Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • WoW: Wrath of the Lich King-Tipps: Frost-Todesritter - Talente und Skillungen

    Wer als Todesritter in vorderster Reihe stehen und tanken will, sollte sich vornehmlich auf den Frost- Baum konzentrieren. PCGames.de zeigt Ihnen, wie sie Ihre Talentpunkte auf die einzelnen Skills aufteilen. Talentbaum inklusive! (basiert auf Patch 3.03)

    So verteilen Sie ihre Punkte! So verteilen Sie ihre Punkte! Dass der Todesritter - entsprechend spezialisiert - tanken kann und sich zu Paladinen, Kriegern und Druiden in die Riege der Vollzeit-Tanks einreiht, ließ Blizzard schon vor einigen Monaten verlauten. Welchen Weg er dabei einschlagen würde, war lange Zeit unklar. Die überragende Schadensvermeidung von Kriegern, riesige Lebenspunktepolster und schwindelerregende Ausweichen- Werte von Druiden oder Massen-Tank-Eigenschaften im Stile eines Paladins - was würde den Todesritter-Tank auszeichnen? Jeder Todesritter erhält von Grund auf (ohne Talentpunkte zu verteilen) eine hervorragende Defensiv- Fähigkeit, um die ihn jede der drei anderen Tank-Klassen beneidet: Eisige Gegenwehr verringert zwölf Sekunden lang (mit dem Talent Blutschattens Arglist sogar 18 Sekunden lang) jeglichen erlittenen Schaden um 50 Prozent - einmal pro Minute! Überraschende Schadensspitzen stecken Sie so leichter und öfter weg als die drei Konkurrenz-Klassen. Besonders seinen Platte tragenden Kollegen scheint der Todesritter einen Schritt voraus zu sein. Bei der Erzeugung von Bedrohung hat die neue Klasse auf den ersten Blick ebenfalls Vorteile.

    Frostiges Tanken
    Als eine von drei Präsenzen sorgt die Frost-Präsenz für 60 Prozent erhöhte Rüstungswerte und lässt den Todesritter zusätzliche Bedrohung generieren. Bedenkt man, dass der Schild eines Kriegers etwa 30 bis 40 Prozent seiner Rüstungspunkte einbringt, wird der fehlende Schild beim Todesritter so bestens ausgeglichen. Beide Klassen tragen ansonsten die gleichen Gegenstände. Auch für die von der Frost-Präsenz gewährte zusätzliche Bedrohung würde ein Krieger so manche Untat begehen. Als Ausgleich sind die Fähigkeiten des Todesritters - bis auf die Flächenschadenfähigkeit Tod und Verfall - nicht durch eine "eingebaute" Bedrohung verstärkt und erzeugen Aggro lediglich durch den massiven Schaden.
    Ein Todesritter tankt also in der Frost-Präsenz und nutzt einmal pro Minute seine lebensrettende Fähigkeit Eisige Gegenwehr, die ebenfalls zur Schule der Frost-Zauber gehört. Was wäre also naheliegender, als die passenden Tank- Talente für den Todesritter auch im Frost-Baum zu suchen? Auf den ersten Blick wird man jedoch nicht fündig, denn ein Großteil der Talente überzeugt mit schadenssteigernden Attributen statt - wie bei einem Tank-Talentbaum gewohnt - mit jeder Menge defensiver Super- Talente. Zusätzlich finden sich hier auch Flächenschadentalente wie Heulende Böe und Zehrende Kälte.

