Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Watch Dogs 2: Fast fertige Version gespielt - wie gut ist das Hacker-Abenteuer?
    Quelle: Ubisoft

    Watch Dogs 2: Fast fertige Version gespielt - wie gut ist das Hacker-Abenteuer?

    Ausführlicher denn je konnten wir Watch Dogs 2 antesten, nämlich satte 4 Stunden lang. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die Technik der fast finalen PS4-Version des Open-World-Hacking-Abenteuers gelegt sowie auf Nebenmissionen.

    Seit der Enthüllung von Watch Dogs 1 auf der E3 2012 mit einem fantastisch aussehenden, vermeintlichen Gameplay-Video sowie der Downgrade-Debatte beim Release 2014 steht die Grafik im Fokus. "Augen auf vorm Spielekauf" muss das Motto lauten, will man sich nicht von Herstellervideos blenden lassen. Gut, dass wir fast alles, was wir in den vier Stunden gezockt haben, aufzeichnen durften und euch auszugsweise in unserem Vorschauvideo zeigen können.

    11:51
    Watch Dogs 2: Grafik, Missionen, Story, Fehlerchen - ausführlich gespielt!
    Spielecover zu Watch Dogs 2
    Watch Dogs 2

    Watch Dogs 2 in der Vorschau: Grafisch (noch) kein Überflieger

          

    Die gespielte PS4-Version war noch nicht final, aber nach jahrelanger Entwicklung wird sich in den letzten Wochen wohl in Sachen Grafik und Technik nicht mehr allzu viel tun. Stand jetzt sieht Watch Dogs 2 gut aus, aber reicht nicht ganz an GTA 5 heran, was für eine New-Gen-Originalentwicklung wie Watch Dogs 2 natürlich kein supertolles Zeugnis darstellt, schließlich war GTA 5 ursprünglich ein PS3/Xbox 360-Spiel, das 2014 u.a. auf die PS4 portiert wurde. Das heißt natürlich nicht, dass Watch Dogs 2 hässlich wäre (okay, vielleicht mit Ausnahme von Passagen bei Regen, die wirklich nicht schön sind), aber bei Fahrzeugoptik, Beleuchtung und Darstellung der Passantern ist Watch Dogs 2 nur zweiter Sieger.
    Wie im Vorgänger versuchen Passanten, die Polizei zu benachrichtigen, wenn sie euch bei offensichtlichen Strafdaten beobachten. Als Hacker könnt ihr diesen Vorgang natürlich unterbinden. Wie im Vorgänger versuchen Passanten, die Polizei zu benachrichtigen, wenn sie euch bei offensichtlichen Strafdaten beobachten. Als Hacker könnt ihr diesen Vorgang natürlich unterbinden. Quelle: Ubisoft

    Am augenscheinlichsten lässt sich der Unterschied an der Technik festmachen: Ständig ploppen Grafikobjekte sichtbar ins Bild, dazu kommen Bugs, wenn zum Beispiel ein fahrendes Auto vom einen Moment auf den anderen zu einem Motorrad wird. Aber sowas kann von den Entwicklern natürlich noch ausgemerzt werden. Auf der Habenseite steht eine lebendig wirkende Spielwelt, liebevolle Details sieht man an jeder Ecke, auf den Straßen, aber auch in Gebäuden. Exemplarisch ist die Dedsec-Zentrale im Hinterzimmer eines Spieleladens, der vor (witzigen) Hinguckern nur so strotzt. Keine Blöße gibt man sich auch beim filmischen Aspekt. Die Zwischensequenzen sind astrein und voller Wortwitz, die Dedsec-Einspieler mit Messages an die Bevölkerung stilvoll und sehr cool.

    Preview zu Watch Dogs 2: Cooler, stimmungsvoller, witziger als Teil 1

          

    Dieser liebevoll ausgestattete Spieleladen dient als Tarnung für die Deadsec-Zentrale. Dieser liebevoll ausgestattete Spieleladen dient als Tarnung für die Deadsec-Zentrale. Quelle: Ubisoft Handlung, Story und Atmosphäre gefallen uns auf Anhieb besser als beim Vorgänger. Die Kritik am Überwachungsstaat, am "gläsernen Bürger" ist jetzt wesentlich präsenter. Was natürlich auch daran liegt, dass man als Marcus Holloway Teil der "Hacktivisten" von Dedsec ist - freilich erst nach einer anfänglichen "Mutprobe", die als Aufnahmeritual und gleichzeitig als Tutorial dient. War die Stimmung in Watch Dogs 1 ziemlich ernst, so kommt Teil 2 wesentlich lockerer und humorvoller daher. Der Held ist cool, gewitzt, aber seine Motive, seine Vergangenheit blieben auch bei unserer mehrstündigen Zocksession noch im Dunkeln. Wir sind gespannt, ob man im fertigen Spiel mehr über Marcus erfährt, ob es auch emotionale Momente geben wird.

