Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ArmA 2-Test: Trotz Patch eine katastrophale Militär-Simulation

    Trotz erster Hilfemaßnahmen bleibt der Taktik-Shooter ArmA 2 von Bohemia Interactive ein fehlerbehaftetes Unding.

    Die wunderschöne Welt von Arma 2 hat ihre Schattenseiten: Kaum eine Mission läuft ohne Fehler ab, auch der Mehrspielerteil hinkt. Die wunderschöne Welt von Arma 2 hat ihre Schattenseiten: Kaum eine Mission läuft ohne Fehler ab, auch der Mehrspielerteil hinkt. Quelle: PC Games ArmA 2-Test >>> Falls Sie zu den Fans der Operation Flashpoint- Spiele zählen, haben Sie Arma 2 vermutlich schon gekauft. Wahrscheinlich haben Sie auch schon zähneknirschend den ersten Beta-Patch für den Taktik- Shooter installiert. Und genau wie wir werden Sie trotzdem noch wie ein Rohrspatz geschimpft haben: Denn Arma 2 entpuppt sich nicht als die ersehnte Taktik-Hoffnung, sondern als fehlerbehaftete Baustelle, die so niemals in die deutschen Läden gelangen sollte. Das Entsetzen begann mit der Verkaufsversion 1.0, die uns Publisher Peter Games zum Test schickte. Die war derart unspielbar, dass unser Schwestermagazin PC ACTION den Shooter mit einer 43-Prozent-Wertung abstrafte. Als die Fülle der Fehler schließlich im Internet publik wurde, begann das große Toben aufseiten der Community, die Entrüstung war enorm. Kurz nach dem offiziellen Verkaufsstart erschien der erste Beta-Patch 1.01. Mit diesem starteten wir schließlich unseren Testmarathon, um zu sehen, welche Probleme behoben wurden und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Fazit vorneweg: Version 1.01 spielt sich um einiges flüssiger als die Verkaufsversion.

    Ohne diesen Flicken sollten Sie Arma 2 aber nicht einmal starten. Dennoch krankt der Taktik-Shooter immer noch an unzähligen Stellen, die sicherlich noch Monate des Nachpatchens erfordern. Eine große Enttäuschung für alle Fans! Dabei beginnt die Kampagne rund um das fiktive Land Tschernarussland eigentlich vielversprechend. Sie ziehen mit einer kleinen Einheit, bestehend aus vier Mann, in den Kampf, sind nicht mehr - wie im Vorgänger - ein gesichtsloser Soldat unter vielen. Dazu hat sich Entwickler Bohemia Interactive bemüht, mithilfe von Zwischensequenzen Spannung aufkommen zu lassen. An den Nervenkitzel eines Call of Duty (dt.) reichen diese zwar nicht heran, für die Serie ist das aber eine kleine Sensation. Auch die Optik ist gegenüber Armed Assault noch einmal kräftig verbessert worden: Tschernarussland sieht einfach wunderschön aus. Noch dazu beeindruckt die schiere Größe des Landes. Theoretisch können Sie stundenlang geradeaus fahren, ohne dass ein Ladebalken einschreitet. Für die genussvolle Darstellung benötigen Sie allerdings auch einen entsprechenden PC, Tschernarussland fordert seinen Hardware-Tribut gnadenlos.

    Trotz Patch stoßen Sie in der Kampagne immer wieder auf solche Fehler, die teilweise lustig sind, aber auch den gesamten Spielverlauf zum Erliegen bringen können. Trotz Patch stoßen Sie in der Kampagne immer wieder auf solche Fehler, die teilweise lustig sind, aber auch den gesamten Spielverlauf zum Erliegen bringen können. Quelle: PC Games Hardware So schön die Landschaft in Arma 2 auch ist, so unfassbar sind die Fehler, die uns während des Tests von allen Seiten förmlich anspringen. Viele davon sind rein kosmetischer Natur, stören den Spielfluss kaum. Etwa wenn Texturen spät geladen werden oder Bäume quer durch Einrichtungen wachsen. Richtig Nerven kostet es aber, wenn die künstliche Intelligenz auf beiden Seiten des Konflikts versagt. Manches Mal setzten unsere Kollegen plötzlich keinen Fuß mehr vor den anderen, ignorierten unsere Befehle oder liefen sogar stur in eine Richtung. Dann wieder trafen wir auf Gegner, die untätig in der Landschaft hockten und uns gepflegt übersahen, später dagegen wurden wir aus riesiger Entfernung, quer durch einen dichten Wald mit zielsicheren Schüssen niedergemacht. Oft entdeckten unsere Team-Mitglieder Feinde über hunderte Meter, die sie eigentlich nicht sehen dürften. Durch Wände laufende und schießende Gegner sind noch weitere Varianten der KI-Katastrophe. Noch schlimmer wird es, wenn ebendiese KI den Fortlauf einer Mission komplett zerstört:

