Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • World of Warcraft: Mists of Pandaria - Der Levelguide: In Rekordzeit Stufe 90 Teil 2: Von 85 bis 88

    WoW: Mists of Pandaria erscheint in wenigen Stunden und bringt neben einer neuen Rasse und einer neuen Klasse auch fünf neue Level! Viele Spieler meinen zwar, Stufe 90 sei schnell erreicht, schneller geht's trotzdem immer. Egal, ob ihr im falschen Gebiet questet, die falschen Dungeons besucht oder eure Taschen zu voll packt - auf dem Weg zur Maximalstufe gibt's viele Stolperfallen. In unserem dreiteiligen Level-Guide begleiten wir euch vom Anfang bis zum Ende, damit euch auch nichts entgeht. Heute: Stufe 85 bis 88. Am 27.09.: Leveln von Stufe 88 bis 90.


    WoW: Mists of Pandaria ist fast schon da, in wenigen Stunden könnt ihr mit dem Leveln loslegen. Aber wo gibt's die besten Quests, wo muss man als erstes hin? In Mists of Pandaria gibt's nämlich viel mehr zu tun als in Cataclysm, egal ob auf Stufe 90 oder auf dem Weg dorthin. Unser dreiteiliger Level-Guide für MoP startete mit den besten Tipps für die Vorbereitung zum Leveln, jetzt geht's an's Eingemachte: In den Jadewald, das erste Questgebiet für Spieler auf Stufe 85. Vorher können Sie übrigens nicht nach Pandaria, mit einem niedrigstufigen Charakter erhalten Sie keine Start-Quest. Für Spieler auf Stufe 85 erscheint die um Mitternacht einfach aus dem Nichts. Wenn Sie die Startquests erledigt haben, befinden Sie sich direkt auf einem nagelneuen Kontinent voller unbekannter Feinde und Möglichkeiten.

    Je nachdem, wann Sie mit Mists of Pandaria loslegen und wie dicht Ihr Server bevölkert ist, sind Sie vermutlich nicht der Einzige, der im Jadewald levelt. Wahrscheinlich laufen um Sie herum Hunderte, wenn nicht Tausende anderer Zocker, die genau dieselben Quests wie Sie machen und genau dieselben Feinde verkloppen. Glücklicher weise sorgt das Mob-System von WoW dafür, dass Feinde umso schneller wieder erscheinen, je öfter sie umgeklatscht werden. In der Beta führte das dazu, dass wir nur selten nach Gegnern suchen mussten, selbst wenn auf einen Quest- Affen bis zu 20 Affen-Jäger kamen. Problematisch wird dieses System für alle Nacht-Leveler und Nachzügler: Die Feinde im Jadewald stehen dicht an dicht und wenn Sie allein in einem feindlichen Dorf unterwegs sind, wird's brenzlig, wenn jeder getötete Gegner innerhalb von Sekunden wiedererscheint.

    Das Mob-System braucht nämlich eine ganze Weile, bis es die sogenannte Respawn-Zeit abschaltet und Feinde wieder in normaler Zeit aufs Neue erscheinen. Unser Tipp für den Jadewald und alle Gebiete darüber hinaus: Wenn Sie meist zu nächtlichen Zeiten daddeln, nehmen Sie am besten einen Freund mit, der beim Leveln in Ihrer Nähe bleibt. Von "gemeinsam leveln" raten wir aber ab.

    Einsame Wölfe leveln schneller

    Viele Spieler leveln gerne im Team. Dagegen ist nichts einzuwenden, allerdings leveln Sie so spürbar langsamer: Für sogenannte "Kill- Quests", also Quests bei denen Sie eine bestimmte Anzahl Feinde umhauen müssen, bekommen Sie weniger Erfahrung – die wird nämlich auf die Spieler aufgeteilt. Für viele Sammelquests brauchen Sie im Team auch deutlich länger, denn statt fünf Affenpfoten brauchen Sie zu zweit schon zehn. Klar, bei vielen Quests hat jeder Mob für jeden Spieler einen Quest-Gegenstand, aber eben nicht bei allen. Wenn Sie möglichst schnell auf Stufe 90 gelangen wollen, lassen Sie Ihre Freunde zurück. Die sehen Sie auf der Maximalstufe noch oft genug.

    Die wichtigsten Punkte im Jadewald. Zum vergrößern anklicken. Die wichtigsten Punkte im Jadewald. Zum vergrößern anklicken. Quelle: Computec Media AG PvP-Gefahr im Jadewald

    Weg vom allgemeinen Geschwätz, kommen wir zum Jadewald: Er ist das einzige Startgebiet für Horde und Allianz, ein zweites Gebiet zur Entzerrung der Spielermassen wie in WotLK und Cataclysm gibt es nicht. Das sollte eigentlich für Gegner-Engpässe sorgen, tut's aber wie bereits erwähnt dank schnellem Wiedererscheinen der Gegner zumindest in der überlaufenen Beta nicht. Auf PvP-Servern könnte Sie die andere Fraktion nerven, sobald Sie die Mitte des Gebiets erreicht haben; Manch ein Witzbold versteckt sich gerne in der Gegend um den neutralen Stützpunkt Morgenblüte herum, in dem sowohl Allianz- als auch Horde-Spieler sehr viele Quests erhalten.

    Unserer Erfahrung nach sind in dieser Phase des Add-ons aber die meisten Spieler viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um sich PvP-Schlachten zu liefern. Auch wenn's wie der dümmste Schulhof-Rat aller Zeiten klingt: Lassen Sie die Mitspieler der anderen Fraktion in Ruhe, dann haben auch Sie gute Chancen, dass man Sie in Ruhe lässt. Ein Aufeinandertreffen gibt's ohnehin meist erst nach der Hälfte des ersten Levels. Bis dahin sind Horde und Allianz schlicht zu weit auseinander – Orc-Anhänger starten weit im Norden, Fans des goldenen Löwen im Süden.

