Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PS4 und Xbox One: Bethesda lobt Microsoft-Konsole, Crossplattform-Entwicklung ein Albtraum

    Bethesdas Vize-Präsident Pete Hines verriet kürzlich in einem Interview, dass die Portierung des kommenden Online-Rollenspiels The Elder Scrolls Online auf die neuen Next-Gen-Konsolen einfacher sei als je zuvor und lobte im gleichem Atemzug die neue Xbox One. Dennoch sei die Entwicklung für mehrere Plattformen grundsätzlich ein Albtraum, da jedes System entsprechender Zuwendung bedürfe.

    Pete Hines, Vize-Präsident des hiesigen Publishers Bethesda, verriet kürzlich in einem Interview Details zur Entwicklung von The Elder Scrolls Online für die verschiedenen Spiele-Plattformen. Obgleich die parallele Entwicklung für verschiedene Systeme seit jeher eine schwierige Angelegenheit darstellt, sei es nun weitaus einfacher, als in der Vergangenheit: "Es ist wirklich nicht einfach, aber es ist mit Sicherheit einfacher geworden", behauptet Hines. Grund dafür seien neben den in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen, auch die PC-ähnlichen Systemarchitekturen der beiden Next-Generation-Konsolen.

    Die Probleme, welche die Crossplattform-Entwicklung im Falle von The Elder Scrolls Online mit sich bringt, dürften unter anderem der Tatsache geschuldet sein, dass für jede Version eigene Server bereitstehen, die separat behandelt werden müssen, um technische Differenzen zu umgehen. "Die ganze Crossplattform-Sache ist ein einziger Albtraum", verriet Hines gegenüber dem offiziellen Xbox-Magazin OXM.

    Im Bezug auf die Xbox One ließ der Publisher-Boss auf Nachfrage verlauten, dass man der neuen Microsoft-Konsole enthusiastisch entgegensehe: "Freuen wir uns darauf, für die Xbox One zu entwickeln? Ja. Es ist eine gute, robuste Maschine, die uns viele coole Dinge erlaubt und die Möglichkeit gibt, mehr coole Sachen in die Spiele zu integrieren", teilte Hines mit. The Elder Scrolls Online soll im Frühjahr 2014 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Mehr zu den beiden Next-Gen-Konsolen erfahrt ihr auf unseren entsprechenden Themenseiten. Den Originalartikel zum Interview mit Bethesdas Pete Hines lest ihr auf oxm.co.uk. nach.

    06:54
    E3 2013: The Elder Scrolls Online - Entwicklerinterview zur Konsolenversion und dem Spielgefühl
    Spielecover zu TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 16 Kommentare zum Artikel
    Von LordCrash
    Dann bist du auf einem echt guten Weg. Du redest schon fast genauso viel Unsinn wie Mr. Pachter.....*  :finger…
    Von RoTTeN1234
    Owei.... darauf freue ich mich ;)Edit: Kurze Anmerkung noch: Natürlich loben sie die Konsole... was sollen sie denn…
    Von Slay78
    Du hast recht, das war Counter-Strike Global Offensive.
    • Es gibt 16 Kommentare zum Artikel

      • Von LordCrash Gesperrt
        Dann bist du auf einem echt guten Weg. Du redest schon fast genauso viel Unsinn wie Mr. Pachter.....*  :finger:

        Zum Thema: "Albtraum" ist wohl das falsche Wort. Herausforderung bzw. Mehraufwand trifft es schon eher, nehme ich an. Aber wenn es sich nicht lohnen würde, würden sie es ja auch nicht tun....…
      • Von RoTTeN1234 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Rabowke
        Ich probiere ja schon Pachter zu beerben ... :-|

        :ugly:


        Owei.... darauf freue ich mich ;)

        Edit: Kurze Anmerkung noch: Natürlich loben sie die Konsole... was sollen sie denn sonst in einem offiziellen Magazin über eine Konsole sagen für die sie entwickeln? Ich denke es wird wohl nie passieren, dass ein Entwickler etwas schwerwiegend negatives über ein System für das er entwickelt, sagt. Zumindest im Vorraus 
      • Von Slay78 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Khaos
        Nachgewiesener Schwachsinn allerdings. Diverse Spielehersteller haben doch ihre Fantasien gerade deswegen schon verworfen, weil PC-Spieler vor allem bei Shootern deutlich "überlegener" sind. Das soll jetzt ausnahmsweise kein PC-Elite-Gelaber sein - es ist Fakt. Quellen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1077950
Xbox One
PS4 und Xbox One: Bethesda lobt Microsoft-Konsole, Crossplattform-Entwicklung ein Albtraum
Bethesdas Vize-Präsident Pete Hines verriet kürzlich in einem Interview, dass die Portierung des kommenden Online-Rollenspiels The Elder Scrolls Online auf die neuen Next-Gen-Konsolen einfacher sei als je zuvor und lobte im gleichem Atemzug die neue Xbox One. Dennoch sei die Entwicklung für mehrere Plattformen grundsätzlich ein Albtraum, da jedes System entsprechender Zuwendung bedürfe.
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/PS4-und-Xbox-One-Bethesda-lobt-Microsoft-Konsole-Crossplattform-Entwicklung-ein-Albtraum-1077950/
10.07.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/10/bethesda.jpg
xbox one,microsoft,bethesda
news