Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • WoW Patch 5.2: keine Raid-Vereinfachung bis Patch 5.2, Beutebeutelbuffs und Amulette des Glücks

    Im Interview mit All Things Azeroth spricht WoW-Lead-Systems-Designer Greg "Ghostcrawler" Street darüber, wie gut die Amulette des Glücks funktionieren, dass es Nerfs am aktuellen Raidcontent frühestens mit WoW Patch 5.2 gibt und warum die Beutebeutel im Raidfinder-Modus einen Buff brauchen.

    Gegenüber den Mitarbeitern von All Things Azeroth hat Lead Systems Designer Greg "Ghostcrawler" Street über zukünftige Anpassungen an Raids und deren Beute gesprochen. Ein oft diskutiertes Thema in den Raids sind die Beutebeutel, die Spieler erhalten, wenn sie den internen Wurf um ein Beutestück nicht gewonnen haben. Denn gefühlt enthält dieser Beutel zu 90 Prozent lediglich 28 Gold und ein paar Silberstücke. Zukünftig, so Ghostcrawler, soll der Beutel unterschiedliche Belohnungen enthalten, beispielsweise Tapferkeitspunkte, mehr Gold oder Edelsteine. Mit einer geringen Chance kann es in den Beuteln auch Beutestücke seltener Qualität geben, die beim Anlegen gebunden werden, Haustiere oder gar Reittiere. Möglicherweise gibt's solche Goodies schon mit WoW Patch 5.2.

    Generell empfinden die Entwickler die Bonuswürfe mit den Amuletten des Glücks als eine sinnvolle Mechanik. Allerdings überlegen sie, ob sie für den Übergang zwischen Patch 5.1 und Patch 5.2 nicht eine andere Sorte von Amuletten einführen, damit sich niemand gezwungen fühlt, die aktuellen Glückamulette zu bunkern, damit den Helden auch in WoW Patch 5.2 noch ausreichend Bonuswürfe zur Verfügung stehen. Es schwebt die Idee im Raum, dass die Geringen Amulette ihren Wert behalten und mit 5.2 in die neue Währung umgewandelt werden können.

    Die aktuellen Raid-Inhalte – Mogu'shangewölbe, Herz der Angst und Terrasse des Endlosen Frühlings – werden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vor WoW Patch 5.2 generft und auch nicht über einen sich kontinuierlich verstärkenden Buff, wie zu Drachenseele-Zeiten, da laut Ghostcrawler einige Mechanismen schwierig zu ändern wären. Dadurch, dass es mit WoW Patch 5.1 möglich ist, die Rüstung im Wert zu steigern, sollten es mehr Helden gelingen, durch die Raids zu spielen, ohne dass Nerfs notwendig werden.

    Zu guter Letzt ist es durchaus möglich, dass das Upgrade der Rüstung aus Patch 5.2 erst mit WoW Patch 5.3 möglich wird, damit der Fortschritt durch den 5.2er-Raid durch die Rüstungsaufwertung nicht künstlich schneller gemacht wird. Das komplette Interview mit Greg Street könnt Ihr Euch auf der Webseite All Things Azeroth anhören.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039165
World of Warcraft
WoW Patch 5.2: keine Raid-Vereinfachung bis Patch 5.2, Beutebeutelbuffs und Amulette des Glücks
Im Interview mit All Things Azeroth spricht WoW-Lead-Systems-Designer Greg "Ghostcrawler" Street darüber, wie gut die Amulette des Glücks funktionieren, dass es Nerfs am aktuellen Raidcontent frühestens mit WoW Patch 5.2 gibt und warum die Beutebeutel im Raidfinder-Modus einen Buff brauchen.
http://www.pcgames.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-52-keine-Raid-Vereinfachung-bis-Patch-52-Beutebeutelbuffs-und-Amulette-des-Gluecks-1039165/
06.12.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Raid.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news