Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iPad 3: Diskussion über A6- oder A5X-Prozessor - Einschätzung

    Nutzt das iPad 3 von Apple nun den A6-Prozessor oder doch den A5X-Prozessor? Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht beantworten. In der kommenden Woche soll das iPad 3 aber angeblich vorgestellt werden. Update: Einschätzung.

    [Update] Eine Einschätzung zu den aktuellen iPad 3-Gerüchten um einen Dual- (A5X) beziehungsweise Quadcore-Prozessor (A6) könnte so ausfallen: Auf dem Mobile World Congress beispielsweise stellen aktuell diverse wichtige IT-Hersteller wie etwa Samsung, Sony und HTC ihre neuesten Gadgets vor. Als zukunftsweisende Trends zeichnet sich dabei neben einer Entwicklung hin zu hochauflösenden HD-Displays, LTE, NFC auch eine ausreichend starke Rechenpower ab. Im High-End-Segment ist kaum noch ein Hersteller vertreten, der auf Zwei- anstatt Vierkernrechenkraft setzt.

    Mit einem iPad 3 zielt Apple klar auf den High-End-Markt im Tablet-Bereich ab. Wenn einem iPad 2-Nachfolger bei rechenintensiven Apps die Puste ausgeht, ist das nicht nur für den Nutzer höchst ärgerlich, sondern auch für Apple. Schließlich könnte sich das US-Unternehmen so den Spitzenplatz vor Samsung, HP & Co. nicht sichern. Möglich also: Apple bleibt beim A6.

    [Original] Das iPad 3 könnte sowohl den A6- als auch den A5X-Prozessor nutzen. Zuerst hieß es, das iPad 3 verwende einen Quad-Core-Prozessor, den A6. Dann allerdings tauchte im Internet ein Foto auf, dass angeblich das Logic-Board des iPad 3 zeigen sollte. Darauf zu sehen: ein A5X-Prozessor, höchstwahrscheinlich ein Dual-Core. Dieser soll aber immerhin mehr Grafikleistung bieten als bisherige Modelle.

    Das iPad sowie das iPhone 4 setzen noch auf den A4, einen Single-Core-Prozessor. Erst für das iPad 2 und das iPhone 4S setzte Apple auf den Dual-Core-Prozessor A5. Doch welchen Prozessor nutzt Apple nun für das iPad 3. Kryptische Nummern, interne Bezeichnungen bei der Herstellung, könnten jetzt einen entscheidenden Hinweis liefern.

    So trug der A4-Chip die Bezeichnung S5L8930X. Der A5 hingegen hörte auf den Namen S5L8940X. Interessant sind hier die Zahlen 30 und 40 vor dem X. Hier wurde ein Zehnerschritt nach vorne gemacht. Ein im Internet aufgetauchtes Bild zeigt nun die Bezeichnung S5L8945X für das iPad 3. Hier würde nur ein Fünferschritt gemacht, was die These des A5X im iPad 3 unterstützen würde. Möglich wäre aber auch ein iPad 3 Mini mit A5X und ein iPad 3 mit A6. In der kommenden Woche wissen wir womöglich mehr, dann will Apple das iPad 3 angeblich vorstellen.

  • iPad 3
    iPad 3
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
870123
iPad 3
iPad 3: Diskussion über A6- oder A5X-Prozessor - Einschätzung
Nutzt das iPad 3 von Apple nun den A6-Prozessor oder doch den A5X-Prozessor? Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht beantworten. In der kommenden Woche soll das iPad 3 aber angeblich vorgestellt werden. Update: Einschätzung.
http://www.pcgames.de/iPad-3-Tablet-236796/GNews/iPad-3-Diskussion-ueber-A6-oder-A5X-Prozessor-Einschaetzung-870123/
27.02.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/02/Apple-iPad-3.jpg
ipad 3,tablet-pc,apple
gnews