Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Google Stadia: Erste Details zu Preisen und Games sind nun offiziell bekannt

    Google Stadia Infovideo Quelle: Stadia Connect YouTube-Kanal

    von Antonio Funes - Google Stadia startet im November - dies gab Google in einem Video bekannt, das gleichzeitig auch der Start des Videokanals Stadia Connect ist, auf dem Google die Stadia-Nutzer auf dem Laufenden halten will. Eine der wichtigsten Informationen: Wer 2019 Stadia nutzen will, muss ein Set aus einem Stadia-Controller und Google Chromecast Ultra kaufen.

    Google hat heute um 18:00h in einem gut 30 Minuten langen Video genauere Details zu seinem Spieleservice Stadia bekanntgegeben. Das Video haben wir auch unten für Euch eingebettet - beachtet bitte, dass das eigentliche Video erst bei etwa 3:00 Minuten beginnt, da die ersten drei Minuten noch den Countdown umfassen, der bis heute um 18.00 Uhr lief. Google wird unter dem Namen Stadia Connect auch in Zukunft weitere Videos veröffentlichen, um interessierte Gamer und Nutzer auf dem Laufenden zu halten. In dem heute veröffentlichten Stadia Connect-Video stellt Google vor allem einige der bisher bestätigten Spieletitel vor, auch über das Grundprinzip von Stadia erfahrt ihr in dem Video mehr. Ebenso sind nun erste Informationen zu Preisen bekannt.

    Der wichtigste Punkt: Um Stadia nutzen zu können, ist - zumindest für das Jahr 2019 - der Kauf eines Sets aus Stadia Controller und einem Chromecast Ultra nötig. Eine so genannte Founder's Edition mit einem solchen Set ist ab sofort für 129 Euro vorbestellbar. Durch den Kauf eines Sets wird offenbar ein Stadia-Account freigeschaltet - denn die eigentliche Nutzung von Stadia kann teilweise auch mit anderen HID-Controllern oder per App erfolgen. Dies gilt allerdings zunächst nur mit starken Einschränkungen. Für Gaming beispielsweise an einem LCD-TV werden vorerst Chromecast Ultra und der Stadia-Controller nötig sein.

    Wir bereiten derzeit ein Special zu Google Stadia vor, in dem wir alle Details genauer zusammenfassen und Euch auch allgemein einige interessante Informationen rund um Cloudgaming näherbringen wollen. Denn bei Stadia handelt es sich um Cloudgaming: Das Bild der Spiele wird auf Servern berechnet und zu eurem heimischen Bildschirm beziehungsweise auf das Display Eures Mobilgerätes gestreamt. Das Special werdet ihr voraussichtlich ab morgen Nachmittag, Freitag, den 7. Juni, lesen können.

    Außerdem beliebt bei PC-Games-Lesern Google Stadia: Koop-Action mit bis zu vier Spielern an einem TV möglich (1)0

    Google Stadia: Koop-Action mit bis zu vier Spielern möglich

    Google hat in den FAQs von Google Stadia verraten, dass der Streaming-Dienst auch lokalen Koop mit bis zu vier Spielern unterstützt.
    Google Stadia: Vizepräsident macht sich keine Sorgen wegen Datenlimits (1)3

    Google Stadia: Vizepräsident macht sich keine Sorgen wegen Datenlimits

    Phil Harrison von Google macht sich derzeit keine Sorgen, dass Datenlimits ein Problem für Nutzer von Google Stadia werden könnten.
    Die Spiele für Googles Stadia müsst ihr euch regulär kaufen.17

    Stadia: Spiele werden im Vergleich zu Konsolen nicht günstiger sein

    Die Preise für die Spiele von Googles Stadia werden sich in etwa in dem Rahmen von Konsolentiteln bewegen.
    • Es gibt 24 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Solange es nicht zwingend notwendig ist und man sein Zeug weiterhin auf "normalem Wege" kaufen kann, seh ich kein Problem. Nur wenn es irgendwann Spiele nur noch in dem Format geben würde, das fänd ich echt scheiße.
      • Von Herbboy Community Officer
        ich rede nicht vom Start, sondern von der langfristigen Planung. und selbst wenn zb Baldurs Gate 3 bei Stadia nicht günstiger als zB bei Steam ist, wird es Leute geben, für die es interessant ist, da sie keinen ausreichend starken PC mehr haben. D.h. auch bei Preisen, die nicht unter denen der normalen…
      • Von LesterPG Erfahrener Benutzer
        Zitat von Herbboy
        wenn Google sagt, dass sie 100 Millionen Leute erreichen und Steam nur 50 Millionen, dafür gibt es bei Steam zB 20€, bei Google nur 15€ für den Publisher. Da könnte man durchaus zu der Erkenntnis kommen, dass man bei Stadia mehr Einheiten verkauft und in der Summe…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 07/2019 PCGH Magazin 08/2019 PC Games MMore 07/2019 play³ 08/2019 Games Aktuell 08/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 08/2019 WideScreen 08/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 07/2019 PCGH Magazin 08/2019 play³ 08/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk