Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Until Dawn im Test: Gut erzähltes, aber anspruchsloses PS4-Horrorspiel

    Until Dawn im Test: Nach einigen Verschiebungen ist Sonys Horror-Abenteuer für die PS4 endlich da. Wir haben den interaktiven Gruselfilm beendet und sind durchaus angetan. Die Geschichte trieft zwar voller Klischees, ist aber gut erzählt. Große Erwartungen an das Gameplay darf man jedoch nicht stellen. Unser Test mitsamt Wertung zu Until Dawn lest ihr mit einem Klick.

    Unser Test von Until Dawn: Acht Jugendliche fahren zu einer entlegenen Berghütte. Diese liegt auf einem Berg, der einst Indianern gehörte, von alten, heruntergekommenen Minenschächten durchzogen ist und ein verlassenes Sanatorium beherbergt. In einer Gegend, in der vor genau einem Jahr schon zwei ihrer Freunde spurlos verschwanden und inzwischen für tot erklärt wurden.
    WAS SOLL DA SCHON SCHIEFGEHEN? Nun … jede Menge.

    Until Dawn Test - Spiel Film!

          

    Wer nämlich die Berichterstattung – und damit meinen wir vor allem unsere Vorschau in der letzten play4-Ausgabe – verfolgt hat, weiß, dass Until Dawn in die Kerbe klassischer Slasher-Filme schlägt und der Teenie-Truppe bald diverse Killer auf den Hals hetzt. Mittlerweile haben wir den Horror-Streifen zum Mitspielen mehrfach durchgezockt und sind somit in der Lage, auch die letzten Fragen aufzuklären. Fangen wir mit der wichtigsten an: Wie viel Spiel steckt denn in Until Dawn? Und hier müssen wir konstatieren: nicht viel. Ähnlich wie Quantic Dreams Heavy Rain oder Beyond: Two Souls sieht sich Until Dawn eher als interaktive Geschichte – wer also ein knackiges Adventure oder gar eine Gameplay- Bombe erwartet, wird enttäuscht werden.

    Hunde, wollt ihr ewig leben? Diese Frage stellt sich auch Mike an dieser Stelle. Vielleicht wäre es aber eine gute Idee, nicht auf einen Wolf einzuprügeln ... Hunde, wollt ihr ewig leben? Diese Frage stellt sich auch Mike an dieser Stelle. Vielleicht wäre es aber eine gute Idee, nicht auf einen Wolf einzuprügeln ... Quelle: Sony Wer allerdings die eingangs erwähnten Titel bereits mochte, dürfte sich gut unterhalten fühlen. Die spielerischen Elemente beschränken sich dann auch darauf, mit den Charakteren herumzulaufen, Dinge mit der R2-Taste zu untersuchen und andere Dinge mit X zu benutzen. Das ist weder anspruchsvoll noch adrenalinfördernd, sieht man von den im Vergleich zur Konkurrenz doch erfreulich zeitkritischen Quicktime- Events einmal ab. Selbst Kampfszenen, die sich vor allem im letzten Drittel des Spiels häufen, werden so gehandhabt, dass das Geschehen verlangsamt und ihr mit eurer Waffe nur noch zielen und abdrücken müsst. Das ist trotz ablaufendem Timer so großzügig inszeniert, dass ihr schon absichtlich danebenschießen, -stechen oder -hacken müsst – was allerdings oftmals auch die bessere Wahl ist.

    Until Dawn Synchro-Test - Deutsch oder Englisch?

          
    06:18
    Until Dawn: Deutsch oder Englisch? Synchro-Vergleich im Video
    Spielecover zu Until Dawn
    Until Dawn

    Until Dawn Test - Wer die Wahl hat, wird gequält

          

    Apropos Wahl: Davon habt ihr in den zehn Kapiteln beziehungsweise rund acht Stunden der Story jede Menge. Denn wie schon Heavy Rain zieht Until Dawn den größten Teil seiner Faszination aus der gut erzählten (aber vor Horror-Klischees triefenden) Geschichte, deren Verlauf ihr zigmal durch kleine und große Entscheidungen verändern könnt. Allerdings geht das Spiel dabei nicht so weit, wie wir das in der letzten Vorschau noch gemutmaßt hatten: Die immer verstörender werdenden Psychiater-Sitzungen zwischen den Kapiteln, in denen euch ein dezent gruseliger Dr. Hill (fantastisch: Peter Stormare) mit existenziellen Fragen konfrontiert, bestimmen nicht die Art der Bösewichter, auf die ihr trefft. Vielmehr dienen die Sitzungen einem anderen Zweck, den wir euch hier natürlich nicht spoilern wollen. Nur so viel: Bis zum Ende hin haben wir gerätselt, was es mit dem Seelenklempner auf sich hat und durch wessen Augen wir das Ganze überhaupt sehen.

