Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 24 Kommentare zum Artikel

      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Wenn Vivendi nur 16% hat ist die Fa. zwar "Großaktionär". Aber ich hatte in dem Zusammenhang schon an deutlich höhere Anteile gedacht (jenseits der 30 Prozent). Auch wenn man mit 16-17% schon als Großaktionär gelten mag.
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        Zitat von MichaelG
        Ich hatte gedacht, daß irgendwo mal was davon stand, daß Ubisoft rund 80% seiner Aktien nicht besitzt und Vivendi ein Großaktionär wäre. Kann mich aber auch täuschen.
        das würde sich doch auch nicht widersprechen. 
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Ich hatte gedacht, daß irgendwo mal was davon stand, daß Ubisoft rund 80% seiner Aktien nicht besitzt und Vivendi ein Großaktionär wäre. Kann mich aber auch täuschen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194007
Ubisoft
Ubisoft: Vivendi erwirbt weitere Anteile - "Kreativität gefährdet"
Eine Übernahme von Ubisoft durch den französischen Medienkonzern Vivendi wird immer wahrscheinlicher. Nun hat Vivendi abermals weitere Aktienanteile erworben. Geschäftsführer Yves Guillemot meldete sich im Zuge dessen mit einer neuen Stellungnahme zu Wort und äußert die Befürchtung, die drohende Übernahme könne die Kreativität von Ubisoft gefährden. Das Spieleunternehmen wolle in jedem Fall unabhängig bleiben.
http://www.pcgames.de/Ubisoft-Firma-15823/News/Vivendi-erwirbt-weitere-Anteile-1194007/
01.05.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/01/ubisoft_logo_b2teaser_169.jpg
ubisoft,vivendi,spielemarkt
news