Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von archwizard80 Erfahrener Benutzer
        Die Zahl 96% der Spieletitel sagt da auch garnichts aus. Man müsste für jeden Spieletitel die Investitionssumme kennen die für die Entwicklung aufgewendet wird. Anschliessend könnte man das Verhältnis von "verschwendetem" und produktivem Kapital bestimmen. Ich glaube nämlich das viele Pleiten Low-Budget…
      • Von gamerschwein
        Zitat von Bonkic am 23.11.2008 21:44
        klar werden risiken und etwaige flops über sichere hits (meistens eben sequels) finanziert.

        aber diese quote halte ich beim besten willen nicht für realistisch.
        die meisten grossen publisher sind aktiengesellschaften.
        kein aktionär würde den…
      • Von Herbboy Community Officer
        außerdem sind es ja nicht 2-3 große konzerne, die alle diese games rausbringen, sondern es sind dutzende, wenn nicht hunderte kleiner firmen - d.h. da müßten dann ja mind. 70-80% pleite gehen...

        wir reden ja nicht nur von den 10-20 als "blockbuster" geplanten games pro jahr, für die in der tat idR nur…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
668106
Webfundstück
EEDAR-Studie
http://www.pcgames.de/Webfundstueck-Thema-32701/News/EEDAR-Studie-668106/
23.11.2008
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/05/logo_pc_games.jpg
news