Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Zero Time Dilemma im Test: spannender Puzzle-Thriller mit starker Atmosphäre

    Zero Time Dilemma: spannender Puzzle-Thriller im Test (1) Quelle: PC Games

    Spike Chunsofts neuester Streich Zero Time Dilemma ist wohl der Abschluss einer bemerkenswerten Trilogie. Kann das Spiel den Erwartungen gerecht werden?

    Es war alles andere als sicher, dass Zero Time Dilemma jemals erscheinen würde. Nach dem zweiten Teil, Zero Escape: Virtue's Last Reward, schien der Ofen aus zu sein. Die Spiele des Entwicklers Spike Chunsoft verkauften sich auf dem japanischen Heimatmarkt nicht unbedingt Grausame Entscheidungen trefft ihr im Spiel zuhauf, oft mit tödlichem Ausgang. Wer ein virtuelles Gewissen hat, wird sich mit dem Spiel wahrscheinlich schwertun. Grausame Entscheidungen trefft ihr im Spiel zuhauf, oft mit tödlichem Ausgang. Wer ein virtuelles Gewissen hat, wird sich mit dem Spiel wahrscheinlich schwertun. Quelle: PC Games blendend und an eine Ver­ öffentlichung im Westen war nicht zu denken. Wirklich? Von wegen! Entgegen aller Vermutungen gab es Fanpetitionen und Initiativen, die sich für einen Release des dritten Teils einsetzten. Nun ist es so weit und auch Zero Time Dilemma wird die unter Fans bereits wohlbekannte Mischung aus spannender Thrillerstory und zahlreichen Plottwists verfolgen. Mit Erfolg?

    Weg mit den Textlawinen

    Wie auch in den Vorgängern hat man in Zero Time Dilemma mit einer Personengruppe von neun verschiedenen Charakteren zu tun, die von einem maskierten Unbekannten mit dem Namen Zero zusammengepfercht wurden und aus einer Einrichtung entkommen müssen. Erinnerungen an Saw kommen auf, gerade auch wegen so manch blutiger Konsequenzen. Auch in Zero Time Dilemma muss man unter Einsatz des virtuellen Lebens Rätsel lösen, doch die Spannung machen eher die zahlreichen Haken aus, welche die Handlung schlägt. Kenner der Vorgänger werden sich schnell zurechtfinden.

    Warum auch nicht? Junpei braucht seinen Arm sicher nicht mehr... Die Handlung wird mit Dialogsequenzen erzählt, die Gesichtsanimationen sind dabei sehr rudimentär. Warum auch nicht? Junpei braucht seinen Arm sicher nicht mehr... Die Handlung wird mit Dialogsequenzen erzählt, die Gesichtsanimationen sind dabei sehr rudimentär. Quelle: PC Games Zero Time Dilemma knüpft an das Ende von Teil 2 an, ohne dabei jedoch zeitlich auf ihn anzuknüpfen. Mehr zu verraten würde bereits ein wenig Spannung rauben. Viele Twists und Wendungen unterhalten bestens und sorgen für zahlreiche Aha - M o ­ mente. Dennoch war es dem Autor des Spiels, Kotara Uchikoshi, wichtig, dass auch Neueinsteiger etwas mit dem dritten Teil der Trilogie anfangen können. Hierzu warf er mit seinem Team einen Teil des bisherigen Konzepts der Reihe über Bord: Statt ellenlanger Textpassagen baut Zero Time Dilemma nun mehr auf eine cineastische Prä­ sentation mit vertonten Dialogen, welche die Story lebhafter transportieren und lesefaulen Spielern sicherlich entgegenkommen.

    Bäumchen wechsel dich

    Das Spiel wird aus der Sicht eines von drei Hauptcharakteren gespielt, zwischen denen gewechselt werden kann und die jeweils ein dreiköpfiges Team kommandieren. Als solcher gilt es, Entscheidungen zu treffen, die teils verheerende Konsequenzen haben können und sogar mit dem grausamen Tod eines der Protagonisten enden können. Dabei gibt einem das Spiel kaum Anhaltspunkte an die Hand, wie man diese Entscheidungen zu treffen hat. Auch die Handlung ist erst einmal recht verwirrend, da sie in fragmentartige Szenen aufgeteilt ist, deren chronologische Reihenfolge durcheinandergewürfelt ist. Nur durch aufmerksames Beobachten der Hinweise bringt man eine Ordnung in die Geschichte. Nicht alle Puzzleteile der Story sind von Beginn an wählbar. Einige sind erst zugänglich, nachdem bestimmte Entscheidungen getroffen wurden. In der Gesamt­ übersicht kann man sich als kleine Hilfe den Handlungsbaum ansehen - auch wenn nur diejenigen Szenen zu sehen sind, die man bereits gespielt hat.

