Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iPhone 5: Induktionsladung für Akku, 3D-Kamera & Co. - Apple-Patente erlauben Rückschlüsse auf das neue iPhone

    Es gibt neue Gerüchte zum iPhone 5: diesmal nicht zum Release-Termin, sondern zu einer revolutionären Ladetechnik für den Akku. Analog zu vorherigen Berichten über eine 3D-Kamera sorgt ein neues Patent für entsprechende Mutmaßungen. Die Batterie des neuen iPhones soll kabellos via Induktion aufgeladen werden können.

    Wann kommt das iPhone 5? Diese Frage können wir diesmal nicht mit neuen Hinweisen füttern. Stattdessen gibt es mutmaßliche Details zu Features des neuen iPhones, die den Akku betreffen. Bereits in den vergangenen Tagen berichteten wir, dass Batterien eines chinesischen Zulieferers nur zu 30 Prozent Apples Qualitätsstandards gerecht werden sollen. Wie hoch dieser Standard ist, wird vermutlich durch ein neues Patent näher beleuchtet, das Apple frisch zugesprochen bekommen hat. Ähnlich dem Samsung Galaxy S3 will Apple wohl künftig Akkus für eigene Gadgets via Induktion aufladen lassen.

    Das Patent an sich beschreibt eine Ladestation, die die kabellose Wiederauffüllung des Akkus eines beliebigen Gadgets wie etwa iPhone 5, Mini-iPad oder die nächste iPod Touch-Generation ermöglichen soll. Jene Geräte werden dabei einfach auf eine neuartige Dock-Vorrichtung gelegt, die ohne Pins oder Ports gewöhnlicher Steckanschlüsse auskommt. Wie bei einem Induktionsherd wird durch ein elektromagnetisches Feld Hitze, sprich Energie, erzeugt. Dazu besitzt das Dock eine zusätzliche Antenne, die während des Aufladens den Mobilfunkempfang des jeweiligen Geräts verbessert.

    Nach dem Release des iPhone 4S sowie des neuen iPads (iPad 3) ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Apple mit der nächsten Generation seiner iOS-Gadgets das entsprechende Induktions-Patent umsetzen will. Entsprechende Gerüchte gab es bereits seit dem vergangenen Jahr. Apropos Patent: Apple könnte auch eine 3D-Kamera für das iPhone 5 planen. Entsprechende Vermutungen basieren ebenso auf einem Patent, das Apple angemeldet hatte und das ihnen zugesprochen wurde. Der Erscheinungstermin des neuen iPhones variiert je nach Gerüchtequelle, aktuell kursieren Daten von August bis November.

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
931832
iPhone 5
iPhone 5: Induktionsladung für Akku, 3D-Kamera & Co. - Apple-Patente erlauben Rückschlüsse auf das neue iPhone
Es gibt neue Gerüchte zum iPhone 5: diesmal nicht zum Release-Termin, sondern zu einer revolutionären Ladetechnik für den Akku. Analog zu vorherigen Berichten über eine 3D-Kamera sorgt ein neues Patent für entsprechende Mutmaßungen. Die Batterie des neuen iPhones soll kabellos via Induktion aufgeladen werden können.
http://www.pcgames.de/iPhone-5-Smartphone-236150/GNews/iPhone-5-Akku-laden-Induktion-931832/
05.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/iPhone_5_Konzepte__2_.jpg
iphone 5,smartphone
gnews