Tropico 3 (PC)

Release:
24.09.2009
Genre:
Strategie
Publisher:
Kalypso Media GmbH

Tropico 3-Komplettlösung: So avancieren Sie zum erfolgreichen El Presidente! [Update]

05.10.2009 16:03 Uhr
|
27°
|
Tropico 3 bietet zahlreiche Möglichkeiten bei der Verwaltung des eigenen Inselsreichs, doch leider kratzt das Tutorial nur an der Oberfläche der Komplextität. Wir verraten daher einige Kniffe, mit denen der Weg zum allseits beliebten El Presidente leichter fällt. Unsere Komplettlösung umfasst alle 15 Missionen von Tropico 3.


Bereits bei der Avatarerstellung heißt es aufpassen: Durch die kluge Kombination von Eigenschaften unseres Präsidenten können wir uns im späteren Spiel diverse Fraktionen einfacher vom Leibe halten und die Produktion verschiedener Industriezweige steigern. Mit dem Hintergrund "Linksgerichteter Autor" erhalten wir beispielsweise einen Bonus auf das Ansehen der Kommunisten und Intellektuellen. Und wer das Merkmal "Hart arbeitend" für sich verbuchen kann, dessen Wirtschaft gedeiht um 10 Prozent stärker. Besonders nützlich ist die Möglichkeit, die Eigenschaften des Avatars vor jeder Mission zu ändern. So lässt sich der Charakter individuell für die jeweiligen Missionsziele anpassen.

Ein zusätzlicher Anlegeplatz kostet nur 1.900 Dollar, kann jedoch bei ausreichender Produktion die Einnahmen durch Exporte beinahe verdoppeln.
Ein zusätzlicher Anlegeplatz kostet nur 1.900 Dollar, kann jedoch bei ausreichender Produktion die Einnahmen durch Exporte beinahe verdoppeln. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Zu Beginn einer Partie schauen wir uns mit dem Menüpunkt "Überlagerungen" am rechten Bildschirmrand die natürlichen Gegebenheiten auf der Insel an. So erfahren wir, wo sich gutes Farmland befindet, an welchen Standorten der Bau von Minen Erfolg versprechend ist und welchen Strand wir für den Tourismus nutzen können. Wohnhäuser und soziale Bauten errichten wir dagegen auf solchen Stellen, wo nichts wächst und kein wertvoller Boden verloren geht.

Wenn die Produktion läuft, aber die Containerschiffe in zu großen Abständen das Eiland ansteuern, hilft der Bau eines zweiten Docks. Dadurch können zwei Schiffe gleichzeitig anlegen und Waren exportieren, was unserer Staatskasse zugute kommt. Der gleiche Trick funktioniert mit den Baubüros: Je schneller unsere Stadt wächst, umso mehr Baubüros stampfen wir aus dem Boden. So können wir mehrere Bauprojekte gleichzeitig zum Abschluss bringen. Zudem hilft es, den Lohn zu erhöhen, was gleichzeitig die Arbeitsqualität steigen lässt. Das funktioniert bei allen Gebäuden und ist insbesondere bei den Produktionsbetrieben wichtig, um den Güterausstoß zu maximieren.

Wenn die Wahlprognosen einen engen Ausgang vorhersagen, kann El Presidente die Bevölkerung durch die Verabschiedung von Erlässen für sich einnehmen. Besonders nützlich haben sich "Nahrung für das Volk", "Soziale Absicherung" und "Literaturprogramm" erwiesen. Als letzter Ausweg steht die "Steuersenkung" bereit, allerdings verschlingt dieser Erlass eine stattliche Geldsumme. Vorsicht vor Wahlmanipulationen: Wenn die Bürger von Unregelmäßigkeiten beim Urnengang Wind bekommen, sinkt ihr Vertrauen in den Präsidenten.

Bei weiterverarbeitenden Betrieben wie Zigarren- und Dosenfabrik sollten jeweils vier Produktionsstätten eine Fabrik versorgen. Für viele hochstufige Gebäude benötigen wir Oberschul- oder Hochschulabsolventen. Es lohnt sich daher, früh in die Bildung zu investieren, da ausländische Experten teuer sind und zudem das Ansehen von El Presidente bei den Nationalisten senken. Ein eher sinnloses Feature ist das Schweizer Bankkonto von El Presidente. Zwar können wir mit allerlei illegalen Mitteln den dort verzeichneten Betrag steigern, doch einen echten Nutzen bringt dies nicht. Besser ist es, sauber zu bleiben und das Geld in die Infrastruktur der Insel zu investieren.

Redakteur
Moderation
05.10.2009 16:03 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Vier Diktatoren, ein Inselparadies - ein ganzer Tag voll Siedel-Spaß iun Tropico 3. Hier erfahren Sie, was unsere Leser von Tropico 3 halten. mehr... [8 Kommentare]
Neu
 - 
Die Demo zu Tropico 3 steht ab sofort zum Download bereit. mehr... [20 Kommentare]
Neu
 - 
Mit Tropico 3 dürfen Sie bald kubanisches Flair erleben. Passend zu den heißen Tagen präsentiert Kalypso den gamescom-Trailer zum Aufbau-Strategiespiel. Das erscheint am 24. September 2009. mehr... [5 Kommentare]
Neu
 - 
Entwickler Kalypso Media verrät die Systemanforderungen der Insel-Diktator-Simulation. mehr... [11 Kommentare]
Neu
 - 
Die heute zu Tropico 3 veröffentlichten Screenshots zeigen erstmals das Interface. mehr... [4 Kommentare]