    Was muss ich im Jadewald gesehen haben?

    Der Jadewald ist von vorne bis hinten ein Einsteiger-Gebiet: Sie werden mit dem asiatischen Stil von MoP vertraut gemacht, aber noch nicht damit überschüttet. Die Kämpfe sind streckenweise knackig, aber nie richtig haarig, außer es werden zu viele Gegner. Und in Sachen Neuerungen hält sich in diesem Gebiet auch noch alles in Grenzen. Im Wesentlichen leveln Sie einfach gemütlich vor sich hin und machen sich mit der Geschichte hinter dem Add-on vertraut, die wird hier nämlich ziemlich anschaulich erzählt, von der ersten Landung in MoP bis zur Weiterfahrt ins nächste Gebiet. Sie treffen zwar hier auf Ihre ersten Fraktionen, aber das Sammeln von Ruf bei diesen funktioniert quasi im Vorbeiquesten. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, irgendetwas zu verpassen. Aber lassen Sie sich die erste Instanz Jadeschlangentempel nicht entgehen, die Ihnen ebenfalls einen guten Teil der Geschichte hinter MoP näherbringt.

    Die können Sie zwar auch später noch erleben, aber wer die Instanz zur Hälfte seines Weges bis Stufe 86 besucht, erhält das flüssigere Spiel-Erlebnis. Generell gilt: Halten Sie die Augen offen, lassen Sie den neuen Kontinent auf sich wirken und pullen Sie besser nicht mehr als drei Feinde auf einmal, solange Sie die Grenzen Ihres Charakters noch nicht kennen.
    Am Ende der Jadewald-Questreihen werden Sie automatisch ins Tal der vier Winde geschickt und können sich da flott entscheiden, ob Sie dort oder in der Krasarang-Wildnis weitermachen wollen. Eigentlich ist es egal, da Sie eh beide Gebiete bis Stufe 87 besuchen müssen, aber es gibt da ein paar feine Unterschiede.

    Die Abenteurer-Händler verkaufen ihnen Ausrüstung auf dem Niveau der örtlichen Quest-Klamotten. Zum vergrößern anklicken. Die Abenteurer-Händler verkaufen ihnen Ausrüstung auf dem Niveau der örtlichen Quest-Klamotten. Zum vergrößern anklicken. Quelle: Computec Media AG Bekomme ich keine Quest-Ausrüstung für meine zweite Spielweise?

    Beim Abschluss von MoP-Quests erhalten Sie nicht wie bis Cataclysm eine Auswahl an Gegenständen. Sie erhalten stattdessen genau die Teile, die für Ihre Klasse und Spielweise tatsächlich nützlich sind – unabhängig davon, was Sie bisher tragen. Für Klassen, die unterschiedliche Rüstungs- Sets benötigen, ist das problematisch – wie sollen etwa Druiden, die als Eule leveln, so an Bären-Klamotten kommen? Um diesem Problem entgegenzutreten, gibt es in ganz Pandaria Händler für Abenteurerbedarf, die grüne Ausrüstungsteile auf dem Niveau der Questbelohnungen des Gebiets für im Schnitt 30 Gold verkaufen. Auf der Karte sehen Sie, wo Sie sie finden.

    Fraktion: Der Orden der Wolkenschlange

    Im Nordosten des Jadewalds liegt das Arboretum, ein geheimnisvoller Ort, an dem weise Pandas die prachtvollen Wolkenschlangen ausbilden. Die örtlichen NPCs beschäftigen sich allerdings erst ab Stufe 90 mit Ihnen, wenn Sie in Pandaria fliegen dürfen.

    Jetzt die PC Games MMORE 10/12 im Online-Shop bestellen. Mists of Pandaria gratis!
    Wer jetzt einen neuen Abonnenten für PC Games MMORE vermittelt, dem schicken wir ein brandneues WoW: Mists of Pandaria. Alternantiv könnt ihr euch auch für einen amazon.de-Einkaufsgutschein in Höhe von 35 Euro entscheiden. Ihr müsst dazu nicht selbst MMORE-Abonnent sein und der neue Abonnent kann auch im selben Haushalt wohnen. Alle Details zu diesem fantastischen Angebot findet ihr in der Rubrik "Leser werben Leser" im MMORE-Abo-Shop.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1026356
World of Warcraft
World of Warcraft: Mists of Pandaria - Der Levelguide: In Rekordzeit Stufe 90 Teil 2: Von 85 bis 88
WoW: Mists of Pandaria erscheint in wenigen Stunden und bringt neben einer neuen Rasse und einer neuen Klasse auch fünf neue Level! Viele Spieler meinen zwar, Stufe 90 sei schnell erreicht, schneller geht's trotzdem immer. Egal, ob ihr im falschen Gebiet questet, die falschen Dungeons besucht oder eure Taschen zu voll packt - auf dem Weg zur Maximalstufe gibt's viele Stolperfallen. In unserem dreiteiligen Level-Guide begleiten wir euch vom Anfang bis zum Ende, damit euch auch nichts entgeht. Heute: Stufe 85 bis 88. Am 27.09.: Leveln von Stufe 88 bis 90.
http://www.pcgames.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Tipps/Level-Guide-WoW-Mists-of-Pandaria-85-bis-88-1026356/
25.09.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Bikerpanda.jpg
world of warcraft,online-rollenspiel,blizzard
tipps