Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ZeniMax erneut auf Shopping-Tour: Machinegames aufgekauft

    ZeniMax Media, die Firma hinter Bethesda Softworks und id Software, hat erneut einen Entwickler aufgekauft. Diesmal betrifft es das Studio Machinegames, welches von ehemaligen Mitarbeitern von Starbreeze Studios gegründet wurde.


    Bethesda Softworks Mutterfirma ZeniMax Media ist wieder auf Shopping-Tour: Nachdem der Konzern erst vor wenigen Tagen das Studio Tango Gameworks, u.a. mit Resident Evil Macher Shinji Mikami, aufgekauft hat, folgt nun der schwedische Entwickler Machinegames, wie gamesindustry.biz berichtet. Wenn Ihnen das Studio nun nichts sagt, dann ist das kein Wunder, denn bislang hat das Team noch kein Spiel veröffentlicht, besteht aber dennoch aus einigen erfahrenen Mitarbeitern. Die sieben Gründer von Machinegames waren alle langjährige Mitarbeiter des anderen schwedischen Entwicklers Starbreeze Studios, welche zuletzt für The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena verantwortlich waren.

    Damit besteht ZeniMax Media mittlerweile aus dem The Elders Scrolls- und Fallout-Entwickler Bethesda Softworks, id Software (Rage), Arkane Studios (Arx Fatalis), Tango Gameworks und nun auch Machinegames. Was der letztgenannte Entwickler programmiert ist zurzeit immer noch unklar, aber es scheint ziemlich interessant zu sein für den amerikanischen Publisher.

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von baiR
    Zenimax scheint ja richtig gefährlich für EA, Activition Blizzard und Ubisoft zu werden wenn es so weitergeht.  
    Von KabraxisObliv
    "erneut auf Shopping-Tour" trifft den Nagel auf den Kopf. :DScheint ja gut zu laufen bei ZeniMax. Hoffentlich bleibt…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von baiR Erfahrener Benutzer
        Zitat von KabraxisObliv
        "erneut auf Shopping-Tour" trifft den Nagel auf den Kopf. :D

        Scheint ja gut zu laufen bei ZeniMax. Hoffentlich bleibt das so. :)

        Zenimax scheint ja richtig gefährlich für EA, Activition Blizzard und Ubisoft zu werden wenn es so weitergeht.  
      • Von KabraxisObliv Erfahrener Benutzer
        "erneut auf Shopping-Tour" trifft den Nagel auf den Kopf. :D

        Scheint ja gut zu laufen bei ZeniMax. Hoffentlich bleibt das so. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798023
Zenimax
ZeniMax erneut auf Shopping-Tour: Machinegames aufgekauft
ZeniMax Media, die Firma hinter Bethesda Softworks und id Software, hat erneut einen Entwickler aufgekauft. Diesmal betrifft es das Studio Machinegames, welches von ehemaligen Mitarbeitern von Starbreeze Studios gegründet wurde.
http://www.pcgames.de/Zenimax-Firma-236235/News/ZeniMax-erneut-auf-Shopping-Tour-Machinegames-aufgekauft-798023/
06.11.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/03/riddick__2__090321153942.jpg
zenimax,bethesda
news