Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One Scorpio: Angeblich einfache Entwicklung, Exklusivspiele möglich

    Scorpio: Microsoft zu Entwicklersorgen, Exklusivspiele möglich (3) Quelle: Microsoft

    Die Xbox One Scorpio macht nach wie vor insbesondere kleineren Spieleentwicklern Sorge hinsichtlich des Produktions-Mehraufwands. In einem Interview hat Dave McCarthy von Microsoft beteuert, den Studios eine angenehme Entwicklung für die verschiendensten Plattformen ermöglichen zu wollen.

    Die E3 2016 brachte endlich eine Bestätigung der Gerüchte, die schon Monate vor der Messe durch das Internet geisterten: Mit der "Scorpio" arbeitet Microsoft tatsächlich an einer neuen, leistungsstärkeren Version der Xbox One. Die Reaktionen erster Entwicklerstudios fallen seitdem gemischt aus und reichen von Freude über die zusätzliche Hardware-Power bis hin zu Sorge unter kleineren Entwicklern. Von denen drückten nämlich auch im Vorfeld der Enthüllung so einige ihre Besorgnis hinsichtlich des Mehraufwands in der Entwicklung für zusätzliche Plattformen aus. In einem Interview mit Gamespot hat sich Dave McCarthy, Xbox Head of Operations aus dem Hause Microsoft, nun zu den Sorgen der Entwickler geäußert und verspricht ihnen eine "nahtlose Erfahrung": "Das Feedback [der Entwickler] zur Xbox One hat natürlich unsere Herangehensweise an die Xbox One S und Project Scorpio beeinflusst", so McCarthy. "Wir wollen, dass die Entwicklung von Gerät zu Gerät nahtlos verläuft, Windows 10 so weit es geht eingeschlossen. In dieser Hinsicht lernen und optimieren wir regelmäßig."

    Microsoft hatte sich im Rahmen seiner E3-Pressekonferenz und auch im Nachgang größte Mühe gegeben, zu betonen, dass Käufer der Scorpio abseits der größeren Hardwarepower keine Vorteile haben werden. So sollen die Standard-, Slim und Scorpio-Modelle der Xbox One eine identische Spielebibliothek vorweisen, die dank des ebenfalls vorgestellten Programms Xbox Play Anywhere sogar teilweise mit Windows-10-PCs geteilt werden sollen. McCarthy ließ nun allerdings durchblicken, dass Scorpio-exklusive Titel nicht ganz ausgeschlossen sein könnten: "[Die Studios] werden immer für spezifische Fähigkeiten der Geräte entwickeln wollen. Unseren Entwicklern die Wahl zu lassen, sich das voll und ganz zunutze zu machen, ist unsere Kernphilosophie in der Zukunft", so McCarthy. Die Studios hätten positiv auf die Pläne Microsofts reagiert.

    Sollte Microsoft die Entwicklung Scorpio-exklusiver Spiele nun doch zulassen beziehungsweise begünstigen, wäre dies nach aktuellem Stand der Dinge im Vergleich zu Sony ein grundverschiedener Ansatz. Dessen erwartete Enthüllung der PlayStation Neo steht zwar noch aus, ähnlich wie Microsoft hatte der Konzern im Vorfeld aber beteuert, die neue Variante werde lediglich ein Zusatz für Spieler, die sich etwas mehr Leistung unter der Haube wünschen. Nachdem Xbox-Chef Phil Spencer in den letzten Tagen erst behauptet hatte, die Scorpio sei nur für Besitzer von 4K-Fernsehern von Vorteil, nur um dann kurze Zeit später sich selbst mit gegensätzlichen Aussagen zu widersprechen, geht das Verwirrspiel und die Ungewissheit um die kommenden Konsolen also weiter. Für mehr zur Scorpio schaut ihr auch in Zukunft auf unserer Themenseite vorbei.

    via Gamespot

    08:06
    Xbox One S, Project Scorpio - Interview mit Microsofts Dave McCarthy (O-Ton)
  • Xbox One: Project Scorpio
    Xbox One: Project Scorpio
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    4. Quartal 2017
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Dosentier
    Irgendwie habe ich immer mehr das Gefühl, das es eher eine komplett neue Konsole wird, als eine neuere Version der Box.
    Von battschack
    könnte aber auch gewaltig in die hose gehen.Dann haben sie auf der normalen box noch weniger spiele und auch noch die…
    Von USA911
    Ich vermute, ob MS Exclusivtitel herausbringen wird, wird an die Verkaufszahl gekoppelt. Werden zuwenige Geräte…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Dosentier Erfahrener Benutzer
        Irgendwie habe ich immer mehr das Gefühl, das es eher eine komplett neue Konsole wird, als eine neuere Version der Box.
      • Von battschack Erfahrener Benutzer
        Zitat von USA911
        Ich vermute, ob MS Exclusivtitel herausbringen wird, wird an die Verkaufszahl gekoppelt. Werden zuwenige Geräte verkauft, pusht man es mit besonderen Perlen.
        könnte aber auch gewaltig in die hose gehen.

        Dann haben sie auf der normalen box noch weniger spiele und auch noch die leute in 2geteilt. Könnte sehr schnell alles andersum laufen wie geplant^^
      • Von USA911 Erfahrener Benutzer
        Ich vermute, ob MS Exclusivtitel herausbringen wird, wird an die Verkaufszahl gekoppelt. Werden zuwenige Geräte verkauft, pusht man es mit besonderen Perlen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199830
Xbox One: Project Scorpio
Xbox One Scorpio: Angeblich einfache Entwicklung, Exklusivspiele möglich
Die Xbox One Scorpio macht nach wie vor insbesondere kleineren Spieleentwicklern Sorge hinsichtlich des Produktions-Mehraufwands. In einem Interview hat Dave McCarthy von Microsoft beteuert, den Studios eine angenehme Entwicklung für die verschiendensten Plattformen ermöglichen zu wollen.
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Project-Scorpio-Konsolen-264559/News/einfache-Entwicklung-Exklusivspiele-moeglich-1199830/
27.06.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/06/Xbox-One-Scorpio-SoC-pcgh_b2teaser_169.png
xbox one
news