Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fröhlichs Top 15: Die dümmsten Fehler, die man als Besucher der Gamescom 2014 begehen kann

    In gut einer Woche öffnen sich die Tore der Gamescom 2014 - Neuheiten wie Witcher 3, Far Cry 4 und The Order: 1886 locken. Doch wie in jedem Jahr gibt es auch heuer wieder Fettnäpfchen, in die ihr möglichst nicht tretet solltet - hier die Top 15 der vermeidbarsten Fails, zusammengestellt von PC-Games-Chefredakteurin Petra Fröhlich.


    Platz 15: Nicht beim Lesertreff erscheinen
    Auch in diesem Jahr gibt es die Gelegenheit, lebende Redakteure von PC Games, play4, Games Aktuell & Co. in freier Wildbahn zu treffen, zu umarmen, zu fotografieren und mit Lob und Kritik zu überschütten. Das play4-Team trefft ihr zum Beispiel am Donnerstag und Freitag am Computec-Stand in Halle 8 (jeweils ab 16 Uhr), die Kollegen von Games Aktuell sind am Samstag vor Ort. Abonnenten sollten zudem ihren Gutschein mitnehmen und gegen das traditionelle Dankeschön-Goodie eintauschen.

    Platz 14: Nur wegen der Spiele auf die Gamescom fahren
    Natürlich dreht sich bei der Gamescom alles um die neuesten Spiele und Konsolen. Aber drumherum gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Aktionen, Shows, Gewinnspielen, Vorführungen. Auch in diesem Jahr gibt es beispielsweise das Cosplay Village in Halle 10, die "Outdoor Area" mit Hochseilgarten, Beachvolleyball und Liegestühlen und natürlich das Gamescom Festival: Nach Messeschluss könnt ihr bei einem frisch gezapften Kölsch bekannte Bands erleben, die kostenlos auf großen Bühnen in der Altstadt auftreten - 2014 sind unter anderem Rockstah und Maximo Park am Start.

    Wissenswertes zur Gamescom 2016:

    Platz 13: Sich zu viel vornehmen
    "Erst schau ich mir Far Cry 4 und The Evil Within an, gegen Mittag zock ich ein bisschen Playstation 4, am Nachmittag dann noch Driveclub, Dead Island 2 und FIFA..." - vergesst es einfach! Sucht euch ein, zwei Attraktionen raus, die ihr unbedingt sehen wollt - und betrachtet den Rest als Zugabe. Plant auch genügend Zeit ein, um euch in Ruhe in allen Hallen umzusehen.

    Platz 12: Interview-Fragen von RTL-Teams beantworten
    Auf den Messefluren stolpert man traditionell in die Fänge von Kamerateams, die auf der Suche sind nach medial unerfahrenen Messebesuchern. Tipp: Verzichtet auf diese fünf Minuten Ruhm und ignoriert die Mikrofone! Denn egal wie smart eure Antwort ausfällt: Ihr könnt drauf wetten, dass ihr in einem TV-Beitrag mit komplett anderem Zusammenhang (Schnappschildkröten-Alarm, Ukraine-Krise, Mietpreisbremse...) wieder auftaucht...

    Platz 11: Getränke und Verpflegung vergessen
    Eine Flasche Wasser und ein Schokoriegel gehören in jeden Rucksack. Grundsätzlich. Zum einen ist man so auch für längere Wartezeiten gut gerüstet, zum anderen vermeidet man so die langen Schlangen an den Imbiss-Ständen.

    Platz 10: Die brandneuen Sportschuhe anziehen
    Wird oft unterschätzt, aber das Kölner Messegelände ist nunmal riesengroß und ihr werdet tagsüber viele, viele Kilometer abspulen. Deshalb sind bequemes Schuhwerk und bequeme Klamotten absolute Pflicht.