    Until Dawn Matt-Einsatz: Emily verbringt die erste Spielhäfte damit, absolut jeden anzuzicken. Zeit also, dass sie mal jemand zurechtweist! Oder ...? Quelle: Sony Die wirklich wichtigen Entscheidungen trefft ihr stattdessen im Verlauf der normalen Handlung. Allerdings seht ihr erst nach eurer Wahl, ob der Weg, den ihr gerade eingeschlagen habt, den Ausgang der Geschichte beeinflusst. Nämlich dann, wenn das Symbol für den Schmetterlingseffekt eingeblendet wird. Kurz zur Erklärung: Als Schmetterlingseffekt bezeichnet man ein Theorem innerhalb der Chaostheorie, das besagt, dass eine kleine Entscheidung an einer Stelle große, scheinbar nicht damit zusammenhängende Auswirkungen an einer anderen Stelle haben kann. Oder metaphorisch ausgedrückt: dass der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen kann. Aufs Spiel übertragen bedeutet das, dass selbst die nichtigste Entscheidung in den ersten Kapiteln den Unterschied zwischen Leben und Tod am Ende der Story ausmachen kann. Ob das jetzt in der Praxis wirklich so hundertprozentig funktioniert, lässt sich nach zweieinhalb Durchgängen natürlich nicht gänzlich bestätigen, komplett unterschiedliche Überlebenden-Teams lassen es aber zumindest vermuten.

    Until Dawn Test-Video zum PS4-Schocker

          
    06:01
    Until Dawn: PS4-Horrorschocker im Test-Video
    Spielecover zu Until Dawn
    Until Dawn

    Until Dawn Test - Mehrere Spieldurchgänge

          

    Während nämlich bei uns Sam, Chris, Jessica und Matt lebend entkamen, erlebten beim zeitgleich spielenden Kollegen Sam, Mike, Emily und Josh den Abspann. Die Entwickler halten also ihr Versprechen, dass jeder der acht Charaktere den Fängen des Killers entkommen kann, Ashley starb bei beiden Durchgängen durch unsere eigene Blödheit. Bei einer Person können wir uns allerdings nicht so ganz vorstellen, dass es ein "richtiges" Happy End gibt. Wir lassen uns auch hier aber gern von weiteren Spieldurchgängen eines Besseren belehren. Ebenfalls wichtig: Die Entscheidungen, die ihr trefft, beeinflussen auch die Beziehungen der Charaktere untereinander. Und auch hier gilt: Das kann über Leben und Tod entscheiden. Braucht Person A etwa Hilfe, wird sich Person B, die zuvor von A vielleicht beleidigt oder geschlagen wurde, sicher zweimal überlegen, ob sie nicht lieber ihre eigene Haut rettet. Zweiter Faktor, der das Überleben eurer Protagonisten beeinflusst, ist übrigens eure Sorgfalt.

    Until Dawn Test - Jäger und Sammler

          

    Beziehungsstatus: es ist kompliziert - fast jede Handlung im Spiel beeinflusst eure Beziehung zu den anderen Figuren. Auch das kann über Leben und Tod entscheiden. Beziehungsstatus: es ist kompliziert - fast jede Handlung im Spiel beeinflusst eure Beziehung zu den anderen Figuren. Auch das kann über Leben und Tod entscheiden. Quelle: Sony Wer die Spielwelt gründlich durchforstet statt einfach nur mit Scheuklappen durchzuhuschen, findet nämlich vielerlei Dinge. Da wären zum Beispiel indianische Schmetterlingstotems, die euch mit einer Vision über eine womögliche Zukunft "belohnen". Meist seht ihr dabei nur, wie einer der Protagonisten das Zeitliche segnet oder verletzt wird. Wer die Szenen allerdings im Hinterkopf behält, kann besagte Situationen später im Spiel wiedererkennen und eventuell noch reagieren. Anderes Beispiel für Fundsachen: die sogenannten Hinweise. Alle naselang stolpert ihr über Zeitungssauschnitte, Fotos, Briefe, aber auch Fotoapparate und andere Gegenstände. Die dienen zum einen dazu, mehr über die Hintergrundgeschichte des düsteren Bergs zu erfahren, zum anderen aber auch als zusätzliche Entscheidungshilfe. Denn hat man mehr Informationen, kann man natürlich auch Situationen viel besser einschätzen. In seltenen Fällen lassen sich die Gegenstände sogar einstecken und später als Waffe oder Hilfsmittel einsetzen. Wer hätte in einer kniffligen Situation mit einem Psychokiller nicht gern eine Machete am Gürtel?

