Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty, Halo & Co: Skateboard-Legende Tony Hawk findet es schwer, sich neben First-Person-Shootern zu etablieren

    Die Skateboardlegende Tony Hawk hat in einem Interview erklärt, dass er dem Skater-Genre neues Leben einhauchen will. Allerdings sei dies neben First-Person-Shootern kein leichtes Unterfangen.

    In einem Interview mit dem Internetportal ign.com hat Skater-Legende Tony Hawk erklärt, dass er es heutzutage schwieriger findet, ein eigenes Genre zu etablieren. "In der Zeit, in der unsere ersten Tony-Hawk-Teile ihre Erfolge hatten, waren zeitgleich zehn bis fünfzehn Spiele auf einer Leistungsstufe. Mittlerweile hat sich diese Stufe verkleinert, es gibt zeitgleich nur noch drei bis vier Referenz-Spiele, wie etwa Call of Duty oder Halo", erklärte Hawk, der die ersten Teile seiner Tony-Hawk-Videospielreihe in HD-Grafik und mit neuen Extras als Bundle erneut veröffentlichen möchte. Bereits vor vier Jahren wurden der "Birdman", der Spitzname Hawks, und die Verantwortlichen von Activision gefragt, ob sie sich eine Neuauflage seiner ersten Videospiele vorstellen können. Damals verneinten diese noch mit der Begründung, dass es "noch nicht die richtige Zeit" sei. Nun stehen die Vorzeichen laut Hawk für eine Neuumsetzung wie Tony Hawk's Pro Skater HD aber anders: "Jetzt kannst du die Spiele als DLC-Bundle veröffentlichen – mit neuer Grafik, aber deutlich geringerem Preis. Wir werden den Preis für die Spielesammlung bei circa 15 Dollar ansetzen, was eigentlich unerhört für eine solche Franchise-Sammlung ist."

    Der Mann, der als erstes einen Ollie mit zweieinhalbfacher Rotation (auch bekannt als "The 900°) zur Landung gebracht hatte, wünscht sich Tony Hawk's Pro Skater HD als Basis für weitere Best-of-Veröffentlichungen von alten Tony-Hawk-Leveln. Allerdings weiß Hawk auch, dass das Skater-Genre "kaum noch existiert", und es "neben First-Person-Shootern à la Call of Duty und Halo" nicht leicht werden wird, "ein altes Genre wiederzubeleben". Neben den klassischen Leveln um den Hangar, Marseille und die Schule möchte der Chef höchstpersönlich gerne Downhill Jam ins Spiel integrieren. Außerdem könne sich Tony Hawk gut vorstellen, neue Spiele für die kommenden Konsolen wie Wii-U und weitere zu machen. Tony Hawk's Pro Skater HD soll für PS3 und Xbox 360 erscheinen. Quelle: ign.com

    02:00
    GDC: Tony Hawk's Pro Skater HD angespielt
  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von ChefkochTheOne
    Hört sich toll an, nur hoffe ich das es auch auf pc erscheinen wird.Hab damals den 2. und 3. teil regelrecht…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von ChefkochTheOne Benutzer
        Hört sich toll an, nur hoffe ich das es auch auf pc erscheinen wird.Hab damals den 2. und 3. teil regelrecht verschlungen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878319
Tony Hawk
Call of Duty, Halo & Co: Skateboard-Legende Tony Hawk findet es schwer, sich neben First-Person-Shootern zu etablieren
Die Skateboardlegende Tony Hawk hat in einem Interview erklärt, dass er dem Skater-Genre neues Leben einhauchen will. Allerdings sei dies neben First-Person-Shootern kein leichtes Unterfangen.
http://www.pcgames.de/Tony-Hawk-Person-30561/News/Call-of-Duty-Halo-und-Co-Skateboard-Legende-Tony-Hawk-findet-es-schwer-sich-neben-First-Person-Shootern-zu-etablieren-878319/
17.04.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/Tony_Hawk_GDC_2012__2_.jpg
tony hawk,sport,activision
news