Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Quo Vadis, Westwood?

    Thilo Hübner ist bei Westwood Studios in Las Vegas verantwortlich für die internationalen Fassungen der Spiele. Er stellt sicher, dass keine Übersetzungsfehler gemacht und die unterschiedlichen Sprachaufnahmen professionell abgewickelt werden. So kennt sich Thilo Hübner mit jedem Titel aus, arbeitet eng mir allen Projektgruppen zusammen.

    PC Games: Quo Vadis, Westwood? Quelle: modddb Thilo, du bist schon sehr lange bei Westwood. Wie hat sich die Firma im Laufe der Jahre verändert?
    Thilo Hübner: Wir sind professioneller geworden. Westwood war lange Zeit halt eine Softwareschmiede der alten Schule. Terminpläne gab es nur so ganz grob, Verzögerungen waren an der Tagesordnung. In den letzten zwei Jahren haben wir uns da stark verändert. Mehr Planung bedeutet letztendlich auch mehr Spiele und gleich bleibende hohe Qualität.
    PC Games: Den Führungsanspruch bei Strategiespielen hat Westwood durch Konkurrenten wie Age of Empires, Starcraft und andere Titel eingebüßt. Wann und wie schlagt ihr zurück?
    Thilo Hübner: Unser nächstes RTS wird deutlich machen, dass wir, auch zehn Jahre nachdem wir mit Dune 2 das Genre quasi erfunden haben, immer noch wissen, wie man fantastische, süchtigmachende und bahnbrechende Echtzeit-Strategicals baut. Mehr kann und darf ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.
    PC Games: Sind von Westwood noch 2D-Strategiespiele zu erwarten oder war Yuris Rache da das letzte seiner Art?
    Thilo Hübner: 2D, 3D, 2.5D ... so viele Varianten sind am Markt verfügbar. Für uns sind gerade bei RTS-Titeln zwei Dinge wichtig: a) Die Engine muss zum Spiel passen und b) sie sollte auch auf Rechnern, die nicht der neuesten Generation entsprechen, noch ansehnlich aussehen. Das bedeutet nicht, dass wir prinzipiell für die Maschinen vom letzten Jahr planen, aber anders als zum Beispiel im Bereich der Shooter, sind Strategiefans nicht immer mit der neuesten Grafikkarte ausgestattet. Persönlich kann ich sagen, dass Emperor für uns ein wichtiger Schritt war. Ich glaube nicht, dass wir die gleiche Engine nochmals verwenden werden, aber sicherlich haben wir eine Menge aus den Erfahrungen lernen können. Das nächste C&C-Spiel wird grafisch wieder deutlich vorne mitmischen.
    PC Games: Wird die Dune/Emperor-Serie fortgesetzt?
    Thilo Hübner: Momentan planen wir keine Fortsetzung. Das haben wir allerdings nach Dune 2000 auch gesagt.
    PC Games: Renegade ist Westwoods erstes Action-Spiel - mit welchen Anlaufschwierigkeiten hattet ihr zu kämpfen?
    Thilo Hübner: Vor allem mit technischen Problemen mit dem Level-Editor und der richtigen Balance zwischen Action und Strategie. Denn, Renegade ist ein Actionspiel, keine Frage, aber das Command & Conquer im Namen verpflichtet natürlich, den Strategieaspekt nicht zu kurz kommen zu lassen.
    Thilo Hübner: Unsere Engine ist technisch mit den aktuellen Grafik-Engines durchaus auf einer Höhe. Wir haben uns im Verlauf der Entwicklungsphase ausgiebig mit anderen Engines befasst, sind im Endeffekt zu dem Schluss gekommen, dass für viele Effekte wir einfach mehr Kontrolle über die Grafik haben müssen, als eine kommerziell erhältliche Engine uns bieten kann. Die Grafik-Engine selber hat auch noch mehr Features als wir bei Renegade zeigen.
    PC Games: Es gibt Gerüchte, dass Louis Castle und Brett Sperry - die Westwood-Gründer - ihr eigenes Unternehmen verlassen wollen. Stimmt das?
    Thilo Hübner: Gerüchte sind nur Gerüchte.
    PC Games: Mit was sind Louis Castle und Brett Sperry derzeit beschäftigt?
    Thilo Hübner: Louis ist seit einigen Monaten unser Geschäftsführer. Dadurch ist er natürlich stärker in die Business-Abläufe eingebunden als vorher. Aber dennoch ist er in allen wichtigen Stufen auch am Spieledesign beteiligt. Brett teilt seine Zeit momentan zwischen Earth & Beyond und unseren neuen Spielen auf. Er hat viele der Konzepte hinter Earth & Beyond designt und das Team in Gameplay-Fragen beraten. Für die neuen Westwood-Studios-Projekte wird er ebenfalls so eine Art Überdesigner sein, der sich mehr um grundlegende Fragen des Gameplays kümmert und weniger um das "schmutzige" Tagesgeschäft.
    PC Games: Von Earth & Beyond hat man lange Zeit nichts gehört - was ist der aktuelle Stand?
    Thilo Hübner: Earth & Beyond kommt diesen Sommer auf den Markt. Das Spiel kommt gut voran. Wir haben bereits einige tausend Spieler, die auf den Alpha- und demnächst auf Beta-Servern um Ihren Platz in der galaktischen Ruhmeshalle kämpfen, handeln und forschen.
    PC Games: Was tut sich im Bereich der Rollenspiele? Westwood war früher sehr aktiv in diesem Bereich (Lands of Lore, Nox). Ist mit weiteren Neuerscheinungen zu rechnen?
    Thilo Hübner: Wir wollen alle gerne ein neues Rollenspiel anfangen, aber die nächsten zwei Titel werden wohl erstmal in eine andere Richtung gehen. Ich persönlich finde, wir sollten einen Nachfolger zu Nox machen. Aber momentan treffe ich damit noch auf taube Ohren. Ich werde wohl noch ein wenig weiter betteln müssen.
    PC Games: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Fortsetzungen zu Blade Runner oder Kyrandia geben wird? Habt ihr dem Adventure-Bereich komplett den Rücken gekehrt?
    Thilo Hübner: Ich glaube, die Kyrandia-Reihe betrachten wir als abgeschlossen. Wie bei den Rollenspielen möchten wir aber auch bei den Adventures wieder aktiver werden. Eine der Stärken von Westwood ist, dass wir uns in mehreren Bereichen auskennen. Es wäre doch schade, wenn wir diese Erfahrungen in der Zukunft einfach verfallen lassen. Ich bin mir sicher, wir werden zu gegebenen Zeitpunkt auch wieder ein Adventure anfangen.
    PC Games: Wie viele Westwood-Spiele feiern zur E3 Premiere?
    Thilo Hübner: Offiziell werden wir dieses Jahr wohl nur Earth & Beyond zeigen. Was wir hinter geschlossenen Türen vorführen - na, eure Leserschaft wird es im Sommer erfahren.

  • Aktuelles zu Westwood Studios (US)

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
31867
Westwood Studios (US)
Quo Vadis, Westwood?
Thilo Hübner ist bei Westwood Studios in Las Vegas verantwortlich für die internationalen Fassungen der Spiele. Er stellt sicher, dass keine Übersetzungsfehler gemacht und die unterschiedlichen Sprachaufnahmen professionell abgewickelt werden. So kennt sich Thilo Hübner mit jedem Titel aus, arbeitet eng mir allen Projektgruppen zusammen.
http://www.pcgames.de/Westwood-Studios-US-Firma-15858/Specials/Quo-Vadis-Westwood-31867/
17.02.2002
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2008/06/Westwoodgreen.jpg
specials