Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • XCOM: Enemy Within - Long War-Mod für längere und schwierigere Kämpfe

    Eine Soldatin aus dem Squad feuert auf einen Außerirdischen, der versucht, in Deckung zu hechten, nachdem seine Artgenossen bereits dem Sperrfeuer der XCOM-Truppe zum Opfer fielen. Quelle: PC Games

    Bei dieser Mod ist der Name Programm, denn die Kämpfe in XCOM: Enemy Within werden deutlich länger und schwieriger. Wir stellen euch in diesem Special die sogenannten Long War-Mod einmal ausführlich vor, geben Tipps zur Installation und sprechen mit dem Schöpfer John Lumpkin.

    Taktische Rundenkämpfe gegen fiese Aliens sind das Markenzeichen von XCOM: Enemy Unknown und des Add-ons XCOM: Enemy Within. Doch den Fans der Ursprungsspiele UFO: Enemy Unknown aus dem Jahr 1994 und XCOM: Terror from the Deep von 1995 ist das nicht genug. Selbst in den höheren Schwierigkeitsgraden ist das moderne XCOM einigen Spielern noch zu seicht. Glücklicherweise lässt sich das Spiel modden.

    Der Hobby-Entwickler John "JohnnyLump" Lumpkin scharte einige Gleichgesinnte um sich, um die Long War-Mod zu erschaffen. Damit will er den Spielern, die sich taktisch und vom Schwierigkeitsgrad her mehr von XCOM erwarten, genau das geben. Long War wird euch ins Schwitzen bringen und selbst diejenigen unter euch fordern, die XCOM auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad mit links durchgespielt haben.

    Langer Spaß

    An der Kampagne ändert sich grundsätzlich nichts. Die Missionen sind nach wie vor dieselben und auch die Hintergrundgeschichte bleibt gleich. Ihr stellt euch also nach wie vor ein Team aus Soldaten zusammen, um mit diesen gegen eine Invasion von bösen Aliens vorzugehen. Diese greifen überall auf der Erde an und ihr müsst euch vor jedem Einsatz entscheiden, welche der Missionen ihr erledigt. Habt ihr ein Team zusammengestellt, dann fliegt euch ein Shuttle an den Einsatzort. Hier geht es den grauen Männchen schließlich rundenweise an den Kragen. Ihr zieht Soldat um Soldat, sucht Deckung, nehmt Aliens aufs Korn, befreit entführte Menschen, infiltriert UFOs oder müsst versuchen, Technologie der Außerirdischen zu stehlen. Dabei ist stets Taktik gefragt, ohne die ihr nicht weit kommt. Habt ihr euren Zug für jeden Soldaten beendet, kommen die Aliens an die Reihe. So setzt sich das Spiel fort, bis die Mission geschafft ist oder eure gesamte Truppe ausgeschaltet wurde – was mit der Long War-Mod gar nicht so selten vorkommt.

    Vor jeder Mission rüstet man seine Einheiten richtig aus, sodass sie im Kampf auch effektiv sind. Dafür stehen euch mit der Modifikation Long War nun mehr als 30 neue Waffen und weitere Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Vor jeder Mission rüstet man seine Einheiten richtig aus, sodass sie im Kampf auch effektiv sind. Dafür stehen euch mit der Modifikation Long War nun mehr als 30 neue Waffen und weitere Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Quelle: PC Games So weit alles beim Alten also. Und dennoch fühlt sich Long War wie ein anderes Spiel an. Ein Spiel, welches einen nicht an die Hand nimmt und durch die Story führt. Hier ist jeder noch so kleine Fehler tödlich. Die Änderungen, welche die Mod in das Hauptspiel einführt, sind so tiefgreifend, als würde man trotz derselben Missionen ein anderes XCOM spielen.

