Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Warface - Leser-Test von LonestarBeer

    Ein Test eines Day-1 Users: Warface von Crytek konnte ihn nicht überzeugen, vor allem wird neben dem Pay2Win-System der technische Zustand des Spiels kritisiert.

    ch habe heute etwas Zeit und möchte euch meinen ersten Eindruck von Cryteks Warface schildern und von meinen ersten Tagen berichten. Ich habe auf meinem PC eigentlich immer 2-3 Games, die ich regelmäßig spiele und es wurde mal wieder Zeit für einen neuen Shooter! Ich spielte in der Vergangenheit alle Teile von BF wie auch COD aber mittlerweile finde ich es echt übel, daß jedes Jahr schon ein neuer Teil heraus kommt. Kaum hat man sich auf das höchste Level gespielt ist das Game eigentlich vorbei, weil da sich schon der nächste Teil ankündigt. Alle Mates sind weg, im neuen Spiel, und man beginnt wieder von vorne ganz zu Schweigen vom wieder Geld ausgeben. So. Nun fand ich die Idee vom 3-Class free-2-play Shooter echt mal eine gute Idee! Ein auf lange Sicht schönes Game, welches durch die Einnahmen auch dementsprechende Inhalte von Zeit zu Zeit liefern könnte. Alle News gelesen. Videos geschaut. Und ja, das wird mein nächstes Game! *freu*

    Release Day Login:
    Heimgekommen. Angemeldet. Plugin-Installation. Okay... was macht der da gerade nur? (Mein PC gemeint) Er installiert ein 3GB Plugin ohne die Möglichkeit einen Pfad anzugeben. Schon mal schlecht (SSD mit wenig Platz). Aber nun gut. Fertig. Gface Anmeldung. Einloggen... dauert alles ewig! Funktionen alle unbekannt und völlig überflüssig wie bescheuert. Egal. Wir wollen ja spielen. "Game Start" Button gefunden. Lädt. Man landet im Spiele-Browser-Start-Menü. Alle Menüpunkte mal durchgeklickt: Shop - Inventar - Fortschritt - Optionen usw. Soweit verstanden. Bekannt aus allen anderen Shootern. Spiel starten. Man kommt zum Matchmaking Screen. Es wird von einem erwartet, daß man sich "Bereit" meldet, dass das Match beginnen kann (egal ob Coop oder PVP). Gesagt getan. Nichts passiert. Mega Lags! Klick. Klick. Ewig später bereit, bis das alle geblickt haben. Ewig. Game startet endlich und oha ... es läuft ... keine Lags mehr.

    Gameplay:
    4 - Klassen. Das alt bekannte. Engi - Schütze - Sniper - Medic. Und es macht richtig Spass! Teamplay ist da. Jede Klasse unterstützt die andere. Der Slide-Modus ist mal was Neues. Das Überwinden hoher Hindernisse zu zweit auch. Hat was. Die Missionen erinnern etwas an COD. Nicht schlecht gemacht, aber auch nicht sooo der Brüller. Die Missionen selbst sollten sich in ihrem Aufbau glaube ich täglich ändern. Bisher ist nichts davon umgesetzt.

    Maps:
    Die Maps (das was bisher zu freigeschaltet bzw. zu sehen war) sind sehr gut! Die Maps sind für alle Klassen gut ausbalanciert. Es gibt schöne Sniper Spots, wie auch enge Gassen für den Nahkampf. Bisher der beste Map-Mix für Klassen, was ich bisher gespielt habe.

    Grafik & Sound:
    Sound auf normalem Niveau. Grafik ... naja ... da hätte man von Crytek schon etwas mehr erwartet. Auf dem Niveau vom letzten COD würde ich sagen. Schade ... bei der Engine!

