Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Trackmania Turbo im Test: ein Action-Rennspiel wie eine Achterbahnfahrt

    Trackmania Turbo im Test Quelle: Ubisoft

    Simpel, schnell und ein bisschen verrückt. Mit Trackmania Turbo meldet sich die kultige Arcade-Raserei zurück. Vier Szenarien, tolle Mehrspielermodi, richtig viele Strecken und einen Editor bringt Turbo unter anderem mit. Reicht das für ein gutes Spiel? Unser Test zeigt wieso Trackmania Turbo ungezügelt modern und dennoch herrlich altmodisch ist.

    Ein Hubschrauber fliegt den kunterbunt bemalten Buggy über der Rollercoaster-Lagune ein. Aus den Boxen erklingt ein leises "Drei, zwei, eins ... GO" ehe hämmernde Techno-Bässe die Kontrolle übernehmen. Der Wagen stürzt in die Tiefe, rauscht eine Rampe herunter und erreicht so binnen Sekunden über 200 Sachen. Wie eine Kanonenkugel schießt er in die erste Kurve, gerät ins Rutschen und ... prallt gegen einen Brückenpfeiler. Verdammt, Neustart!

    Einen Klick später hängt der Flitzer wieder am Haken und wartet auf den Abwurf. Nadeos Rennspiel Trackmania Turbo fängt einen binnen Sekunden mit seiner simplen Spielidee, motiviert aber gleichzeitig für Stunden durch die Jagd nach Medaillen und Bestzeiten. Die Aufgabe ist vor jedem der 200 mitgelieferten Events gleich: Sei schneller als alle anderen - und wenn nicht, probiere es eben noch einmal.

    Trackmania Turbo: Test-Video
    03:51
    Trackmania Turbo: Video-Test des Fun-Rasers
    Spielecover zu Trackmania Turbo
    Trackmania Turbo

    Höher, schneller, weiter

          

    Die besagten 200 Strecken unterteilt Trackmania Turbo übersichtlich in die vier Szenarien Canyon Grand Drift, Down & Dirty Valley, Achterbahn Lagoon und International Stadium. Jede dieser Rennserien besitzt ihre Eigenheiten und darf nur mit den vorgegebenen Fahrzeugen bereist werden. In den Kursen der International-Stadium-Reihe prescht ihr also mit F1-ähnlichen Boliden durch futuristisch anmutende Asphaltwelten. In Achterbahn Lagoon dagegen eröffnet Trackmania Turbo den hauseigenen Freizeitpark und fordert euren Magen mit Loopings, wahnsinniger Geschwindigkeit und unglaublich spektakulären Streckenkonstruktionen heraus.
    Die filigranen Fahrzeuge der International-Stadium-Serie von Trackmania Turbo haben es auf Schotterpisten schwer und verlieren allzu leicht die Bodenhaftung. Die filigranen Fahrzeuge der International-Stadium-Serie haben es auf Schotterpisten schwer und verlieren allzu leicht die Bodenhaftung. Quelle: PC Games Die Steuerung der vier Fahrzeugklassen unterscheidet sich deutlich. Die Buggys von Down & Dirty Valley geraten etwa bereits bei kleinsten Bewegungen ins Schlingern. Entsprechend behutsam solltet ihr vorgehen, wenn ihr Bestzeiten eurer Freunde knacken oder die Goldmedaillen erringen wollt. Denn ähnlich wie in Trials Fusion dreht sich auch in Trackmania Turbo alles um das Perfektionieren der eigenen Fahrkünste. Bis auf wenige Ausnahmen dauert keine Herausforderung länger als eine Minute und kann mit einem Tastendruck entweder neu gestartet oder vom letzten Checkpunkt aus wiederholt werden. Ladezeiten gibt es nicht. Dadurch entwickelt sich schnell die berüchtigte "Nur noch ein Mal"-Motivationsspirale.

    Neue Strecken schaltet ihr über Medaillen frei. Fairerweise müsst ihr aber nicht überall Gold erreichen, um auch die letzten Klassen zu aktivieren. Trackmania Turbo lässt euch mit dem Joker-System niedere Edelmetalle gegen höhere Medaillen tauschen. Das erspart euch unnötiges und frustrierendes Grinding.

    Rasen geht auch offline

          

    Die Rallye-Pisten erfordern viel Fingerspitzengefühl, ansonsten geraten die Buggys auf dem „seifigen“ Untergrund schnell ins Schleudern. Die Rallye-Pisten erfordern viel Fingerspitzengefühl, ansonsten geraten die Buggys auf dem "seifigen" Untergrund schnell ins Schleudern. Quelle: PC Games Der französische Entwickler Nadeo verzichtet in dem aktuellen Ableger der Trackmania-Serie auf unnötigen Pomp und legt den Fokus stattdessen auf die pure Freude am Fahren. Durch die direkte Steuerung und die simplen Tastenbefehle findet sich jeder - selbst Anfänger oder jüngere Spielkinder - sofort zurecht. Diese Einsteigerfreundlichkeit greift Nadeo in den umfangreichen Mehrspieleroptionen auf. Als eines der wenigen aktuellen Rennspiele bietet Trackmania Turbo Couch-Koop- und Splitscreen-Funktionen. So könnt ihr beispielsweise mit bis zu vier Teilnehmern im geteilten Bildschirm um Platzierungen kämpfen oder euch im verrückten Double-Driver-Modus versuchen.

