Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • World in Conflict

    Nie zuvor hat ein Strategiespiel derart kompromisslos nach der Mehrspieler-Krone gestrebt. Erreichen die Ground-Control-Macher ihr hochgestecktes Ziel?

    Der aufsteigende Atompilz verdeckt minutenlang die Sicht - die vielleicht realistischste Explosion der Spielegeschichte sieht umwerfend aus. Der aufsteigende Atompilz verdeckt minutenlang die Sicht - die vielleicht realistischste Explosion der Spielegeschichte sieht umwerfend aus. Quelle: Vivendi Den Zweiten Weltkrieg haben Freizeit-Strategen häufig nachgespielt. Deshalb geht Massive Entertainment einen Schritt weiter - und entfesselt in World in Conflict eine dritte weltweite Auseinandersetzung. Als Hintergrund dient der Kalte Krieg: In einem "Was wäre wenn"-Szenario gehen die USA und die Sowjetunion gegen Ende der Achtzigerjahre aufeinander los.

    Gedankenspiele

    Bislang konnten wir lediglich den Mehrspielermodus von World in Conflict ausprobieren, doch das ist okay - immerhin bildet er das Herzstück dieses Strategietitels, den die Entwickler von Ground Control derzeit in Schweden kreieren.

    Die Idee hinter dem Spiel ist simpel: Aus Sicht der Entwickler braucht ein Strategiespiel heutzutage viel zu lange, um in die Gänge zu kommen. Besonders die letzten entscheidenden fünf Minuten einer Mission seien doch der spaßigste Teil - und auf den konzentriere man sich, so Massive. Kein Basisbau, kein Ressourcenmanagement im klassischen Sinn, stattdessen soll man sich gleich auf die Action und das Erobern strategischer Punkte stürzen. Zum Einsatz kommt durchweg realistisches Kriegsgerät, wie es 1989 tatsächlich verfügbar war - Teslaspulen und Chronosphären wie in Command & Conquer: Alarmstufe Rot suchen Sie hier vergeblich.

    Eine Frage der Rolle

    Das weitläufige Terrain lässt sich auch stark herausgezoomt betrachten. Selbst die Wolken am Himmel fügen sich nahtlos in den realistischen Look ein. Das weitläufige Terrain lässt sich auch stark herausgezoomt betrachten. Selbst die Wolken am Himmel fügen sich nahtlos in den realistischen Look ein. Mehrspielerpartien bieten Platz für bis zu 16 Spieler pro Karte. Dabei kann jeder Teilnehmer eine von vier Rollen und somit die Kontrolle über einen von vier Einheitentypen übernehmen, nämlich Infanterie, schwere Fahrzeuge, Luftwaffe und Versorgungseinheiten. Diese Rollen können jederzeit auch während einer Partie gewechselt werden, eine Taktik lässt sich so in Sekundenbruchteilen umkippen.

    Siegreich ist das Team, das gute Kommunikation betreibt und sich untereinander abstimmt - kein Wunder, dass die Entwickler ihr Spiel mit Mehrspieler-Shootern wie Battlefield oder Counter-Strike vergleichen. World in Conflict bietet eingebauten Voice-over-IP- sowie Text-Chat und unterstützt wie schon Ground Control das Matchmaking-System Mass Gate. So soll sichergestellt sein, dass nur Spieler mit vergleichbarem Können aufeinandertreffen und Erfahrene nicht die Einsteiger überrennen.

    Leicht wie ein Shooter

    Fast könnte man World in Conflict für ein Action-Spiel halten - das hohe Tempo und die fetten Explosionen sind ungewöhnlich für solch ein Strategiespiel. Fast könnte man World in Conflict für ein Action-Spiel halten - das hohe Tempo und die fetten Explosionen sind ungewöhnlich für solch ein Strategiespiel. Der Vergleich mit Battlefield hält auch bei näherer Betrachtung stand, wenn es etwa um die Bedienung und Zugänglichkeit geht. So hat man die Steuerung bewusst einfach gehalten, Sie scrollen sogar mit den "WASD"-Tasten. Mehr als das und ein paar Mausklicks sind nicht nötig, um Armeen in die optisch brillanten Schlachten zu schicken. Die Kämpfe sind dank der Wettereinflüsse und zerstörbarer Umgebungen so effektreich und dynamisch, dass man sich zeitweise in einem Actionspiel wähnt.

    Maximal eine Minute soll zwischen dem Aufrufen des Spiels und dem Beginn einer Mehrspielerpartie verstreichen - wer will, kann sogar jederzeit in ein bereits laufendes Match einsteigen!
    Neben umfangreichen Gilden- und Clan-Support sind auch Tools und Editoren für Mods geplant. Für Mehrspielerfans ist World in Conflict ein ganz heißer Tipp - hoffentlich gilt das auch für den Einzelspielermodus!

  • World in Conflict
    World in Conflict
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    09.04.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Constructor Release: Constructor System 3 , System 3
    Cover Packshot von Endless Space 2 Release: Endless Space 2 Sega , Amplitude Studios
    Cover Packshot von Bounty Train Release: Bounty Train
    Cover Packshot von Expeditions: Viking Release: Expeditions: Viking
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
515100
World in Conflict
World in Conflict
http://www.pcgames.de/World-in-Conflict-Spiel-42939/News/World-in-Conflict-515100/
23.10.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/05/1147280865515.jpg
news