    Rätselsprünge

    Wie bereits angedeutet, machen das Verbinden der einzelnen Handlungsfragmente und deren Zuordnung den Kern des Spiels aus. Von Beginn an ist klar, dass Zero den Protagonisten eine Droge eingeflößt hat, die sie in eine Art Koma versetzt und die Erinnerungen an die vergangenen 90 Killer-Mystery in folge: Das ist die Zero-Escpae-Reihe

    Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors und Virtue’s Last Reward heißen die beiden Vorgänger und erschienen in Japan 2012 für Nintendo DS (der erste Teil) sowie Nintendo 3DS und Playstation Vita (nur Virtue’s Last Reward). Die Spiele sind Adventures, jedoch im Untergenre Visual Novel beziehungsweise „Escape the Room“ angesiedelt. Ende 2012 kamen die Spiele auch in westliche Gefilde. Stets drehen sich die Abenteuer um neun Personen, die entführt wurden und an einem fremden Ort aufwachen. In der Folge müssen die „Versuchskaninchen“ diabolische Katz-und Maus-Spiele über sich ergehen lassen, um zu entkommen. Dabei kann der Spieler häufig Entscheidungen fällen, die nicht selten zum Tod der Protagonisten führen. Überraschenderweise kommen die eigentlich sehr japanischen Titel gerade im Land des Lächelns nicht sonderlich gut an und verkaufen sich im Westen deutlich besser.
    Minuten ausradiert hat. Dies entspricht auch der Spielzeit der jeweiligen einzelnen Handlungsfragmente. Es ist aber alles andere als ein Kinderspiel, die verschiedenen Rätsel zu lösen. Oft muss man zwischen den Handlungssträngen hin und her springen und generell sollte man gut aufpassen, welche versteckten Hinweise einem das Spiel gewährt. Dabei präsentiert sich der dritte Teil der Reihe nicht ganz so bockschwer wie die beiden Vorgänger. Dort musste man auch schon mal ein wenig googeln, wenn man nicht gerade ein besonders umfangreiches Allgemeinwissen hatte.

    Zero Time Dilemma hingegen gibt sich ein wenig zahmer. Wie gehabt geht es aber darum, Infos zu sammeln, Schlüssel zu finden und Gegenstände gekonnt zu kombinieren. Entscheidend ist es zu wissen, dass einige Anhaltspunkte für die Handlung sehr wichtig sein können, jedoch sehr beiläufig erwähnt werden. Schade: Es gibt zwar eine Notizfunktion, die ist jedoch so eingeschränkt, dass man immer wieder Notizen löschen muss. Eine unlimitierte Anzahl von Notizen wäre wünschenswert Die verschachtelte Erzählstruktur kann Einsteiger schnell überfordern. Andererseits ist es gerade die Tiefe des Spiels, die den besonderen Reiz ausmacht! Die verschachtelte Erzählstruktur kann Einsteiger schnell überfordern. Andererseits ist es gerade die Tiefe des Spiels, die den besonderen Reiz ausmacht! Quelle: PC Games gewesen. Wer die Dialoge jedoch mit wachen Ohren verfolgt, wird belohnt. Davor ist aber auch für die besten Rätselknacker unvermeidlich, einige Male das virtuelle Zeitliche zu segnen, denn ein wenig Trial & Error ist bei dieser Serie Pflicht. Um Zero auf die Schliche zu kommen und dessen dunkles Geheimnis zu lüften, muss erst einmal ein gewisses Maß an Blut geflossen sein.

    Der eine oder andere grausame Bildschirmtod wird mit Sicherheit über den Screen flattern, bevor man neue Handlungsstränge freischaltet. Das ist so vorgesehen und ganz im Stil der Vorgänger sind frühzeitige Enden sogar nötig, um weitere Storyfäden zu entdecken. Dabei tauchen immer wieder unterschwellige Hinweise auf, die einem früher oder später an anderer Stelle hilfreich sein könnten. Das macht aber auch den Reiz des Spiels und der Serie aus. Wer damit keinen Spaß hat, für den empfiehlt sich Zero Time Dilemma auch nicht. Wer mit dem Anime-Stil, der Detektivarbeit und der spannenden und mit Twists gespickten Geschichte etwas anfangen kann, der wird dagegen belohnt. Zero Time Dilemma ist ein echter Geheimtipp, und wer sich darauf einlassen kann, sich ganz oldschool beim Spielen Notizen zu machen, der wird viele Stunden Spaß mit diesem Mystery-Thriller haben.


    Zero Time Dilemma (3DS)

    Spielspaß
    79 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Komplexe und durchdachte Story …
    Schwierige Entscheidungen sorgen für Spannung.
    Schöne Mystery-Atmosphäre
    Interessante Charaktere
    …die einen stellenweise erschlägt
    Grafik vergleichsweise schwach
    Das Notizbuch ist ein Witz
    Kein deutscher Text
    Fazit
    Trotz der Schwächen ein starker Adventure-Geheimtipp mit einer starken Atmosphäre.

  • Zero Time Dilemma
    Zero Time Dilemma
    Release
    28.06.2016

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200812
Zero Time Dilemma
Zero Time Dilemma im Test: spannender Puzzle-Thriller mit starker Atmosphäre
Spike Chunsofts neuester Streich Zero Time Dilemma ist wohl der Abschluss einer bemerkenswerten Trilogie. Kann das Spiel den Erwartungen gerecht werden?
http://www.pcgames.de/Zero-Time-Dilemma-Spiel-59674/Tests/Test-1200812/
07.07.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/07/Zero-Time-Dilemma-3--pc-games_b2teaser_169.jpg
adventure,nintendo 3ds
tests