Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Ah, ok, danke für die Klarstellung. Dann hab ich das falsch gelesen, dachte Visceral Games wurde geschlossen.
        Da bin ich erleichtert, weil die echt gute Spiele machen. Da wäre es mehr als schade gewesen.
      • Von MichaelBonke Autor
        Noch mal zu Klarstellung:
        Nicht Visceral Games wurde geschlossen, sondern "lediglich" eine (kleinere) Niederlassung des Studios in Australien.
        Deswegen ist in der Meldung auch die Rede von MIT-gewerkelt bzw MIT-gearbeitet.
        Mit lediglich 21 Mann kann wohl in der Tat heutzutage keinen größeren Titel mehr auf die Beine stellen.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Oh Mann, das ist echt hart. Dead Space 1 & 2 hab ich sehr gerne gespielt. Das waren 2 der besten Spiele überhaupt in den letzten Jahren. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
845551
Visceral Games
Visceral Games: Dependance in Down Under geschlossen, Jack the Ripper-Spiel betroffen?
Visceral Melbourne weilt nicht länger unter den Lebenden. Electronic Arts hat das Studio geschlossen und 21 Entwickler vor die Tür gesetzt. An was die Australier arbeiteten, ist nicht bekannt.
http://www.pcgames.de/Visceral-Games-Firma-220635/News/Visceral-Games-Dependance-in-Down-Under-geschlossen-Jack-the-Ripper-Spiel-betroffen-845551/
19.09.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/10/Visceral_Games.jpg
visceral,ea electronic arts
news