Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Metalhawk Erfahrener Benutzer
        Wenn man sich den Aktienkurs so anguckt sehe ich einen stabilen Seitwärtstrend wie beim Goldpreis im letzten Jahr. Dies wird Vivendi zu wenig sein, die ja ziemlich viel Geld in den Aktien gebunkert haben. Jetzt sucht man sich vermeintlich schneller wachsende Märkte.
        Ob man mit Browser/Casualgames den Trend…
      • Von CyrionXS Erfahrener Benutzer
        Und wir sollten sie wenns geht noch auf 2 meter hohe holzhaufen stellen, sie dort anbinden und verbrennen.
        Und wenn sie dann noch leben (doh!.) könnten wir sie noch kreuzigen. Das Kreuz würde dafür sorgen, dass sie weiter brennen.

      • Von Meckermann Gesperrt
        Zitat von karsten2409
        Wenn se schlau sind machen se datt , und dann kann man nur hoffen datt der Schrotthaufen Blizzard pleite geht , und die Mitarbeiter die für Diablo 3 Rotz verantwortlich sind arbeitslos werden und auch keine neue Anstellung im Computer Spiele Sektor bekommen !!!


        Dem schließe ich mich an und füge noch hinzu, dass sie hoffentlich auch von ihren Frauen verlassen werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
909149
Vivendi
Vivendi: Will der französische Medienkonzern wirklich seine Anteile an Activision Blizzard veräußern?
Laut neuesten Informationen und Medienberichten plant der Haupteigner von Activision Blizzard, Vivendi, den Verkauf seiner Publisher-Anteile und sucht derzeit nach einem potentiellen Abnehmer. Nach Meinung verschiedener Insider müssen die Franzosen ihre Anteile deutlich unter Preis verkaufen um einen möglichen Investoren zu finden - Quellen zufolge hält der französische Medienkonzern derzeit 61 Prozent am zurzeit größten Spiele-Publisher der Welt.
http://www.pcgames.de/Vivendi-Firma-15850/News/Vivendi-Will-der-franzoesische-Medienkonzern-wirklich-seine-Anteile-an-Activision-Blizzard-veraeussern-909149/
02.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/04/vivendi.jpg
activision,blizzard,verkauf
news