    Was der Frost-Baum mit sich bringt
    Der Frost-Baum beinhaltet durch die Bank Talente, die Ihren Schaden steigern oder Ihre Brauchbarkeit (Utility) auf verschiedene Weise verbessern. Hervorzuheben ist sicherlich das Talent Verbesserte Eisige Klauen, das die Angriffsgeschwindigkeit des gesamten Schlachtzugs dauerhaft um 20 Prozent erhöht. Damit treten Sie in direkte Konkurrenz zu Schamanen - V erbesserte Eisige Klauen und das neue Totem des Windfurors addieren sich nämlich nicht. Haben Sie einen Schamanen in Ihrer Gruppe, lassen Sie dieses Talent weg. Als Defensiv-Talente fallen Zähigkeit, Eisige Schreckensplatte und Undurchdringliche Rüstung ins Auge. Diese Talente peppen Ihre Überlebensfähigkeit ordentlich auf und sollten möglichst mit Eisige Gegenwehr in eine Rotation eingebunden werden. Mithilfe von Akklimatisierung und Frostaura steigern Sie die Magie-Resistenzen des gesamten Schlachtzugs deutlich und stehen so wesentlich besser gegen Bosse da, die den gesamten Schlachtzug mit magischem Schaden beharken.
    Die beiden Talente Heulende Böe und Zehrende Kälte sorgen dafür, dass bei mehreren Zielen sehr schnell Bedrohung aufgebaut wird - jedoch nur einmal pro Minute. Allerdings ist das Mitnehmen des Talents Zehrende Kälte eher unpopulär. Als Tank in Schlachtzügen werden Sie es selten bis nie gebrauchen und sparen diesen Talentpunkt für wichtigere Fähigkeiten!

    Ist der Frost-Baum also wirklich der Tank-Baum für den Todesritter?
    Jein. Der Frost-Baum überzeugt zwar durch einige starke defensive Fähigkeiten sowie unterstützende Talente und Flächenschaden. Wagt man jedoch einen Blick nach nebenan, fällt auf, dass der Unheilig- Talentbaum auch durchaus zum Tanken geeignet ist. Knochenschild und Antimagisches Feld sind durch Talente zu erhaltende Defensiv- Fähigkeiten, die sich jeder Tank wünscht und die durchaus einen ähnlichen Zweck erfüllen wie Undurchdringliche Rüstung aus dem Frost-Talentbaum. Will heißen: Auch Unheilig-Todesritter geben durchweg ordentliche Tanks ab. Als Einzige besitzen sie sogar einen Begleiter, der dauerhaft an ihrer Seite kämpft. Die Entwickler planen aber, auch dem Blut-Talentbaum defensive Talente zu geben, um diese Art Todesritter ebenfalls des Tankens zu ermächtigen. Am populärsten ist jedoch nach wie vor der Frost-Tank.

  • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von mag0r
    wofür gibts eigentlich buffed?
    Von draiselbaer
    Damit ist die deutsche Sprache am Tiefpunkt "Skillungen"?!? Das tu ich nicht raffen tun. Hat der Frostritter sich auf…
    Von lenymo
    Was genau hattet ihr euch denn unter Heroclass vorgestellt und wer seit ihr? 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von mag0r Benutzer
        wofür gibts eigentlich buffed?
      • Von draiselbaer Benutzer
        Damit ist die deutsche Sprache am Tiefpunkt "Skillungen"?!? Das tu ich nicht raffen tun.

        Hat der Frostritter sich auf der Piste eine Ski-Lunge geholt?

        Egal, wir Deutschen haben ja auch das Wort Handy erfunden, da erfinden wir auch gleich mal noch ein bisschen Skillungen mit.
      • Von lenymo Erfahrener Benutzer
        Was genau hattet ihr euch denn unter Heroclass vorgestellt und wer seit ihr? 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
672824
World of Warcraft: Wrath of the Lich King
World of Warcraft: Tipps&Tricks
Wer als Todesritter in vorderster Reihe stehen und tanken will, sollte sich vornehmlich auf den Frost- Baum konzentrieren. PCGames.de zeigt Ihnen, wie sie Ihre Talentpunkte auf die einzelnen Skills aufteilen. Talentbaum inklusive! (basiert auf Patch 3.03)
http://www.pcgames.de/World-of-Warcraft-Wrath-of-the-Lich-King-Spiel-42979/Tipps/World-of-Warcraft-Tipps-und-Tricks-672824/
13.01.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/01/WoW_FTDS1B1.jpg
tipps