Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Scorpio & Neo: Was Entwickler auf der Spielemesse E3 über die neuen Konsolen gesagt haben

    Scorpio & Neo: Was E3-Entwickler von neuen Konsolen halten (1) Quelle: Microsoft

    Aus diversen Statements von der E3 2016 geht hervor, dass die ersten Reaktionen der Entwickler hinsichtlich der neuen Konsolen vielfältig ausfallen. Die einen freuen sich über zusätzliche Hardware-Power, andere sind besorgt hinsichtlich des Mehraufwands in der Entwicklung und wieder andere ärgern sich über die Informationspolitik der Konsolenhersteller.

    Im Rahmen der E3 kündigte Microsoft bereits sein neues, verbessertes Xbox-Modell mit dem Codenamen "Scorpio" an, während Konkurrent Sony mit dem neuen PlayStation-4-Ableger "Neo" noch hinter dem Berg hielt. Während einige kleinere Entwickler in den vergangenen Monaten diesbezüglich bereits über mögliche Probleme und zusätzliche Komplikationen im Hinblick auf die Spieleentwicklung klagten, scheint die Einstellung der größeren Studios hinsichtlich der verfrüht kommenden neuen Konsolen bislang eher negativ zu sein. Die Kollegen der Webseite Gamasutra haben die E3 in der vergangenen Woche genutzt, um Feedback von den anwesenden Entwicklern vor Ort einzuholen. Die Reaktionen reichten von Freude über die zusätzliche Hardware-Power, über Skepsis bis hin zu Besorgnis und Ärger über den derzeit kargen Informationsstand.

    So gab es auch auf der E3 Entwickler, die sich besorgt zeigten - insbesondere aufgrund der Informationsarmut, die die Konsolenriesen den Studios bislang entgegenbrachten. Viele Entwickler freuen sich laut Gamasutra aber auch über die zusätzliche Hardware-Power und ziehen Vergleiche zu bereits existenten Unterschieden zwischen Konsolen und dem PC: "Wir entwickeln bereits für den PC und haben somit schon mit verschiedensten Maßstäben zu arbeiten", so etwa Morgan Jaffit vom Entwickler Defiant, der auf der E3 den Titel We Happy Few vorgestellt hatte. Für weitere Konsolen zu entwickeln, sei nicht anders, als für den PC. Dem stimmte auch Studio-Kollege Gilliaume Provost zu: "Ich denke, solange die Hardware-Architektur der gleichen Familie angehört und sich das generelle Betriebssystem nicht ändert, geht es wirklich nur um die Skalierung, wie das auch beim PC der Fall ist."

    Pawel Ksiazek, Designer von Shadow Warrior 2, zeigte sich ebenfalls optimistisch, da stärkere Hardware ihm und seinem Team erlauben würde, Spiele mit besserer Bildrate zu entwickeln. "Ich denke, Programmierer und möglicherweise Artists werden etwas mehr Arbeit zu tun haben, weil sie die Grafiken hochskalieren müssen. Aber für die Spiele wird das besser sein", so Ksiazek. Volume-Entwickler Mike Bithell äußerte sich ebenso positiv ob der neuen Möglichkeiten: "Mir gefällt die Tatsache, dass wir dadurch mehr Möglichkeiten bekommen. Ich freue mich, dass wir so etwas mehr zeigen können und einige coole Dinge tun können."

    So erfreut einige Entwickler derzeit bereits zu sein scheinen, so zurückhaltend und skeptisch geben sich andere noch. Jake Kazdal, Creative Director bei 17 Bit, räumt beispielsweise ein, die Entwicklung eines Spiels für alle Versionen der Konsolen sei für ihn als kleinen Entwickler hinsichtlich der Ressourcen besorgniserregend. Ebenso zweifle er noch an der Bereitschaft der Spieler, so viel Geld für neue Konsolen auszugeben: "Ich erinnere mich noch an N64-Zeiten, als die Grafik mit einem großen Modul verbessert werden konnte... aber die Idee, nun noch einmal 400 Dollar auszugeben, dürfte unattraktiv auf Spieler wirken."

    Quelle: Gamasutra

    03:30
    Xbox One: Project Scorpio angekündigt - hier ist der Enthüllungs-Trailer
  • Xbox One: Project Scorpio
    Xbox One: Project Scorpio
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    4. Quartal 2017
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Spiritogre
    Die Konsolen haben eigentlich schon mit Beginn ihrer Internetverbindungen und den damit einhergehenden Patches einen…
    Von MichaelG
    Damit gäbe die Konsole eine der wenigen Vorteile zum PC auf. Es gäbe aufgrund von 2-3 parallelen Generationen auf der…
    Von Spiritogre
    Tja, die klassischen Konsolen sind halt tot. Würde mich nicht wundern, wenn Scorpio oder spätestens der Nachfolger mit…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199311
Xbox One: Project Scorpio
Scorpio & Neo: Was Entwickler auf der Spielemesse E3 über die neuen Konsolen gesagt haben
Aus diversen Statements von der E3 2016 geht hervor, dass die ersten Reaktionen der Entwickler hinsichtlich der neuen Konsolen vielfältig ausfallen. Die einen freuen sich über zusätzliche Hardware-Power, andere sind besorgt hinsichtlich des Mehraufwands in der Entwicklung und wieder andere ärgern sich über die Informationspolitik der Konsolenhersteller.
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Project-Scorpio-Konsolen-264559/News/scorpio-neo-entwickler-e3-1199311/
21.06.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/06/Xbox-One-Scorpio-SoC-pcgh_b2teaser_169.png
xbox
news