    Dies beginnt schon in der allerersten Mission der Enemy Within-Kampagne. Anstatt mit vier Soldaten – wie aus dem Hauptspiel gewohnt – zieht ihr hier zu sechst in den Kampf gegen die Außerirdischen. Dabei braucht man aber nicht zu glauben, dass nun alles einfacher wird. Ganz im Gegenteil, der Schwierigkeitsgrad zieht extrem an. Allein schon bei dessen Auswahl stellt man fest, dass es die Einstellung "Einfach" gar nicht mehr gibt. John Lumpkin und sein Team möchten XCOM mit der Long War-Mod so nah wie möglich ans Original bringen – und das war teilweise ultrahart.

    Mehr Taktik

    Nun zieht man also zu sechst los, was sogleich natürlich auch neue taktische Möglichkeiten eröffnet. Mehr Kämpfer können auf Hausdächern positioniert werden oder man nimmt den Gegner von mehreren Seiten in die Zange. Kommen die ersten Aliens in Sicht, merkt man aber gleich, dass die künstliche Intelligenz deutlich besser als im Hauptspiel ist. Eine falsche Bewegung oder ein falsch positionierter Charakter und dieser kann innerhalb der ersten Spielminuten mit nur einem Schuss das Zeitliche segnen.

    Taktisch gut positionierte Soldaten können dafür sorgen, die Außerirdischen ins Kreuzfeuer zu nehmen. Allerdings lernen die Aliens im Verlauf des Spiels und drehen den Spieß auch gerne mal um. Taktisch gut positionierte Soldaten können dafür sorgen, die Außerirdischen ins Kreuzfeuer zu nehmen. Allerdings lernen die Aliens im Verlauf des Spiels und drehen den Spieß auch gerne mal um. Quelle: PC Games Die Außerirdischen agieren so intelligent, dass sie die Soldaten sogar in Fallen locken, sich zurückziehen, alle Möglichkeiten der Umgebung nutzen, wie beispielsweise durch Fenster zu springen oder durch Türen zu hechten. Selbst wenn man glaubt, einen der Aliens erledigt zu haben, so kann dieser noch ein Ass aus dem Ärmel zaubern und überraschend einen Zug durchführen, mit dem man nie gerechnet hätte, wodurch man sich in den Kämpfen nie sicher fühlen kann. Und genau das macht den Reiz der Long War-Mod aus. Man muss mit dem Unberechenbaren rechnen. Daneben bekommt ihr es aber auch mit mehr Aliens pro Mission zu tun, was eine größere Herausforderung darstellt.

    Man merkt, dass sich die Modder bei Long War viele Gedanken gemacht haben. Es wurde nicht einfach nur die Anzahl der Feinde erhöht, was allein schon den Schwierigkeitsgrad in die Höhe getrieben hätte. Man hat sich die Mühe gemacht, viele Details des Spielsystems zu überarbeiten und umzukrempeln, um eine völlig neue Spielerfahrung zu erschaffen. Dass das Grundgerüst dabei unangetastet bleibt, zeugt vom Respekt, den die Modder dem ungemoddeten Spiel gegenüber haben. Nur die Herausforderung für erfahrene Spieler und diejenigen, die dies noch werden wollen, wurde erhöht – und genau das ist auch gut so.

    Es wird schwerer

    Je weiter man im Spiel voranschreitet, desto weiter zieht auch der Schwierigkeitsgrad an. Irgendwann ist man sogar in der Lage, bis zu zwölf Soldaten in den Kampf zu schicken. Dadurch ziehen sich die Runden pro Mission weiter in die Länge, was aber auch bitter nötig ist, denn die außerirdische Bedrohung wird von Auftrag zu Auftrag größer und immer schwerer zu bekämpfen.

