt sich schön fordernd und geht prima von der Hand. Einzig die starre Kamera nervt häufig: Da man den Betrachtungswinkel nie selbst bestimmen darf, verliert man seine Gegner im Kampfgetümmel leicht aus den Augen, was manchmal zu unfairen Szenen führt.

Aber auch außerhalb der Kämpfe ist die festgelegte Kamera häufig ein echter Störfaktor: Wenn Gabriel durch die streng abgegrenzten Levels streift, kleine Puzzles löst oder mäßig versteckte Power-ups sucht, bestimmt stets das Spiel den Bildausschnitt. Das sorgt dann zwar oft für wunderschöne, filmartige Panoramen, doch gerade in den simplen Sprung- und Kletterpassagen können die festen Kamerawinkel hinderlich sein, zumal die Steuerung hier nicht immer perfekt reagiert. Ebenfalls unschön: Um einige der optionalen Upgrades zu sammeln, muss Gabriel in alte Levels zurückkehren und diese nochmal komplett durchspielen, sobald er seine Fertigkeiten verbessert hat. Diese Form des Backtrackings - eigentlich ein Markenzeichen früherer 2D-Castlevanias - fühlt sich aufgesetzt an und streckt die Spielzeit unnötig in die Länge.

Die PC-Umsetzung: Grafisch gut und mit allen DLCs, aber Mängel in der Steuerung

Die PC-Version von Lords of Shadow trägt den Namenszusatz Ultimate Edition. Ein toller Name, hinter dem sich allerdings nicht viel verbirgt: Die leicht angestaubte Technik wurde nämlich kaum verbessert, dank hoher Auflösung und Kantenglättung wirkt das Bild aber zumindest schärfer und sauberer als auf Konsolen. Mehr ist aber auch nicht wirklich nötig, denn das Spiel sieht selbst knappe drei Jahre nach seiner Konsolen-Erstveröffentlichung noch sehr gut aus. Zudem ist Lords of Shadow nun mit Maus und Tastatur spielbar, wenn auch nur mit Einschränkungen: In Kämpfen reagiert die Steuerung zwar noch gut, beim Klettern und Springen sowie bei den häufigen Die hektischen Kämpfe werden regelmäßig von ruhigen Rätselpassagen unterbrochen. Einige Aufgaben sind spaßig und kreativ, andere wirken dafür aber ziemlich aufgesetzt. Die hektischen Kämpfe werden regelmäßig von ruhigen Rätselpassagen unterbrochen. Einige Aufgaben sind spaßig und kreativ, andere wirken dafür aber ziemlich aufgesetzt. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Quicktime-Events hat die Gamepad-Steuerung hingegen die Nase vorn. Ärgerlich: Menüs werden nur umständlich per Tastatur bedient, einen Mauszeiger gibt's schlichtweg nicht. Damit lässt es sich zwar noch leben, doch am PC ist man hier einfach Besseres gewohnt.

Löblich hingegen: Die Ultimate Edition enthält auch die beiden DLCs Reverie und Resurrection. Diese Mini-Erweiterungen knüpfen an das Ende der Story an, sind ansonsten aber im Vergleich zum Hauptspiel deutlich schwächer. Trotzdem ist es fair, dass Konami die DLCs gleich mit ins Paket packt und - anders als so manch anderer Hersteller - dafür keinen extra Aufschlag verlangt. Alles in allem ist das Spiel seine 25 Euro somit locker wert.

Kopierschutz-Information: Castlevania: Lords of Shadow - Ultimate Edition muss einmalig über Steam aktiviert werden. Dies gilt auch für die DVD-Version.

   
Felix Schütz
„Trotz spielerischer Schwächen: Auch auf dem PC bietet Lords of Shadow klasse inszenierten Fantasy-Bombast.“
Wer ein 2D-Castlevania wie das legendäre Symphony of the Night erwartet, wird enttäuscht sein: Lords of Shadow bricht mit vielen Traditionen der Reihe, pfeift auf offene Levels und ausgiebiges Erkunden und feuert stattdessen ein lineares, 20-stündiges Action-Feuerwerk ab. Wer sich daran nicht stört, bekommt ein düsteres Fantasy-Epos geboten, das mit abwechslungsreichen Levels, coolen Gegnern und toller Inszenierung bis zum Finale gut unterhält. Vor allem die störrische Kamera und die streng abgegrenzten Levels trennen das Spiel aber deutlich von einer höheren Wertung – kein Wunder, dass Mercury Steam genau diese Punkte im Nachfolger ändern will.
   
Castlevania: Lords of Shadow (PC)
Spielspaß-Wertung

81 %
Leserwertung
(1 Vote):
94 %
Rasantes, präzises Kampfsystem
Strenge, lineare Leveleinteilung
Solide, düstere Handlung
Starre Kamera nervt häufig
Durchweg tolle Inszenierung
Anspruchslose Sprungeinlagen mit oft ungenauer Steuerung
04:56
Castlevania: Lords of Shadow - Trailer zur Ultimate Edition für den PC
Für die Verwendung in unseren Foren:
Print-Redakteur
Moderation
27.08.2013 00:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
28.09.2013 00:31 Uhr
So was kann passieren, da ist beim Verpacken wohl was schiefgelaufen. Sind eben alles nur Menschen. 
Bei mir war auch schon einmal die Spiel-CD zweimal drin(bei Vietcong). War nicht schlecht, da konnte ich das mit jemandem aus der Familie über Lan zocken. 
Gesperrt
Bewertung: 0
27.09.2013 22:23 Uhr
Zitat: (Original von Kirk1701abcde;9640580)
Castlevania: Lords of Shadow hatte einen netten Verpackungsfehler es sind 2 Anleitungen Deutsch/Französisch und auf beiden ist eine CD-KEY also 2 mal das Selbe Spiel um den Preis von Einen Spiel das gibt es bei den Consolen(schrott) nicht

Cool, schickst du mir deinen zweiten Key? 
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
27.09.2013 22:18 Uhr
Castlevania: Lords of Shadow hatte einen netten Verpackungsfehler es sind 2 Anleitungen Deutsch/Französisch und auf beiden ist eine CD-KEY also 2 mal das Selbe Spiel um den Preis von Einen Spiel das gibt es bei den Consolen(schrott) nicht

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Einen Monat vor der Veröffentlichung der PC-Version von Castlevania: Lords of Shadow stellen die Entwickler ab morgen über Steam eine Demo zur Verfügung, mit der ihr euch einen ersten Eindruck von der Umsetzung verschaffen könnt. Das Action-Adventure, das im vergangenen Jahr bereits für Konsolen veröffentlicht wurde, erscheint am 27. August 2013 für PC. mehr... [20 Kommentare]
Neu
 - 
Konami hat die Veröffentlichung von Castlevania: Lords of Shadow für den PC bekannt gegeben. Der Titel erscheint in der Ultimate Edition im August 2013 sowohl als physisches Produkt sowie auch als digitale Version. Dazu sehen wir einen neuen Trailer. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Konami bringt das Action-Adventure Castlevania: Lords of Shadow auf den PC. Am 27. August soll der Steam-Release der so genannten Ultimate Edition erfolgen. Zwei Tage später kommt die PC-Version in den regulären Handel. Enthalten sind in der speziellen Ausgabe zwei zusätzliche Story-Kapitel. Capcom hat außerdem an der Grafik gefeilt. Das Spiel soll auf aktuellen Systemen mit 60 Frames pro Sekunde laufen. mehr... [12 Kommentare]