Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vicky Cristina Barcelona

    2 amerikanische Touristinnen beginnen ein Liebesabenteuer mit einem spanischen Künstler. Quelle: Concorde Filmverleih

    Etwas belanglos bleibender Liebesreigen. Etwas belanglos bleibender Liebesreigen. Quelle: Concorde Erotischer Sommertrip nach Barcelona: Die Amerikanerinnen Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) machen Urlaub in der katalanischen Hauptstadt und begegnen dort dem smarten Maler Juan Antonio (Javier Bardem). Der Gockel macht nicht viel Federlesens, sondern lädt die flattrigen Hühner kurzerhand zu einem ganz privaten Flug in seinen Heimatort ein, nebst Besichtigungstour der Sehenswürdigkeiten des Ortes - und seines Schlafzimmers, versteht sich.

    2 amerikanische Touristinnen beginnen ein Liebesabenteuer mit einem spanischen Künstler. 2 amerikanische Touristinnen beginnen ein Liebesabenteuer mit einem spanischen Künstler. Quelle: Concorde Filmverleih Während die bieder-bodenständige Vicky - auf die daheim ihr Verlobter nebst Häuschen mit Garten wartet - erst mal entsetzt ist, fühlt sich die extrovertierte Cristina von so viel Latino-Feuer rasch an- und ausgezogen. Doch es kommt erst mal anders als gedacht: Plötzliche Übelkeit haut Cristina um und so landet Vicky zu ihrer eigenen Überraschung in den Armen des Südländers. Und während die fast-treue, nicht-mehr-ganz-so-heiratswillige Brünette an ihren Zukunftsplänen zu zweifeln beginnt, fängt der mannhafte Maler schon eine feste Beziehung mit der blonden Cristina an, in die sich wenig später auch noch Juan Antonios Exfrau, die rassige Maria Elena (Penélope Cruz), einmischt.

    Frisch, fröhlich, frei - aber gar nicht fromm - flirrt das Spiel der verliebten Vögelchen in der anregend schönen katalanischen Stadt munter vor sich hin. Böse Zungen könnten es oberflächlich und inhaltsleer nennen, wie Woody Allen hier ein Rudel rolliger Thirtysomethings mit- und umeinander buhlen und balzen lässt. So blass dabei auch die zwei Amerikanerinnen bleiben, die zeitweilig ein wenig chargieren, so viel Feuer und Erotik hat das Spiel der beiden Latinostars, die immer dann zu Höchstform auflaufen, wenn sie im verbalen Clinch miteinander in wildes Sprachgewirr verfallen dürfen.

    Allerdings muss sich Woody Allen vorwerfen lassen, dem Ganzen durch seine Off-Stimme eine Art Hörspiel-Niveau verpasst zu haben und mit seinen erzählerischen Unterbrechungen den Fluss der Handlung immer wieder zu zerstören. Unterm Strich liefert er aber einen locker-frivolen Liebesreigen, der sich immerhin auf angenehme Weise von den üblicherweise klinisch sauberen Dating-Komödien aus dem Land der (leider allzu oft nicht) unbegrenzten Möglichkeiten abhebt.

    Widescreen-Wertung
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Vicky Cristina Barcelona
    Vicky Cristina Barcelona
    Vertrieb
    Concorde Filmverleih
    Kinostart
    04.12.2008
    Film-Wertung:
     
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
669001
Vicky Cristina Barcelona
Vicky Cristina Barcelona
http://www.pcgames.de/Vicky-Cristina-Barcelona-Film-170780/Tests/Vicky-Cristina-Barcelona-669001/
01.12.2008
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2008/10/Vicky_Christina_Barcelona_Concorde_Widescreen_Vision_10102008_03_b2teaser_169.jpg
tests