    In Arma 2 laufen Missionen nämlich dynamisch ab. Das bedeutet, dass die KI eigenverantwortlich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort sein sollte. Allzuoft klappt das allerdings nicht, weil ein Auslöser zum Fortlauf des Auftrags wahrscheinlich nicht aktiviert wird. Immer wieder erreichen Sie also Punkte, an denen es nicht weitergeht. In den meisten Fällen ist ein Neustart der Mission vonnöten; in seltenen Fällen hilft es auch, die Stelle abermals anzusteuern. Spaßig ist das dennoch nicht, da die Missionen sehr undurchsichtig entworfen wurden. So wissen Sie oft nicht genau, was Sie eigentlich tun müssen, bekommen ungenügende Beschreibungen und treffen oft nur durch Zufall auf das gesuchte Ziel. Kurioser wird es, wenn Sie Aufträge erfüllen, die Sie noch nicht einmal angenommen haben. Oder wenn Zwischensequenzen starten, obwohl Sie sich an einem ganz anderen Ort (und noch mitten im Gefecht!) befinden. Ein vernünftiges Missionsdesign und ein Kurs für die Entwickler über eine benutzerfreundliche Bedienung und ein zeitgemäßes Design hätten Arma 2 wirklich gut getan. Wie viel Potenzial leicht fertig verschenkt wurde, merkt man dem Shooter an jeder Ecke an.

    Auf der nächsten Seite: Meinung, Pro & Contra und Wertung >>>

    Bildergalerie zum ArmA 2-Test

  • Armed Assault 2
    Armed Assault 2
    Publisher
    Morphicon
    Developer
    Bohemia Interactive Studio
    Release
    29.05.2009
    Es gibt 84 Kommentare zum Artikel
    Von der-jan
    die arma spiele haben doch nie hohe wertungen bekommen weil es immer unzulänglichkeiten gab - und wenn du dich bei…
    Von Pasknalli
    Hallo,ich habe zwar nur knapp 9,- Euro für das Game bezahlt aber selbst das ist zu teuer. Schaut zwar von den Modellen…
    Von Der-Spiler
    Arma 2 wird nicht als spiel beworben sonder als Militär simulation also haben die entwickler auch zu sorgen das es…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 84 Kommentare zum Artikel

      • Von der-jan
        Zitat von Pasknalli
        Hallo,

        ich habe zwar nur knapp 9,- Euro für das Game bezahlt aber selbst das ist zu teuer. Schaut zwar von den Modellen her schön aus. Aber es wirkt alles total statisch und steril. Und die Steuerung ist nicht "brutal Schwer" sondern einfach fürn Arsch! Simulation…
      • Von Pasknalli Neuer Benutzer
        Hallo,

        ich habe zwar nur knapp 9,- Euro für das Game bezahlt aber selbst das ist zu teuer. Schaut zwar von den Modellen her schön aus. Aber es wirkt alles total statisch und steril. Und die Steuerung ist nicht "brutal Schwer" sondern einfach fürn Arsch! Simulation hin oder her. Es spielt sich einfach…
      • Von Der-Spiler Neuer Benutzer
        Arma 2 wird nicht als spiel beworben sonder als Militär simulation also haben die entwickler auch zu sorgen das es eine ist und man hat arma auch gegen andre Simulationen antreten zu lasen.


        und zwar jeden teil dehn das spiel darstellt den infatrie Kampf, Fahrzeug/Panzer Kampf, Luft Kampf.


        bevor…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
687731
Armed Assault 2
ArmA 2 Test
Trotz erster Hilfemaßnahmen bleibt der Taktik-Shooter ArmA 2 von Bohemia Interactive ein fehlerbehaftetes Unding.
http://www.pcgames.de/Armed-Assault-2-Spiel-18166/Tests/ArmA-2-Test-687731/
19.06.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/06/ArmA_2_Test_pcgames.de__30_.jpg
arma 2 test, arma 2 review, arma 2 bugs, bugs in arma 2, arma 2 wertung
tests