Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von DARK-THREAT Erfahrener Benutzer
        Schon allein aus dem Feature, dass Kinect den Spieler erkennt, muss man die Daten auf der Konsole speichern.
        Würde Kinect 360 private Daten ständig versenden, hätte man dies sehr schnell bemerkt, denn auch dort wurden sie auf der Konsole gespeichert.
      • Von Onlinestate Erfahrener Benutzer
        Zitat von Emke
        Private Daten Sammeln und sie dann nicht auswerten, natürlich...
        Wo steht denn bitte schön, dass sie nicht ausgewertet werden? Sie werden eben nur lokal auf der Konsole ausgewertet und nicht in der Cloud (zumindest wenn die Recht behalten).
        Ich meine es ist doch klar, wozu die…
      • Von Emke Erfahrener Benutzer
        Private Daten Sammeln und sie dann nicht auswerten, natürlich...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091423
Xbox One
Xbox One: Biometrische Kinect-Daten werden Konsole nicht verlassen
Die Kinect-Kamera der Xbox One wird bekanntlich biometrische Daten der Spieler sammeln, doch diese werde die Konsole aus Datenschutzgründen nicht verlassen. Das hat Microsoft nun offiziell bestätigt. Zuvor gab es noch Gerüchte, dass die Daten benutzt werden, um beispielsweise entsprechende Werbung einzublenden.
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Kinect-Daten-verlassen-Konsole-nicht-1091423/
05.10.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_0002.jpg
xbox one,microsoft,konsole
news