    Platz 9: Um 17 Uhr an einer "Wartezeit ab diesem Punkt: 300 Minuten"-Schlange anstellen
    Die Schilder am Ende der Warteschlangen sollte man ernst nehmen: Wenn dort vier Stunden angedroht werden (was bei den größten Attraktionen schon wenige Minuten nach Messe-Öffnung der Fall ist), dann ist das auch so. Wer Far Cry 4 oder Call of Duty: Advanced Warfare erleben will, sollte sich für den Rest des Tages nicht allzuviel vornehmen.

    Platz 8: Über einen entfernten Verwandten irgendwie an Fachbesucher-/Presse-Tickets für die Business-Hallen kommen und zu glauben, das wäre cool
    Schnittchen, Champagner und dazu Witcher 3 spielen, wann immer man will - so stellt sich mancher die "Business-Hallen" 4 und 5 vor, die Fachbesuchern, Händlern und Journalisten vorbehalten sind. Tatsächlich sind die Stände der Spielehersteller komplett umbaut: Ohne vorab vereinbarten Termin geht gar nichts. Und dementsprechend trost- und sinnlos ist es auch, sich anlassfrei dort herumzutreiben.

    Platz 7: Am Mittwoch (13.8.) auf der Messe auftauchen
    Stimmt schon, auch in diesem Jahr wurden für den Fachbesuchertag auch sogenannte "Wild cards" an Bewerber vergeben. Doch diese Aktion mitsamt limitierter Tickets ist längst vorbei. Fakt ist: Wer kein Fachbesucher ist, wird am 13.8. vor verschlossenen Türen stehen.

    Platz 6: Am Samstag/Sonntag auf die Gamescom fahren, wenn man auch Donnerstag oder Freitag könnte
    Wer kann, wählt den Donnerstag oder Freitag für den Ausflug aufs Messegelände. Die Tickets sind an diesen beiden Tagen auch erheblich günstiger als am Wochenende.

    Platz 5: Extra Bus-/U-/S-Bahn-Ticket kaufen
    Mit gültiger Gamescom-Eintrittskarte könnt ihr am selben Tag kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) nutzen. Ihr braucht also kein extra Ticket, um beispielsweise mit der S-Bahn vom Messegelände zum Hauptbahnhof zu fahren. Wichtig: Ihr müsst euch ausweisen können (also Personalausweis mitnehmen).

    Platz 4: Vollen Eintrittspreis zahlen
    Azubi? Schüler? Student? Rentner? Wer das nachweisen kann, profitiert von massiv ermäßigten Tickets. Beispielsweise zahlt man am Donnerstag und Freitag nur 6,50 Euro statt 11 Euro (bzw. 9 Euro statt 14 Euro an der Tageskasse). Für Familien mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern lohnt sich das sogenannte Familienticket, das aber nur am Sonntag gilt.

    Platz 3: Tickets vor Ort kaufen
    Warum nicht einfach mal die erste Stunde des Messetages in der Warteschlange vor dem Kassenhäuschen verbringen? Zusammen mit Tausenden weiterer Kurzentschlossener? Und das völlig sinnlos? Denn die Gamescom-Tickets für Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag sind längst ausverkauft - Resttickets gibt es mit Glück bei einigen Saturn-Märkten. Nur ganz Wagemutige spekulieren auf die Nachmittagstickets, die vor Ort verkauft werden - die sind zwar theoretisch ab 14 Uhr gültig, aber es dürfen immer nur so viele Personen aufs Gelände, wie andere Messebesucher die Gamescom verlassen. Empfindliche Wartezeiten sind vorprogrammiert!

    Platz 2: Personalausweis vergessen
    Ihr seid gerade 18 geworden und der Überzeugung, dass der zarte Flaum an den Backen als Beleg eurer Volljährigkeit ausreicht? Dann werdet ihr die besten Spiele der Messe leider verpassen. Ohne Lichtbildausweis/Führerschein/Schülerausweis gibt's kein Altersbändchen, und ohne Bändchen lässt man euch weder an die PCs und Konsolen noch in die Trailer-Kinos.