    Die taktischen Gefechte gegen die Aliens sind mit der Long War-Mod deutlich fordernder. Die Aliens können beispielsweise auf einen Schlag eure halbe Truppe in Panik versetzen. Die taktischen Gefechte gegen die Aliens sind mit der Long War-Mod deutlich fordernder. Die Aliens können beispielsweise auf einen Schlag eure halbe Truppe in Panik versetzen. Quelle: PC Games Auch außerhalb der Missionen hat sich einiges geändert. Eure Charaktere stellt ihr nun anhand der Klassen Infantry, Assault, Sniper, Scout, Gunner, Rocketeer, Medic und Engineer sowie den MEC-Klassen Valkyrie, Marauder, Jaeger, Pathfinder, Goliath, Archer, Guardian und Saburai zusammen, die über eigene Fähigkeiten verfügen, welche man natürlich auch trainieren und verbessern muss. Neue Perks wie Xenopsionics, Alien Biocybernetics, Pulse Lasers, Gauss Weapons and Advanced Aerospace Concepts und weitere gehören dazu, mit denen man seine Truppe noch weiter verbessern und individualisieren kann. Diese Fähigkeiten haben alle einen Sinn und vor jeder Mission muss gut überlegt werden, welchen Soldaten mit welchen Fertigkeiten man mit in den Kampf nimmt, denn diese Entscheidung kann über Sieg oder Niederlage entscheiden.

    Diese Komplexität setzt sich auch in der Ausrüstung fort, die sich nun in fünf sogenannte Tiers unterteilt, wobei jeder Tier immer bessere Gegenstände mit sich bringt. Die Soldaten können auch befördert werden, was jeden einzelnen mit der Zeit unersetzbar macht. Die Beförderungen laufen im Vergleich zum Hauptspiel und Add-on etwas anders ab, da ihr immer zwischen drei verschiedenen Fähigkeiten wählen könnt, um den Kämpfer zu verbessern.

    Haltet die Aliens auf!

    Mit der richtigen Taktik und mit viel Geduld schafft man es, die Aliens auszutricksen. Jeder Fehler, den die Außerirdischen begehen, muss ausgenutzt werden, um die Angreifer ausschalten zu können. Mit der richtigen Taktik und mit viel Geduld schafft man es, die Aliens auszutricksen. Jeder Fehler, den die Außerirdischen begehen, muss ausgenutzt werden, um die Angreifer ausschalten zu können. Quelle: PC Games Auch das zugrunde liegende Meta-Strategiespiel wird durch die Mod komplett überarbeitet. Die Aliens sammeln überall auf der Erde Rohstoffe und forschen nach neuen Technologien, was die XCOM-Organisation natürlich verhindern muss. Denn lässt man die Außerirdischen ungehindert ihrem Treiben nachkommen, dann verbessern diese sich ebenfalls, was die Missionen umso schwieriger macht. Auch die Außerirdischen können neue Fähigkeiten erlernen und ihre Attribute verbessern. Das kann zu prekären Situationen führen, wenn ihr beispielsweise zu lange gewartet habt und dann einem Trupp der grünen Männchen gegenübersteht, der mit euren Truppen kurzerhand den Boden aufwischt.

    Von den Aliens eingenommene Länder lassen sich jetzt auch zurückerobern, indem ihr die Basen der Aliens erobert. Zudem müsst ihr den Ländern des Rates mit Sondermissionen unter die Arme greifen, um an außerirdische Technologien zu kommen. Diese sind sehr wichtig, da ihr so mehr Chancen in den Kämpfen habt.

    Man merkt schon, durch die Long War-Mod wird XCOM nicht nur fordernder, sondern auch länger. Es gilt, viel mehr Missionen zu absolvieren, bevor ihr die Kampagne beenden könnt. Dadurch spielen sich XCOM: Enemy Unknown oder das Add-on Enemy Within auch runder, was durch die zusätzlichen Missionen entsteht. Dabei handelt es sich aber nicht um neu designte Aufgaben mit neuen Maps und Geschichte, sondern um "Füller-Missionen", die auf dem Zufallsprinzip basieren, allerdings deswegen keinesfalls langweilig sind.

