Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von ICE-FrEsHnEsS
        Verdammt genial der Typ, oder, verdammt verdummt, die amerikanische Post...
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        Zitat von baummonster
        Naja ich glaub technisch gesehen laufen hierzulande diese Versandtaschen für DVDs zwar auch als Brief aber die haben überall Barcodes drauf wo man wohl irgendwie die Sendung nachverfolgen kann.


        ähm nein
        der DataMatrix Code ist eher eine Massenbriefmarke
        so eine Sendungsverfolgung funktioniert auch ohne das
      • Von baummonster Erfahrener Benutzer
        Naja ich glaub technisch gesehen laufen hierzulande diese Versandtaschen für DVDs zwar auch als Brief aber die haben überall Barcodes drauf wo man wohl irgendwie die Sendung nachverfolgen kann.
        Trotzdem is 2200 erstma ne ganze Menge, wär mal interessant zu wissen wo im Verteilprozess der Post der Kerl zugegriffen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
697547
Webfundstück
USA: Ex-Postangestellter klaute systematisch 2.200 Spiele im Wert von 86.000 Dollar
2.200 Spiele hat ein ehemaliger Postler in den USA systematisch abgefangen und dann als gebrauchte Spiele weiter verkauft. Jetzt steht er vor Gericht.
http://www.pcgames.de/Webfundstueck-Thema-32701/News/USA-Ex-Postangestellter-klaute-systematisch-2200-Spiele-im-Wert-von-86000-Dollar-697547/
17.10.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/10/Police_handcuffs_alt.jpg
games,diebstahl,business
news