Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • X 3: Reunion

    Mitte November erscheint X3 auch in Deutschland. PC Games hob bereits mit der englischen Goldmaster ab und verrät, was Sie in der dritten X-Akte erwartet.

    Der Autopilot übernimmt für Sie das Andocken. Hier nähern wir uns einer Kristallfabrik, die die Primärressource für viele Kraftwerke liefert. Der Autopilot übernimmt für Sie das Andocken. Hier nähern wir uns einer Kristallfabrik, die die Primärressource für viele Kraftwerke liefert. Verflixt! Exakt einen Tag vor Redaktionsschluss landete die englische Masterversion von X3 auf unserem Schreibtisch. Selbst für "X-perten" ist das viel zu spät, einen fundierten Test abzuliefern, da man in dieser kurzen Zeit gerade mal einen Bruchteil des gewaltigen X-Universums zu Gesicht bekommt und viele Features nicht richtig beurteilen kann.

    Was hat es beispielsweise mit den freien Händlern auf sich, die mit Ihnen um die Waren konkurrieren? Und sind die angekündigten Bonusmissionen tatsächlich mehr als nur nettes Beiwerk? Da wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen, wie ein Spezialauftrag abläuft, baten wir Egosoft-Chef Bernd Lehahn, ein Beispiel für solch einen Einsatz zu geben: "Zunächst muss erwähnt werden, dass die Minispiele Teil der Story sind.

    Einmal wird Julian Brennan von den Gonern gebeten, einen seltenen Kristall ins Museum zu transportieren. Dafür schickt dich X3 zum ersten Mal auf die Planetenoberfläche, wo Piraten angreifen - eine wilde Verfolgungsjagd durch Hochhausschluchten entsteht. Statt selber das Schiff zu steuern, nimmt man hinter einem Geschützturm Platz und ballert die Gegner reihenweise ab. Etwas friedlicher geht es in einer anderen Bonus-Mission zu. Hier steht ein Wettrennen durch ein Asteroidenfeld im Mittelpunkt."

    Grenzenlose Freiheit

    Die beliebten Sonnenkraftwerke wurden komplett neu gestaltet. Außerdem kann man mehrere Fabriken miteinander verknüpfen. Die beliebten Sonnenkraftwerke wurden komplett neu gestaltet. Außerdem kann man mehrere Fabriken miteinander verknüpfen. Abgesehen von dieser Neuerung hält Egosoft am bewährten Spielprinzip der Vorgänger fest. Somit dürfen Sie sich wieder auf eine unglaubliche Handlungsfreiheit abseits der linearen Hintergrundgeschichte freuen. Wie Sie die Credits für bessere Waffen und Raumschiffe verdienen, ist ganz allein Ihre Entscheidung. Sie können beispielsweise als Pirat wehrlose Frachter plündern, ein gewaltiges Handelsimperium errichten und zig Fabriken unterhalten oder als Söldner für die Regierung anheuern.

    Schönheitskur

    Schon im Betastadium sah X3 phänomenal aus. Beim Start des Goldmasters ist uns aber sprichwörtlich die Kinnlade auf die Tastatur geklappt. So ein wunderschönes und lebendig wirkendes Weltall gibt es derzeit in keinem anderen Computerspiel zu bestaunen. Besonders beeindruckt hat uns, wie stark der Detailgrad der Vehikel seit der letzten Version zulegte. Aber auch die Raumstationen sind nicht ohne.

    Gewaltige Kraftwerke füllen die unterschiedlich großen Sektoren. Eines vermissen X-Veteranen allerdings beim Sightseeing: die Cockpits. "Endlich nimmt einem der hässliche Käfig nicht mehr die Sicht", argumentiert Bernd Lehahn. "Obwohl die Verstrebungen fehlen, geht nicht der Eindruck verloren, einen mächtigen Zerstörer zu kommandieren. Denn man hat ständig die Geometrie des Schiffs im Blickfeld. Etwa so, wie bei der Motorhaubenkamera eines Rennspiels."

    Keine Frage, X2 war ein tolles Spiel. Vorausgesetzt, Ihnen riss angesichts der extrem komplizierten Tastatursteuerung nicht der Geduldsfaden. Um nicht als Weltraumschrott zu enden, musste man zwangsweise zig Tastaturkürzel pauken. Das hat in X3 glücklicherweise ein Ende: "Die Einsteigerfreundlichkeit war eines unserer Hauptentwicklungsziele. Wir haben eine neue Benutzeroberfläche erstellt, die sich komplett mit dem Mauszeiger bedienen lässt.

  • X 3: Reunion
    X 3: Reunion
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Egosoft
    Release
    18.11.2005

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
415900
X 3: Reunion
X 3: Reunion
http://www.pcgames.de/X-3-Reunion-Spiel-43209/News/X-3-Reunion-415900/
24.10.2005
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2005/10/PCG1205X3ResUnionmsdn2x1.jpg
news