Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Kein Arbeitsspeicher-Limit für Indie-Entwickler

    Microsoft hat Indie-Entwicklern der Xbox One in jüngster Vergangenheit nicht nur Self-Publishing zugesichert, sondern jetzt auf Twitter verkündet, dass man ein Arbeitsspeicher-Limit von 3GB für Indie-Spiele umgehen will. Man versuche, den Programmieren den vollen Arbeitsspeicher von acht GB zur Verfügung zu stellen und nicht nur die drei der acht Gigabyte, die bekanntlich für das Betriebssystem der Xbox One veranschlagt sind.

    Indie-Entwicklern, die ihre Spiele auf der Xbox One veröffentlichen wollen, soll für die Programmierung der volle Arbeitsspeicher der Konsole zugänglich gemacht werden. Dies bestätigte General Manager Phil Spencer nun auf Twitter. Zwar hat Microsoft in ihrer Ankündigung zum Self-Publishing-Feature erwähnt, dass Indie-Spiele nur auf der Betriebssystem-Partition laufen sollen und somit an die drei Gigabyte Arbeitsspeicher des Betriebssystems gebunden wären. Jedoch hat Phil Spencer von Microsoft diese Aussage nun auf Twitter entkräftet und will Indie-Entwicklern die volle Bandbreite an Arbeitsspeicher zur Verfügung stellen.

    Somit werden Indie-Spiele auf der Xbox One zukünftig wohl alle acht Gigabyte Arbeitsspeicher nutzen können. Zudem verriet Phil Spencer von Microsoft, wie Indie-Spiele auf Xbox Live angepriesen und gefunden werden sollen: Es wird eine "Most Popular"-Aufmachung geben, die euch anzeigt, welche Spiele zurzeit am gefragtesten sind. Zudem wird es eine Suchfunktion sowie mehrere Angelpunkte geben, die Indie-Spiele in den Vordergrund stellen sollen. Weitere Infos zu Microsofts Next-Gen-Konsole Xbox One erfahrt ihr wie immer auf unserer Themenseite. Die Originalmeldung zum Arbeitsspeicher-Limit lest ihr bei oxm.co.uk.

    03:20
    Xbox One: Was spricht für die Microsoft-Konsole?
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von paysen
    Und du redest immernoch den gleichen Müll wie vor Wochen schon. Die Xbox1 ist ggü der PS4 nicht benachteiligt, weil da…
    Von Lunica
    Wenn man keine Ahnung hat und selbst Grundlegende Tatsachen nicht zur Kenntnis nimmt dann schau halt weiter durch die…
    Von BuffaloBilI
    Um deinen Post auf einen Punkt zu bringen:Bla. Alles, was du schreibst wurde schon mindestens 10 mal widerlegt oder…
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von paysen Erfahrener Benutzer
        Und du redest immernoch den gleichen Müll wie vor Wochen schon. Die Xbox1 ist ggü der PS4 nicht benachteiligt, weil da auch alles nur auf 1080p mit 30fps läuft... Alleine diese Aussage, man schämst du dich nicht?

        Wipeout HD hatte auf der PS3 1080p bei 60fps, die PS3 ist der Xbox 1 und der PS4 schonmal…
      • Von Lunica
        Zitat von BuffaloBilI
        Um deinen Post auf einen Punkt zu bringen:

        Bla. Alles, was du schreibst wurde schon mindestens 10 mal widerlegt oder als Schwachsinn abgetan, also lass es sein.
        Mehr als Propaganda verbreitest DU nämlich nicht. :)
        Wenn man keine Ahnung hat und selbst Grundlegende…
      • Von BuffaloBilI Erfahrener Benutzer
        Zitat von Lunica
        GDDR fällt unter die normale DDR Gruppe. GDDR5 ist schon seit 2008 (eher 2010 > HD4870) "am Markt".

        Wenn man keine Ahnung hat dann sollte man nicht so ein Halbwissen verbreiten.

        Im Jahre 2014 eine Konsole auf den Markt zu bringen die nur 1080P bei 30 FPS schafft (so…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080421
Xbox One
Xbox One: Kein Arbeitsspeicher-Limit für Indie-Entwickler
Microsoft hat Indie-Entwicklern der Xbox One in jüngster Vergangenheit nicht nur Self-Publishing zugesichert, sondern jetzt auf Twitter verkündet, dass man ein Arbeitsspeicher-Limit von 3GB für Indie-Spiele umgehen will. Man versuche, den Programmieren den vollen Arbeitsspeicher von acht GB zur Verfügung zu stellen und nicht nur die drei der acht Gigabyte, die bekanntlich für das Betriebssystem der Xbox One veranschlagt sind.
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Kein-Arbeitsspeicher-Limit-fuer-Indie-Entwickler-1080421/
26.07.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_and_Kinect__1_.jpg
xbox one,microsoft,indie game
news