    Die große Stärke von Watch Dogs 2 ist das Missionsdesign, das euch oft die Wahl zwischen Hacken, Schleichen oder Ballern lässt. Klar, zu Beginn ist eure Waffenausstattung überschaubar, also solltet ihr nicht unbedingt die Rambo-Methode anwenden. Später spuckt der 3D-Drucker in der Dedsec-Zentrale jedoch größere Wummen aus, aber auch ferngesteuerte Autos und Drohnen. Da kommt so schnell keine Langeweile auf. Wie bei GTA 5 sind viele Storymissionen unterteilt in mehrere zusammenhängende Aufgaben, was der Handlung mehr Größer verleiht. Die von uns gespielte Mission, in der sich die Dedsec-Truppe voller Vorfreude den Trailer des Films Cyber Driver (eine Persiflage auf Knight Rider) anschaut und dann auf die Idee kommt, das Skript und den sprechenden Wagen "auszuleihen", um damit ein eigenes kleines Video zu drehen, ist einfallsreich und mit einigen überraschenden Wendungen umgesetzt.

    Watch Dogs 2 in der Vorschau: Massig zu tun, viel zu erleben

          

    Auto- und Motorradfahren ist sehr arcadig umgesetzt. Auto- und Motorradfahren ist sehr arcadig umgesetzt. Quelle: Ubisoft Wie eingangs erwähnt wollen wir uns auch einem Aspekt widmen, der in vorherigen Preview-Events etwas kurz kam, nämlich den Nebenaufgaben in der offenen Spielwelt. Diese lassen sich zwar auch auf der Map finden, schneller geht es aber über Apps auf dem Smartphone im Spiel. Die App "Driver: San Francisco" heißt natürlich nicht zufällig exakt so wie das Ubisoft-Rennspiel von 2011. Hier gibt es Fahraufträge, die an die Taxi-Missionen in GTA erinnern, mit Filmsequenzen und einer kleinen Handlung aber deutlich aufwändiger gestaltet sind als beim Rockstar-Konkurrenten. Für Abwechslung sorgen auch Wettrennen mit Motorrädern, Booten, Karts oder ferngesteuerten Drohnen. Das Fahrverhalten stellt sich dabei als sehr arcadig heraus. Hackt ihr den Motor, dürft ihr zudem noch einen Nitroboost aktivieren.

    Bei den zahlreichen Filmsequenzen gibt sich Ubisoft keine Blöße. Bei den zahlreichen Filmsequenzen gibt sich Ubisoft keine Blöße. Quelle: Ubisoft Ansonsten dürft ihr in der Spielwelt allerhand Schabernack treiben, Passanten durchgeknallte Messages aufs Handy schicken (wodurch sie sich gut ablenken lassen), Stromkästen zu Fallen umfunktionieren oder in die Lenkung anderer Straßenteilnehmer eingreifen.
    Auch die Multiplayer-Komponente durften wir testen. Trifft man auf einen menschlichen Spieler, darf man sich unkompliziert mit ihm zusammenschließen, und Nebenmissionen und ausgewählte Hauptmissionen zu zweit bestreiten. Zudem werdet ihr des Öfteren auf Multiplayer-Events innerhalb eures laufenden Spiels aufmerksam gemacht, denen ihr beiwohnen dürft, aber natürlich nicht müsst. Bei Hacking Invasion dürft ihr wie im Vorgänger einen Mitspieler ausspionieren und ihn hacken, um an seine Daten zu kommen. Witzig: Wenn ihr in der Spielwelt zu viel Chaos anrichtet, dann kann es passieren, dass ihr so ein Kopfgeldjäger-Event auslöst. Dann können bis zu drei Spieler Jagd auf euch machen - zusätzlich zur Polizei im Spiel.

    Watch Dogs 2 Vorschau: Fazit vor Release

          
    02:59
    Watch Dogs 2: Story-Trailer stellt Charaktere vor
    Spielecover zu Watch Dogs 2
    Watch Dogs 2
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von frEnzy Neuer Benutzer
        Devon von Devon? Mit seinem sprechenden Superauto?? LOOOOL!!! Super geil  Das Spiel war mir ja schon immer sympatisch, aber jetzt erst recht ^^ #KnightRider #MichaelKnight #Kindheitserinnerungen
      • Von ten10 Erfahrener Benutzer
        Zur Geschichte ... genau das, was hier als die tolle Geschichte von Watch Dogs 2 - das "Anprangern von Überwachungsstaat und gläsernem Bürger" angegeben wird, ist genau das gleiche System, welches die "Hacker" im Spiel mehr als intensiv und ständig nutzen (eben schon immer genutzt, gelernt und gelebt haben,…
      • Von bltpgermany Benutzer
        Als PC Spieler brauche ich den Artikel ja fast gar nicht lesen. Der erste Satz ist entscheidend.
        "Die gespielte PS4-Version war noch nicht final". Dieser Test kann also genauso gut bedeuten, dass sie die PC Version noch mehr verbaseln, als bei AC Unity.

        P.S.
        Strg + F hat bei der eingabe von PC keine…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211365
Watch Dogs 2
Watch Dogs 2: Fast fertige Version gespielt - wie gut ist das Hacker-Abenteuer?
Ausführlicher denn je konnten wir Watch Dogs 2 antesten, nämlich satte 4 Stunden lang. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die Technik der fast finalen PS4-Version des Open-World-Hacking-Abenteuers gelegt sowie auf Nebenmissionen.
http://www.pcgames.de/Watch-Dogs-2-Spiel-55550/Specials/Preview-vorschau-gespielt-Hacker-Abenteuer-1211365/
24.10.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/10/watch_dogs_2_key_art-1280x800-pc-games_b2teaser_169.jpg
watch dogs,action-adventure
specials