Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ubisoft: Assassin's Creed & Far Cry womöglich erst wieder 2018

    Ubisoft:Assassin's Creed & Far Cry womöglich erst wieder 2018 (3) Quelle: Ubisoft

    Ubisofts Tommy François hat im Interview verlauten lassen, dass neue Assassin's-Creed- und Far-Cry-Spiele nicht zwangsläufig im Jahr 2017 kommen werden. Tatsächlich könnte es durchaus noch länger dauern, bis wir neue Spiele der beiden Erfolgsmarken sehen, da sich Ubisoft nach einer Kreativpause mehr Zeit für Optimierung und Politur seiner Produkte wünscht.

    Erst vor wenigen Tagen ließ Ubisoft-CEO Yves Guillemot verlauten, dass Assassin's Creed nicht zwangsläufig im Jahr 2017 zurückkehren werde und sich die Assassinenpause des Publishers wenn nötig auch noch länger hinziehen könnte. Und auch die Far-Cry-Reihe könnte länger als erwartet von der Bildfläche verschwinden: Gegenüber IGN hat Ubisofts VP of Editorial Tommy François die strengen Qualitätskontrollen und -maßstäbe des Konzerns gegenüber seiner Flaggschiffmarken erläutert: "Wir glauben, die Alphas dieser Spiele müssen ein Jahr vor der Veröffentlichung stehen. Wir versuchen das zu erreichen. Das ist super offen, ich bin mir nicht mal sicher, ob es mir erlaubt ist, das zu sagen. Aber das ist das Ziel, das wir verfolgen: Die Alpha ein Jahr vorher, höhere Qualität, mehr Politur", so François, der für die Spiele konkret schlussfolgert: "Wenn das also bedeutet, in den sauren Apfel zu beißen und [im Jahr 2017] kein Assassin's Creed oder Far Cry zu haben, dann scheiß drauf!"

    Mit einer Alpha-Version meint François derweil nicht zwangsläufig eine spielbare Testversion für ausgewählte Spieler im Vorfeld der Veröffentlichung, sondern eine frühe Version, auf der die Entwickler dann aufbauen können: "Alpha bedeutet lediglich, etwas geschafft zu bekommen, aber noch Zeit für Politur und Innovation zu haben. So meine ich das. Wir brauchen eine Alpha so früh es irgendwie geht, denn je mehr Zeit wir dann übrig haben, desto mehr Zeit können wir in Änderungen, Verfeinerungen und Politur aufwenden," so François, der sich außerdem zu dem Verdacht Vieler äußert, Ubisoft mache nur eine Pause, weil der Konzern mit Assassin's Creed und Far Cry zuletzt schlechtere Verkaufszahlen zu verzeichnen hatte. "Nein, Far Cry hat sogar mehr verkauft, das stimmt also nicht. [...] Ich weiß, dass es wie [eine Marketing-Entscheidung] aufgenommen wird, und selbst wenn das so ist, ist das okay. Wir tun das, um der Marke eine Pause zu gönnen. Es gibt da keinen Zank. Ich möchte nur, dass die Leute die nächste Ausgabe einer dieser beiden Marken lieben, sobald sie erscheint."

    Tatsächlich besteht François darauf, dass der Grund für die Pause rein kreativer Natur ist - Ubisoft experimentiere mit neuen Konzepten, die von der bewährten, aber inzwischen oftmals als altbacken angesehenen Open-World-Formel des Konzerns abweichen: "Ich glaube, wir brauchen eine Pause von dieser Formel. Dieses Jahr haben wir Far Cry und Assassin's Creed etwas Zeit für Innovation und Politur gegeben. [...] Ihr wärt überrascht - es gibt so viele alternative Prototypen. Es ist immer das Gleiche: Der Spieler ist der König, also testen wir die Spiele ausgiebig. Wenn die Spieler dann sagen 'Was zum Teufel?', denken wir: 'Oh nein, wir haben gerade ein Jahr damit verbracht, diesen Prototyp für ein Assassin's Creed oder ein anderes Open-World-Spiel zu testen und die Leute mögen es nicht.'" In Fällen wie diesen möchte Ubisoft eben gut ein Jahr übrig haben, um die Alpha des Spiels entsprechend zu verbessern.

    Quelle: IGN

    08:14
    Ubisoft: Meinungen, Fragen und Wünsche zum 30. Jubiläum
  • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von sauerlandboy79
    Genau meine Meinung. Den verlorenen roten Faden wieder aufnehmen, das muss Ubisoft als allererstes.
    Von MrFob
    Beiden Serien wird eine kleine Auszeit sicher gut tuen. Dann freut man sich wieder umso mehr, wenn sie sie 2018…
    Von LOX-TT
    Crytek hat nur das allererste Far Cry entwickelt und davon auch nur die PC-Version. Der Jahre später erschiene Port…
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von sauerlandboy79 Erfahrener Benutzer
        Zitat von MrFob
        Das sehe ich genau anders herum. Ich will endlich wieder einen ordentlichen Gegenwart-Plot, der den Namen uch verdient hat. Gerade der Mix aus der Historie und dem Epochen umspannenden Verschwoerungsteil hat die Serie fuer mich immer erst richtig gut gemacht…
      • Von MrFob Erfahrener Benutzer
        Beiden Serien wird eine kleine Auszeit sicher gut tuen. Dann freut man sich wieder umso mehr, wenn sie sie 2018 wiederbeleben. Ich finde allgemein, alle 3-4 Jahre ist ein gutes Intervall fuer Spieleserien, viel besser als alle 1-2 Jahre. Selbst wenn sie die Studios durch rotieren und auch die jaehrlichen…
      • Von LOX-TT Community Officer
        Zitat von Loosa
        Crytek hat im Moment einfach zu wenige Entwickler um an Farcry zu arbeiten.
        Die gingen ja alle zu Cloud Imperium Games.  ;)
        Crytek hat nur das allererste Far Cry entwickelt und davon auch nur die PC-Version. Der Jahre später erschiene Port (Far Cry: Classic) kam von Ubi, die Instincts Teile die quasi FC1-Umsetzungen für die Xbox/Xbox360 waren, kamen von Ubi Montreal und alle Nachfolger sowieso
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209126
Ubisoft
Ubisoft: Assassin's Creed & Far Cry womöglich erst wieder 2018
Ubisofts Tommy François hat im Interview verlauten lassen, dass neue Assassin's-Creed- und Far-Cry-Spiele nicht zwangsläufig im Jahr 2017 kommen werden. Tatsächlich könnte es durchaus noch länger dauern, bis wir neue Spiele der beiden Erfolgsmarken sehen, da sich Ubisoft nach einer Kreativpause mehr Zeit für Optimierung und Politur seiner Produkte wünscht.
http://www.pcgames.de/Ubisoft-Firma-15823/News/assassins-creed-und-far-cry-womoeglich-erst-wieder-2018-1209126/
29.09.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/07/Assassin_s_Creed_Syndicate_Neue_Screenshots_aus_London__2_-pcgh_b2teaser_169.jpg
ubisoft
news