World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

World of Warcraft: Erwägt Blizzard Wechsel zu Free-to-Play?

30.06.2010 16:52 Uhr
|
Neu
|
World of Warcraft-Lead Designer Tom Chilton sprach gegenüber unseren Kollegen von PC Gamer über das zukünftige Geschäftsmodell des MMORPG. Es bestehen demnach Chancen, dass WoW in Zukunft Free-to-Play wird.

World of Warcraft könnte in Zukunft vom Abo-Modell absehen. Dies gibt Tom Chilton, Lead-Designer bei Blizzard, im Gespräch mit PC Gamer bekannt. Er schaut dabei auf eine Reihe von Free-to-Play-MMOs, die nicht spurlos an Blizzard vorübergegangen sind. Er erwähnt Herr der Ringe online, Company of Heroes und Dungeons and Dragons, die allesamt auf Mikrotransaktionen statt Abonnement-Modell setzen und trotzdem Erfolg haben. Chilton sagt, dies sei aber noch kein Grund, direkt auf den Free-to-Play-Zug umzusteigen: "If another game comes along and blows us away it may not make sense for us to have a subscription fee," he said. "Or even further down the line, when we have another MMO out." Demnach wartet Blizzard erst noch Entwicklungen auf dem Konkurrenzmarkt beziehungsweise eigene Fortschritte ab, bevor eine Modell-Änderung für World of Warcraft ansteht.

Quelle: PC Gamer

Werbung:
World of Warcraft jetzt ab 12,26 € bei Amazon bestellen

Erfahrener Benutzer
Moderation
30.06.2010 16:52 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
01.07.2010 17:13 Uhr
(zuerst mal ich spiele kein Wow, habe es kurz angetestet gefiel mir nicht)

@topic
Die wären blöd wenn sie das machen, denn dann wandern eventuell ein paar abonementen ab....
außerdem: warum sollte Blizzard auf ~13€ .11000000 pro monat verzichten?
also auf ca: 143000000 pro monat(jaja, man muss noch de kosten abziehen)

Warum den Goldesel abstechen solange er noch geld sch....von sich gibt.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
01.07.2010 10:56 Uhr
Zitat: (Original von Enisra;8771979)
Mal abgesehen davon stimmt die Aussage von Biowareimmerhin ist das ein Fantasy, das andere ein Sci-Fi Universum


Lizenz war da wohl das falsche Wort. Ich denke eher an "klasse", "würdig" oder so.

Enisra, beides sind aber MMORPGs und ich denke das macht sie schon zu…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
01.07.2010 10:48 Uhr
Herr der Ringe?
D&D?
Warhammer?
oder auch das erste Star Wars waren auch alles starke Lizenzen

Mal abgesehen davon stimmt die Aussage von Bioware
immerhin ist das ein Fantasy, das andere ein Sci-Fi Universum

Verwandte Artikel

102°
 - 
Der WoW-Guide von PC Games: Keine Lust mehr auf die Standardbegleiter in World of Warcraft? Dann wird es Zeit für etwas ganz Besonderes: Acht Begleiter, die Sie haben müssen. Diesmal: Sidekicks für die Klasse der Jäger. mehr... [0 Kommentare]
90°
 - 
For the Horde, Paragon, Ensidia oder doch Blood Legion? Welche World of Warcraft-Gilde darf sich als erfolgreichste PvE-Gilde der Welt bezeichnen? PC Games klärt auf. mehr... [16 Kommentare]
87°
 - 
World of Warcraft: Warlords of Draenor wird ein Quasi-Housing-System in die Welt von Azeroth einführen. Seit der Ankündigung der Erweiterung ist es um das Feature der Garnisonen still geworden. Wie jetzt allerdings bekannt wurde, werden Spieler kein Ingame-Gold für die Gebäude berappen müssen. Eine Extra-Währung kommt dafür zum Einsatz. mehr... [3 Kommentare]
82°
 - 
Mit der Vorbestellung der digitalen Version von WoW: Warlords of Draenor ist auch der Service zur Charakteraufwertung gestartet. In einem kurzen Erklär-Video bringen Euch die Entwickler des Online-Rollenspiels von Blizzard bei, wie die Charakteraufwertung funktioniert. mehr... [0 Kommentare]
82°
 - 
In PC Games MMORE 11/2011 präsentierten wir Ihnen das große MMORE-Interface für World of Warcraft: 18 Seiten, auf denen wir Ihnen Schritt für Schritt zeigten, wie Sie sich in kürzester Zeit und mit möglichst wenigen Add-ons selbst ein übersichtliches Interface zimmern. Sie haben die Ausgabe verpasst? Kein Problem, jetzt gibt's den Artikel als PDF zum Herunterladen. mehr... [9 Kommentare]