Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Treyarch: Die Tops und Flops der Black Ops-Entwickler

    Call of Duty: Black Ops ist seit gestern auf dem Markt. Verantwortlich zeichnet das Entwicklerstudio Treyarch. Wir blicken heute auf die Tops und Flops der Entwickler aus Los Angeles. Was gab es vor dem großen Wurf mit CoD 7?

    Call of Duty: Black Ops fesselt die Shooter-Fans seit gestern weltweit an die Bildschirme. Die Story um eine Spezialeinheit auf Abwegen im Kalten Krieg kann richtig begeistern. Modern Warfare 2 und die Vorgänger hatten auf bewährte 08/15-Geschichten zurückgegriffen und ihr Hauptaugenmerk auf eine kinoreife Inszenierung sowie einen starken Multiplayer-Modus gelegt. Treyarch vereint nun alles und kann überragende 90 Prozent in unserem Call of Duty: Black Ops-Test einfahren.

    Worin liegt diese plötzliche Entwicklung zum Top-Entwickler? Zum einen haben die Amerikaner bereits mit Konsolenumsetzungen der Call of Duty-Reihe sowie Eigenentwicklungen wie Die by the Sword (1998) oder Ein Quantum Trost (2008) wichtige Erfahrungen sammeln können - mit dem letzten AAA-Projekt World at War (Call of Duty 5 von 2008) lieferte man zwar nette Shooter-Kost ab, konnte allerdings nicht aus dem Schatten von Infinity Ward treten, die Call of Duty mit der Modern Warfare-Reihe zum heutigen Top-Franchise machten. Zum anderen gewährte Publisher Activision Treyarch für den neuesten Teil nun volle zwei Jahre Entwicklungszeit. Außerdem stand Treyarch das komplette Team zur Verfügung, das sich von Anfang an dem siebten Teil der Shooter-Reihe widmen konnte und nun eines der Top-Highlights des Jahres hervorbrachte.

    Wir blicken heute zurück auf 14 Jahre Treyarch. 1996 in Santa Monica gegründet, folgte 1998 das erste Action-Adventure Die by the Sword, welches insgesamt gute Kritiken bekam, kommerziell allerdings hinter den Erwartungen zurückblieb. Danach folgten diverse Ausflüge ins Sportbusiness sowie ab 2004 / 2005 erste Beteiligungen an der Call of Duty-Marke. Mit einem vordergründigen Hauptaugenmerk auf Konsolenumsetzungen kam 2008 das erste, eigene Call of Duty, auch bekannt unter dem Titel World at War. Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie, diese zeigt Ihnen die Werke des Entwicklers von 1998 bis heute.

  • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Natone
    @TCPip2kDie deutsche Version ist fast gar nicht geschnitten! Alles was man in dem Video sieht ist auch in der…
    Von eOP
    mit treyarch kann ich garnichts anfangen
    Von TCPip2k
    Schaut euch mal an was man fast alles in der deutschen Version verpasst : http://www.gametrailers.c...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798311
Treyarch Corporation
Treyarch: Die Tops und Flops der Black Ops-Entwickler
Call of Duty: Black Ops ist seit gestern auf dem Markt. Verantwortlich zeichnet das Entwicklerstudio Treyarch. Wir blicken heute auf die Tops und Flops der Entwickler aus Los Angeles. Was gab es vor dem großen Wurf mit CoD 7?
http://www.pcgames.de/Treyarch-Corporation-Firma-26026/Specials/Treyarch-Die-Tops-und-Flops-der-Black-Ops-Entwickler-798311/
10.11.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/09/black_ops_01.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
specials