    In dieser ungewöhnlichen Spielart kontrollieren zwei Teilnehmer gleichzeitig einen Wagen. Ihre Manöver werden dann miteinander verrechnet und ins Spiel umgesetzt. Das Ergebnis: Laute Siegesfeiern, wenn die ersten Rekorde fallen und noch böseres Schimpfen beim nächsten Unfall. Weitere Spieloptionen schaltet ihr - wie zu besten Cheater-Zeiten - über einfache Tastenkombinationen frei. Dazu gehört beispielsweise die Mono-Screen-Variante, die aus Trackmania Turbo einen Micro-Machines-Klon macht. Hinzu kommen der berüchtigte Hot Seat, bei dem bis zu 16 Teilnehmer nacheinander auf Rekordjagd gehen. Oder der Arcade-Modus, in dem ihr drei Credits zur Verfügung habt, um Bestzeiten zu knacken. Trackmania Turbo ist damit ein bisschen altmodisch, wirkt aber gerade angesichts der modernen Online-Only-Multiplayer-Konkurrenz erfrischend anders.

    Carrerabahn war gestern

          

    Gleichzeitig bedeutet aber diese Fokussierung auf den lokalen Mehrspielermodus längst nicht, dass die Online-Optionen in Trackmania Turbo zu kurz kommen würden. Jede eurer Bestzeiten wird sofort mit denen von Freunden und Spielern aus eurer Region verglichen. Darüber hinaus könnt ihr eigene Herausforderungen zusammenstellen oder selbst herunterladen. Als Variablen dienen dabei etwa der Spielmodus, die maximale Spieleranzahl und natürlich die Strecken. Da kann es durchaus vorkommen, dass statt nur einem Geist gleich eine ganze Armada durchsichtiger Fahrzeuge über die Kurse wuselt.

    Im Editor bastelt ihr eigene Strecken zusammen. Drei Komplexitätsstufen legen die Hilfestellungen und Möglichkeiten fest. Im Editor bastelt ihr eigene Strecken zusammen. Drei Komplexitätsstufen legen die Hilfestellungen und Möglichkeiten fest. Quelle: PC Games Apropos Kurse: Sollten euch einmal 200 Strecken nicht mehr ausreichen, könnt ihr traditionell mit dem Editor selbst zur Tat schreiten. Der Baukasten umfasst drei verschiedene Komplexitätsstufen und würfelt auf Wunsch sogar die Bahnen zufällig zusammen. Wer selbst aktiv wird, muss sich mit den spürbar auf Gamepads zugeschnittenen Kontrollen herumärgern. Mit Tastatur und Maus hätten wir uns etwas mehr Komfort und Übersicht gewünscht. Nichtsdestotrotz garantieren der Editor und die damit zusammenhängenden Download-Funktionen unendlichen Nachschub an neuen Kursen. Damit dürften die nächsten lustigen Abende mit Trackmania Turbo gesichert sein.

    Fazit und Wertung

          


    Trackmania Turbo (PC)

    Spielspaß
    82 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    ein Rennspiel wie eine Achterbahnfahrt
    schnell erlernt, aber schwierig zu meistern
    motivierende Jagd nach Medaillen und Bestzeiten
    vier Settings und vier Fahrzeugtypen unterscheiden sich spielerisch stark von einander
    faires Joker-System verhindert Medaillen-Grinding
    simpler Editor zum Erstellen eigener Strecken
    unterhaltsame und kreative Mehrspieleroptionen wie der Double-Driver-Modus
    Party-tauglich dank Splitscreen- und Hot-Seat-Optionen
    Fahrzeugbaukasten arm an Optionen
    auf lange Sicht zu wenig Belohnungen
    Streckenführung teils arg unübersichtlich
    manchmal eine Spur zu chaotisch
    bekannte Setpieces wurden aus Vorgängern übernommen

  • Trackmania Turbo
    Trackmania Turbo
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Nadeo
    Release
    24.03.2016
    Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von JeeBo
    82% für den Schruz?
    Von sauerlandboy79
    Also wirklich... Nachholen!!! Verpasst sonst ne Riesengaudi! ;)Und auch die anderen TMs auf Steam vormerken.
    Von McDrake
    Hab vor Urzeiten ein Trackmania gespielt und hatte viel Spass dabei.Vor allem, weil man mit gleich starken (oder in…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von JeeBo Benutzer
        82% für den Schruz?
      • Von sauerlandboy79 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Shadow_Man
        Ich hab bisher noch nie ein Trackmania gespielt, werde ich mir aber mal vormerken, wenn es mal billiger ist.
        Also wirklich... Nachholen!!! Verpasst sonst ne Riesengaudi! ;)

        Und auch die anderen TMs auf Steam vormerken.
      • Von McDrake Erfahrener Benutzer
        Hab vor Urzeiten ein Trackmania gespielt und hatte viel Spass dabei.
        Vor allem, weil man mit gleich starken (oder in meinem Fall gleich schwachen) Mitspielern unterwegs war.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190063
Trackmania Turbo
Trackmania Turbo im Test: ein Action-Rennspiel wie eine Achterbahnfahrt
Simpel, schnell und ein bisschen verrückt. Mit Trackmania Turbo meldet sich die kultige Arcade-Raserei zurück. Vier Szenarien, tolle Mehrspielermodi, richtig viele Strecken und einen Editor bringt Turbo unter anderem mit. Reicht das für ein gutes Spiel? Unser Test zeigt wieso Trackmania Turbo ungezügelt modern und dennoch herrlich altmodisch ist.
http://www.pcgames.de/Trackmania-Turbo-Spiel-39634/Tests/Review-Fun-Racer-1190063/
24.03.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/02/Trackmania_Turbo__3_-pc-games_b2teaser_169.jpg
tests