    Until Dawn Test - Die äußeren Werte

          

    Dr. Graus: Die Sitzungen beim Psychiater werden von Mal zu Mal surrealer und verstörender. Nur er hat durchweg gut lachen. Dr. Graus: Die Sitzungen beim Psychiater werden von Mal zu Mal surrealer und verstörender. Nur er hat durchweg gut lachen. Quelle: Sony Da aber die größte Entscheidungsfreiheit nichts bringt, wenn es in Sachen Inszenierung hapert, hat sich Sony vor allem in optischer Hinsicht alle Mühe gegeben. Die Charakteranimationen, speziell was die Gesichter anbelangt, sind fantastisch und setzen in Sachen Performance Capturing neue Maßstäbe. Besonders Hayden Panettiere als Sam und Peter Stormare als Psychiater sind großartig eingefangen. Ein paar Ausnahmen gibt es hier allerdings auch, speziell Jessica und Chris driften des Öfteren ins uncanny valley ab. Mitunter sorgt das Gelächle der beiden für mehr Grusel als es jeder Psychokiller jemals könnte. Dafür überzeugt wiederum der Rest der Grafik. Die Spielumgebungen mit ihren festen Kameraperspektiven sind hübsch designt, vor allem die dynamischen Beleuchtungseffekte unterstreichen noch einmal die bedrohliche Stimmung der Horror-Story.

    An der Soundfront sind die Gefühle schon etwas gemischter. Die Musik und Sounduntermalung passt wunderbar zur Gruselthematik, die englischen Sprecher machen ihre Sache gut. Figuren wie Emily klingen zwar dezent unsympathisch, es passt jedoch zu ihrer Charakterisierung im Spiel. Bei der deutschen Synchro hat man jedoch vor allem bei Jessica und Emily ins Klo gegriffen. Beide hätten wir lieber eigenhändig erwürgt statt sie dem Psychokiller zu überlassen. Mike und Chris sind immerhin noch erträglich, der Rest ist gut. Etwas befremdlich fällt auch der eigenwillige, seltsam unrhythmische Titelsong aus, aber das ist wohl – wie so vieles an Until Dawn – Geschmackssache...


    Until Dawn (PS4)

    Spielspaß
    77 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Sehr viele Entscheidungen samt Folgen
    Tolle Soundkulisse, gute engl. Sprecher …
    Gut erzählte, aber leicht klischeehafte Story
    Grafisch wirklich äußerst ansprechend
    Sehr wenig Gameplay, nicht allzu fordernd
    …, deutsche Synchro aber mit Schwächen
    Fazit
    Interaktiver Horror-Filmmit vielen Entscheidungen, aber wenig Gameplay.

    01:19
    Until Dawn: Butterfly-Effect-Trailer zum PS4-Horror
    Spielecover zu Until Dawn
    Until Dawn
    • Es gibt 74 Kommentare zum Artikel

      • Von Nyx-Adreena Erfahrener Benutzer
        Bin auch durch.
        Bei mir haben fünf Leute überlebt.

        Ashley ist gestorben, weil ich Doofi die Falltür in der Mine geöffnet habe und Mike ganz am Ende in der Lodge, weil Sam den Lichtschalter betätigt hat.

        Jess, Sam, Emily, Matt und Chris Leben. Josh wurde ja von seiner Wendigo-Schwester geschnappt und ist als glücklicher Kannibale mit ihr vereint.


        Ich liebe übrigens den Titelsong.
      • Von MatthiasDammes Redakteur
        So, bin jetzt durch.
        Ganze 3 Leute haben den Tag lebend erreicht.…
      • Von Nyx-Adreena Erfahrener Benutzer
        Bei mir hat sich der Controller bei einem QTE dämlich angestellt. Ich habe zweimal definitiv richtig gedrückt, aber ich vermute, es hat gehakt, weil der Akku vom Controller so gut wie leer war. Da ist aber nix passiert, weil ich Hilfe hatte. Die Hilfe hat jedoch nicht überlebt und das finde ich ziemlich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168963
Until Dawn
Test des PS4-Horrors - Gut erzählt, aber anspruchslos
Until Dawn im Test: Nach einigen Verschiebungen ist Sonys Horror-Abenteuer für die PS4 endlich da. Wir haben den interaktiven Gruselfilm beendet und sind durchaus angetan. Die Geschichte trieft zwar voller Klischees, ist aber gut erzählt. Große Erwartungen an das Gameplay darf man jedoch nicht stellen. Unser Test mitsamt Wertung zu Until Dawn lest ihr mit einem Klick.
http://www.pcgames.de/Until-Dawn-Spiel-40692/Tests/Test-1168963/
24.08.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/07/Until_Dwan_20150731153302-pc-games_b2teaser_169.jpg
until dawn,sony,ps4 playstation 4
tests