    Pay2Win:
    So jetzt kommts Dicke! Pay2Win, war ja irgendwie klar das würde hier so kommen. Ich hab damit kein Problem. Wer halt was besonderes will muss bezahlen, das Game muss sich ja irgendwie auch bezahlen und damit am Leben erhalten. Aber denkste.
    In meiner ersten Euphorie hab ich mich hinreißen lassen für 25 Euro Ingame-Währung zu kaufen. Währungen gibt es 3 Arten. 1. Dollars - die bekommt jeder beim normalen spielen. 2. Crowns - beim Abschliessen von COOP-Missionen und 3. die Echtgeldwährung.
    Dollars bekommt man recht ordentlich zusammen, dafür kann man sich im Shop dann auch die freigeschalteten Dinge kaufen. Echtgeldwährung kann auch als Dollarersatz eingesetzt werden, soweit alles aus anderen Games bekannt. Aber die Crown-Währung! Ich habe für umgerechnet 4,5 Euro die Sniper-Deluxe-Ausrüstungskiste gekauft und mich richtig gefreut, dass ich jetzt mal ein paar coole Sachen bekomme (wird auch so im Shop beschrieben, es gibt die Freischaltung für exklusive Gegenstände, eine Sache für immer, den Rest auf Zeit und einige Verbrauchsgüter . Aber denkste man hat was davon?!? NEEEEE! Alles benötigt noch die zusätzliche Freischaltung durch die Crown-Währung. JEDER Gegenstand (ausser Verbrauchsgüter z.B. Granaten, usw.). Und jetzt kommt der Abschuss! Für das Gewehr sind 14000 Crowns nötig mit einer Begrenzung von 14 Tagen. Ich habe mit einem wirklich guten Random-Team gerademal nach 2 Versuchen es geschafft, um überhaupt 80 Crowns nach 1h zu erspielen! Wann sollen da jemals 14000 zusammen kommen? Megabug oder einfach nur so was von dumm!
    OK, Deluxe-Kiste = Epicfail.
    Nächster Versuch. Zufallskisten (3 Random-Gegenstände, Waffe, Ausrüstung, Dollars, Erfahrung oder Granaten) mit der Chance auf zumindest einen super Gegenstand=Waffe (Anscheinend nach Zufallsgenerator). 12! Ich wiederhole 12! Kisten gekauft. 12x das Selbe bekommen. Immer die 3 minderwertigsten Dinge bekommen! 12 Euro weg für nichts! Hall? PAY2WIN? Ne, davon ist nichts zu spüren!

    09:12
    Warface: Coop-Gameplay im Video

    Freischaltungen:
    Man kann nur die Gegenstände kaufen zur permanenten Benutzung, die man freigeschaltet hat. Das wiederum läuft aber glaub nach einen Zufallsgenerator ab. Also man spielt immer als Medic und man bekommt halt irgendwas zur Auswahl aus allen Klassen. Es kann also sein, dass man 1 Monat spielt und dann gezwungen wird seine Lieblingsklasse zu wechseln, weil man nur das Zeugs von anderen Klassen freischalten konnte!! Nur bescheuert!

    Balancing:
    Ohne die Möglichkeit sich eine Klasse dementsprechend auszurüsten bleibt es für jeden möglich gut mitzuhalten. Aber wer sollte dann hier für noch Geld ausgeben, um sich einen Vorteil zu erspielen?!? Keiner! Somit kein Umsatz durch free2play, somit zum scheitern verurteilt innerhalb kürzester Zeit! In dem Stil geb ich dem Game 6 Monate bis die Server geschlossen werden.

    Fazit:
    Für ein Game, dass bereits schon eine Weile in Rußland released wurde kommt es mir vor wie in einer Alpha-Version! Riesen Lags bevor es überhaupt mal möglich ist ins Game zukommen, teilweise unmöglich bzw. dauert ewig. Shop und Fortschritte völlig am Gamer vorbei. Es kommt mir fast so vor als wolle man versuchen eine Crytek-eigene Plattform (Gface ist wie eine Art Mischung aus Facebook und Google+) zu etablieren und das Game ist nur der Köder. Großer Hype um ein Game mit vielen Chancen. Aber wie in letzter Zeit so oft völlig in die Hosen gegangen. Es wird sich zeigen was man davon noch retten kann.

  • Warface
    Warface
    Developer
    Crytek
    Release
    21.10.2013
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von springenderBusch
    Die Kritiken zum Spiel werden immer schlechter, der Hammer.Schäme mich fast Interesse an dem Spiel gehabt zu haben…
    Von LordCrash
    Danke für den Test. :)Aber an deiner Kommasetzung solltest du arbeiten, wenn du Texte von dir veröffentlichen willst…
    Von Datamind
    Meinst du das Ernst? Wie muss sich das Teil dann nur in der BETA angefühlt haben, der Gedanke ist sehr erschreckend.…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1094257
Warface
Warface - Leser-Test von LonestarBeer
Ein Test eines Day-1 Users: Warface von Crytek konnte ihn nicht überzeugen, vor allem wird neben dem Pay2Win-System der technische Zustand des Spiels kritisiert.
http://www.pcgames.de/Warface-Spiel-41743/Lesertests/Warface-Leser-Test-von-LonestarBeer-1094257/
25.10.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/10/Warface_022-pc-games_b2teaser_169.png
warface,crytek,ego-shooter
lesertests