    Gute Deckung ist das A und O bei einem Einsatz. Allerdings sollte man nicht zu viele Soldaten hinter einem Auto verschanzen, da die Aliens dieses in die Luft jagen können - mit fatalen Folgen für eure Jungs. Gute Deckung ist das A und O bei einem Einsatz. Allerdings sollte man nicht zu viele Soldaten hinter einem Auto verschanzen, da die Aliens dieses in die Luft jagen können - mit fatalen Folgen für eure Jungs. Quelle: PC Games Noch mehr Taktik kommt auch dadurch ins Spiel, dass Soldaten nach jedem Einsatz zwingend rasten müssen, selbst wenn sie nicht verwundet sind – was aufgrund des Schwierigkeitsgrads schon kaum zu bewerkstelligen ist. Ihr müsst euch also doppelt gut überlegen, wen ihr mit auf welche Mission nehmt. Denn unter Umständen könnte genau der Soldat, den ihr für eine Mission braucht, gerade nicht zur Verfügung stehen, was fatale Folgen für den Ausgang des Auftrags haben kann. Es gibt also sehr viel zu bedenken, bevor ihr eine Mission startet. Nach wie vor gehört es aber auch zu euren Aufgaben, eure Basis immer weiter auszubauen. Das Geld dafür erhaltet ihr durch das erfolgreiche Absolvieren von Missionen. Nur durch eine gut ausgebaute Basis könnt ihr Forschung betreiben, eure Abfangjäger instand halten und eure Soldaten immer weiter verbessern.

    Nur für Profis

    Die Long War-Mod für XCOM: Enemy Unknown und das Add-on Enemy Within kann man nur echten Strategie-Profis empfehlen. Alle, die mit dem Hauptspiel schon im einfachen Schwierigkeitsgrad Probleme hatten, werden mit dieser Modifikation wohl nicht glücklich und schieben Frust wegen des hohen Schwierigkeitsgrads und weil man Missionen oft mehrmals spielen muss. Doch Long War richtet sich auch gar nicht an diese Zielgruppe. Vielmehr möchten die Modder diejenigen Spieler erreichen, welche schon die Ur-Versionen UFO: Enemy Unknown und vor allem das noch härtere XCOM: Terror from the Deep vergöttert haben. Taktiker, die minutenlang vor jedem Zug überlegen, im Kopf genau durchgehen, wie die nächste Runde ablaufen könnte, Pläne aufstellen oder wo man die Soldaten am geschicktesten platziert. Und die, die auch einmal neu laden, um alles noch einmal durchzugehen, wenn eine Taktik nicht so aufgeht, wie man sich das gedacht hatte. Diese Spieler werden mit Long War ihre helle Freude haben und für die nächsten Wochen oder Monate in der fiktiven Welt von XCOM verschwinden.

    04:26
    Mod XCOM: Long War haucht der Alien-Strategie neues Leben ein
    Spielecover zu XCOM: Enemy Within
    XCOM: Enemy Within
  • XCOM: Enemy Within
    XCOM: Enemy Within
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Firaxis Games
    Release
    15.11.2013
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von RoTTeN1234
    Super, dass ihr die endlich entdeckt habt. Ich fruste mich da jetzt seit einige Monaten durch. Habt ihr das mit den…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von RoTTeN1234 Erfahrener Benutzer
        Super, dass ihr die endlich entdeckt habt. Ich fruste mich da jetzt seit einige Monaten durch. Habt ihr das mit den Medaillen erwähnt oder hab ich das nur überlesen?
    • Aktuelle XCOM: Enemy Within Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1144609
XCOM: Enemy Within
Long War-Mod für längere und schwierigere Kämpfe
Bei dieser Mod ist der Name Programm, denn die Kämpfe in XCOM: Enemy Within werden deutlich länger und schwieriger. Wir stellen euch in diesem Special die sogenannten Long War-Mod einmal ausführlich vor, geben Tipps zur Installation und sprechen mit dem Schöpfer John Lumpkin.
http://www.pcgames.de/XCOM-Enemy-Within-Spiel-43248/Specials/Long-War-Mod-fuer-laengere-und-schwierigere-Kaempfe-1144609/
25.12.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/12/xcom_longwar005-pc-games_b2teaser_169.jpg
xcom,strategie,firaxis
specials