Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von Loosa Community Officer
        Zitat von Batze
        Unten wird Anno mit 5 Millionen angegeben. Dazu muss man wissen, das erste Anno 1602 wurde schon über 2 Millionen mal verkauft. Und das war vor über 15 Jahren.
        Also, von welchem Anno ist da die Rede? Bestimmt nicht von allen Teilen zusammen.
        Vielleicht geht es da nur um die für Ubisoft relevanten Zahlen?
        Die waren ja erst ab 2007 (Release 2009) mit Anno 1404 Publisher, davor war es Sunflowers.
      • Von Batze Erfahrener Benutzer
        Die Liste kann aber nicht ganz stimmen.
        Oben wird AC als Nr. 1 angegeben, daran besteht auch kein Zweifel. Aber damit ist doch wohl die gesamte Serie auf allen Plattformen gemeint.

        Unten wird Anno mit 5 Millionen angegeben. Dazu muss man wissen, das erste Anno 1602 wurde schon über 2 Millionen mal verkauft…
      • Von LOX-TT Community Officer
        Ubisoft sollte schleunigst selbst einige ihre freien Aktien zurückholen, am Geld sollte das ja nicht scheitern, brauchen ja auch nicht alle, "lediglich" +50%

        wenn sie bereits knapp 20 haben, müssen sie noch 30 erwerben und sind erstmal auf der sicheren Seite

        Far Cry ist so niedrig? WTF?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175464
Ubisoft
Ubisoft: Trotz Protest - Vivendi erwirbt weitere Aktien
Vivendi hat weitere Aktienanteile an dem französischen Publisher Ubisoft erworben - trotz der kritischen Reaktion des Unternehmens, das eine Übernahme durch den Medienkonzern befürchtet. Insgesamt verfügt Vivendi nun über einen Ubisoft-Anteil in Höhe von 10,32 Prozent und behält sich das Recht vor, in Zukunft weitere Aktien zu erwerben. Weitere Details in dieser Meldung.
http://www.pcgames.de/Ubisoft-Firma-15823/News/Trotz-Protest-Vivendi-erwirbt-weitere-Aktien-1175464/
23.10.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/01/ubisoft_logo_b2teaser_169.jpg
ubisoft,publisher,spielemarkt
news