Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iPad 2: Anonymer Apple-Mitarbeiter dämpft Erwartungen - iPad 3 erst revolutionär

    An das iPad 2 sollten die Kunden besser keine hohen Erwartungen haben, warnt ein anonymer Apple-Mitarbeiter. Vielmehr sei erst das iPad 3, das angeblich Ende 2011 vorgestellt werden soll, ein wahrer Grund für Freudentänze.

    Das iPad 2 wird heute von Apple vorgestellt. Doch die Erwartungen sollten interessierte Kunden nicht zu hoch schrauben. Das zumindest gibt ein nicht näher genannter Apple-Mitarbeiter zu bedenken: "Haben Sie besser nicht zu hohe Erwartungen an das iPad 2. Das ist alles was ich sagen werde. Sie [die Firma, Anm. d. Red.] hatten einige Probleme bei der Entwicklung. Erst für die dritte Generation des iPad lohnt sich ein Freudentanz." Dementsprechend dürfte es sich beim iPad 2 eher um eine verbesserte Version des iPad handeln. Es soll leichter und dünner werden, zwei Kameras, einen schnelleren Prozessor und mehr RAM besitzen.

    Der unbekannte Mitarbeiter befeuert außerdem die Gerüchte um ein mögliches iPad 3. Dies soll laut diverser Spekulationen ebenfalls in diesem Jahr vorgestellt werden. Davon gehen jedenfalls Brancheninsider aus. Man habe von einer "Apple-Überraschung im Herbst" gehört und sehe den Markt gerade an einem wichtigen Scheideweg. Man geht davon aus, dass Apples iPad 3 eine ganz neue Generation von Tablet einläuten würde. Inwieweit das stimmt, dürften wir erst gegen Ende 2011 erfahren. Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit stellt Apple vorerst das iPad 2 vor. Die Originalmeldung zum iPad 2 lesen Sie unter diesem Link.

  • iPad 2
    iPad 2
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von Vordack
    Gibt es echt Freaks die sich in einem Jahr 3 I-Pads kaufen? Ich meine, es ist ja schon ein begrenztes (im doppelten…
    Von Sword
    Hype, Hype, Hype ... Langweilig!
    Von schattenlord98
    3D Bildschirm ohne Brille macht meiner Meinung nach kein wirklich tolles Bild. Entweder mit Brille, oder garkein 3D.…
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Vordack Erfahrener Benutzer
        Gibt es echt Freaks die sich in einem Jahr 3 I-Pads kaufen? Ich meine, es ist ja schon ein begrenztes (im doppelten Sinne^^) Klientele dass sich diese dummen Teile kauft, wer soll den dann das I-Pad 2 und 3 kaufen außer denen die sich Teil 1 gekauft haben???
      • Von Sword Benutzer
        Hype, Hype, Hype ... Langweilig!
      • Von schattenlord98 Erfahrener Benutzer
        3D Bildschirm ohne Brille macht meiner Meinung nach kein wirklich tolles Bild. Entweder mit Brille, oder garkein 3D. Ohne Brille ist der 3D-Effekt vom Blickwinkel und vom Abstand abhängig. Für Portable Geräte ist eine Brille natürlich was umständlich, aber dann sollte man es ganz lassen. Wozu braucht man aber 3D auf nem Tablet?
        3D im Kino und auf dem Fernseher, das reicht. Und dann richtig bitteschön 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814268
iPad 2
iPad 2: Anonymer Apple-Mitarbeiter dämpft Erwartungen - iPad 3 erst revolutionär
An das iPad 2 sollten die Kunden besser keine hohen Erwartungen haben, warnt ein anonymer Apple-Mitarbeiter. Vielmehr sei erst das iPad 3, das angeblich Ende 2011 vorgestellt werden soll, ein wahrer Grund für Freudentänze.
http://www.pcgames.de/iPad-2-Tablet-236415/News/iPad-2-Anonymer-Apple-Mitarbeiter-daempft-Erwartungen-iPad-3-erst-revolutionaer-814268/
02.03.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/03/Apple-iPad-2__4_.jpg
ipad 2,tablet-pc,apple
news