    Und der ultimativ dümmste Gamescom-Fail auf Platz 1: Gamescom 2014 verpassen
    Dragon Age: Inquistion, The Witcher 3, Forza Horizon 2, Far Cry 4, The Crew, Call of Duty: Advanced Warfare, FIFA 15, The Order: 1886, DriveClub, Sunset Overdrive, Dead Island 2, Batman: Arkham Knight, Mittelerde: Mordors Schatten, The Evil Within, Evolve, Civilization: Beyond Earth, dazu jede Menge Indie-Perlen und Zubehör-Anbieter wie Oculus VR: Selten zuvor hat sich der Trip nach Köln mehr gelohnt als in diesem Jahr. Nahezu alle Top-Spiele, die bis Jahresende erscheinen, könnt ihr in Köln schon Mitte August spielen. Wer da nicht dabei ist, ist selbst schuld.

    Ihr seid Gamescom-erprobt und habt weitere "Bloß nicht!"-Tipps für Besucher, die möglicherweise zum ersten Mal einen Besuch in Köln planen? Dann immer her damit - wir werden die Liste in den kommenden Tagen und Wochen bis zur Gamescom laufend erweitern!

  • Es gibt 133 Kommentare zum Artikel
    Von Schallrich
    Zu Platz 14:Wer trinkt denn bitte das Spülwasser aus den Brauereien serviert in Reagenzgläsern? 
    Von xNomAnorx
    Das mit den 2 Ständen pro Tag ist Bullshit. In den 4 Jahren, in denen ich auf der GC war, hab ich jedesmal fast alle,…
    Von Sheggo
    richtig! Messen nerven einfach nur übelst. wenn man das wirklich Interessante sehen will, schafft man nur 2 Stände pro…
    • Es gibt 133 Kommentare zum Artikel

      • Von Schallrich Neuer Benutzer
        Zu Platz 14:
        Wer trinkt denn bitte das Spülwasser aus den Brauereien serviert in Reagenzgläsern? 
      • Von xNomAnorx Erfahrener Benutzer
        Zitat von Sheggo
        richtig! Messen nerven einfach nur übelst. wenn man das wirklich Interessante sehen will, schafft man nur 2 Stände pro Tag...
        lieber gemütlich daheim die Highlights im Internet angucken. brauchbares Zeug lässt sich eh nicht mehr abstauben
        Das mit den 2 Ständen pro Tag ist…
      • Von Sheggo Erfahrener Benutzer
        Zitat von Hurshi
        Und der ultimativ dümmste Gamescom-Fail auf Platz 1: Gamescom 2014 verpassen ???

        Ist nich der dümmste fehler sich 2-15 anzutun wo doch eh alles im Internet zu sehen ist ?
        richtig! Messen nerven einfach nur übelst. wenn man das wirklich Interessante sehen will, schafft man nur 2 Stände pro Tag...
        lieber gemütlich daheim die Highlights im Internet angucken. brauchbares Zeug lässt sich eh nicht mehr abstauben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1079940
gamescom
Fröhlichs Top 15: Die dümmsten Fehler, die man als Besucher der Gamescom 2014 begehen kann
In gut einer Woche öffnen sich die Tore der Gamescom 2014 - Neuheiten wie Witcher 3, Far Cry 4 und The Order: 1886 locken. Doch wie in jedem Jahr gibt es auch heuer wieder Fettnäpfchen, in die ihr möglichst nicht tretet solltet - hier die Top 15 der vermeidbarsten Fails, zusammengestellt von PC-Games-Chefredakteurin Petra Fröhlich.
http://www.pcgames.de/gamescom-Event-238739/Specials/Froehlichs-Top-15-Die-duemmsten-Fehler-die-man-als-Besucher-der-Gamescom-2014-begehen-kann-1079940/
04.08.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/07/Gamescom_Wartezeit_neu-pc-games_b2teaser_169.jpg
gamescom,ps4 playstation 4
specials